Der Alte, der Liebesromane las

von Luis Sepulveda 
3,9