Luis Leante Liebst du mich

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(11)
(7)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebst du mich“ von Luis Leante

Montse und Santiago sind achtzehn, als sie sich 1974 in Barcelona verlieben. Doch ihre Liebe scheitert an den Umständen: Sie, Tochter aus gutem Hause und er, der Automechaniker aus dem Hafenviertel – zu viel steht zwischen ihnen. <br> Fünfundzwanzig Jahre später entdeckt Montse, dass Santiago, ganz entgegen ihrer Vermutung, noch lebt – irgendwo in der Wüste Nordafrikas. Und sie macht sich auf die Suche …<br> Leantes Schreiben bewegt sich zwischen großen Gefühlen wie in Ondaatjes ›Der englische Patient‹ und monumentalen Landschaftsbeschreibungen wie bei Hemingway oder Paul Bowles und erzählt die Geschichte einer Liebe, die die Zeit überdauert.<br><br> Ausgezeichnet mit dem renommierten Alfaguara-Preis 2007.

Eines der besten Bücher, die ich seit langem gelesen habe. Spannend bis zum Schluß und sehr gut geschrieben. Ein tolles Buch!

— scala
scala

Find ich toll, dass ihr das Buch etwas bekannter macht. Hat es auch verdient. Ist ein wunderschönes Buch.

— Anit
Anit

Was für ein wunderbares Buch, wir reichen es gerade im Lovelybooks Team rum und fragen uns, warum führt das so ein Mauerblümchendasein? Solche Bücher sind der Grund, warum ich Bücher liebe.

— miadonna
miadonna

Bin gerade erst bei der Hälfte angelangt aber schon total begeistert. Und dabei bin ich nur durch Zufall über das Buch gestolpert (das Cover sah so nett aus; den Buchtitel finde ich nicht so passend). Auf jeden Fall eine echte Entdeckung. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

— Andras
Andras

Stöbern in Liebesromane

Wer früher küsst, ist länger verliebt

Tolle Love-Story in Fool's Gold

X-tine

Beautiful Funeral

...Gefühlvoll, spannend & mitreißend... das Finale der Reihe mit grandiosen Plan zum Lösen des Falls.

Buch_Versum

Begin Again

Liebe, Drama, Emotionen und alles was Frauenherzen höher schlagen lässt!

sweetlibrarian

Und jetzt lass uns tanzen

einfach zauberhaft!

Tsubame

Auch donnerstags geschehen Wunder

Unerwartete Umsetzung mit gemütlicher Kulisse. Leider eine unrealistische Entwicklung der Liebesgeschichte mit unsympathischen Nebenfiguren

Lebetausendleben

Nachtblumen

Bewegend, lebensnah und schön, doch etwas langatmig.

MrsFraser

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Frage zu "Memory Error oder Wie mein Vater über den Jordan ging" von T.A. Wegberg

    Memory Error oder Wie mein Vater über den Jordan ging
    KleinMue

    KleinMue

    Ihr Lieben, ich bin gerade auf der Suche nach Autoren die man sozusagen als Geheimtipp bezeichnen kann, da ihre Bücher nicht jedem aus der Bestsellerliste oder dem Buchhandel bekannt sind. Diese aber dennoch sehr gut sind. T.A. Wegberg habe ich kürzlich entdeckt und bin sehr neugierig geworden. Könnte ihr mir ein paar Geheimtipps geben?

    • 3
  • Rezension zu "Liebst du mich" von Luis Leante

    Liebst du mich
    sumsidie

    sumsidie

    01. December 2010 um 14:54

    Montse und Santi verlieben sich als Teenager obwohl sie aus unterschiedlichen sozialen Schichten kommen. Doch als Santiago zur Armee eingezogen wird trennen sich ihre Lebenswege. Fünfundzwanzig Jahre später reist Montse nach Afrika um Santi wiederzufinden. Dies ist eine der unaufgeregtesten Liebesgeschichten, die ich kenne, frei von überbordenden unrealistischen Gefühlen. Stilistisch und sprachlich eine Freude zum Lesen.Manchmal spürt man förmlich den trockenen Wind der Sahara. Schön!

    Mehr
  • Frage zu "Zeit im Wind" von Nicholas Sparks

    Zeit im Wind
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    ich suche schöne bücher für den Urlaub, könnt ihr mir welche empfehlen?

    • 8
  • Frage zu "Liebst du mich" von Luis Leante

    Liebst du mich
    Andras

    Andras

    Das Buch „Liebst Du mich“ von Luis Leante war letztes Jahr eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Den Autor kannte ich bislang gar nicht. Weiß jemand, ob er noch weitere Bücher geschrieben hat? Oder könnt ihr mir Bücher empfehlen, die so ähnlich wie „Liebst Du mich“ sind?

    • 2
  • Rezension zu "Liebst du mich" von Luis Leante

    Liebst du mich
    leserin

    leserin

    20. December 2009 um 11:42

    "Liebst du mich" ist für mich ein sehr interessantes schön geschriebenes Buch über eine unerfüllte Liebe. Montse und Santiago San Roman lernen sich in Spanien kennen und lieben. Sie aus gutem Hause, er lebt in einem Armenviertel. Durch die unterschiedliche Lebensgeschichte sieht Santiago keine richtige Zukunft und meldet sich zum Militärdienst. Montse wird Ärztin und kann ihren Geliebten nie vergessen. Sie macht sich auf die Suche nach ihm in die nordafrikanische Wüste, wo er als Fremdenlegionär arbeitet.. Montse erlebt die abenteurlichsten Dinge auf den Weg dorthin. Sie findet viel Gastfreundschaft unter den Wüstenbewohnern, den Saharauis. Ich habe in diesem Buch viel über die Kultur, über die Probleme der Fremdherrschaft in einem Staat der Bewohner, über die Wüste gelernt .Ich mußte ab und zu bei mir unbekannten Worte nachschlagen , aber gerade das ist für mich interessant, weil man daraus in neue Welten eindringen kann. Ich finde dieses Buch sehr spannend und empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Liebst du mich" von Luis Leante

    Liebst du mich
    Anit

    Anit

    27. July 2009 um 18:59

    Auf dieses Buch bin ich durch die Rezension einer Leserin hier bei LB aufmerksam geworden. Ich habe es gerade fertig gelesen, und hab immer noch einen dicken Kloß im Hals. Die Geschichte handelt von Montse die sich aufmacht um in der Wüste von Algier ihre Jugendliebe Santiago zu suchen. Sie lebten einst in Barcelona, aber weil sie aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten kommen, hat ihre Liebe keine Zukunft. Santiago geht daraufhin zur Fremdenlegion. Montse erfährt einige Zeit später das Santiago gestorben sein soll. Jahre später stößt sie durch einen Zufall darauf, dass dem aber nicht so ist. Die Geschichte wechselt immer wieder zwischen verschiedenen Zeitepochen, man gewöhnt sich aber sehr schnell daran, und ist immer wieder gespannt in welchem Lebensabschnitt der beiden man als nächstes landet. Die Landschaft Afrikas wird einfach herrlich beschrieben, genauso wie das Leben der Einwohner von dort. Ich fand das Buch wunderschön, und entgegen dem Titel kein bisschen kitschig. Den Schluss hätte ich mir vielleicht etwas anders gewünscht, aber das Leben ist halt kein Wunschkonzert. Eine wirklich schöne Geschichte die ich gerne weiter empfehlen möchte.

    Mehr
  • Rezension zu "Liebst du mich" von Luis Leante

    Liebst du mich
    Andras

    Andras

    12. May 2009 um 20:14

    Schon nach dem ersten Kapitel habe ich mich darüber gefreut, dass ich nach diesem Buch gegriffen habe. Glücklicherweise habe ich mich nicht von dem Titel abschrecken lassen. „Liebst Du mich“ ist kein „kitschiger“ Liebesroman, obwohl der Titel und in Teilen auch die Klappentexte dies im ersten Augenblick vermuten lassen. Angelockt hat mich das Cover. Das hat etwas von Wüsten-Abenteuer versprochen. Und dieses Versprechen hält das Buch von der ersten bis zur letzten Seite, ohne dass die Spannung nachlässt! Ausgangspunkt der Geschichte ist die Jugendliebe von Montse und Santiago in Barcelona. Aber diese Beziehung scheitert bereits nach einem Sommer an Missverständen und der unterschiedlichen Herkunft der beiden (sie Tochter aus gutem Hause, er arbeitsloser Automechaniker). Santiago geht nach diesem Sommer als Legionär in die von Spanien besetzte Westsahara. Dort findet er bald mehr Zugehörigkeit bei den Saharaui als bei seinen spanischen Landsleuten. Montse wird Ärztin, heiratet und lebt ein von den Eltern gewünschtes Leben in Spanien. Nach fünfundzwanzig Jahren macht sie sich auf die Suche nach Santiago und reist in die Wüste Nordafrikas. Auf knapp 300 Seiten bietet dieser Roman wirklich alles: eine Liebesgeschichte, Abenteuer, eine exotische Landschaft, Freundschaft. Problemlos schafft der Autor es, zwischen den Zeiten, Orten und Perspektiven der Geschichte zu springen und schließlich alles zu einem Ende zusammenzuführen, das glücklicherweise alles andere als rührselig ist. Wunderbar geschrieben, die Spannung hält bis zur letzten Seite und wegen mir hätte das Buch auch noch 200 Seiten länger sein können.

    Mehr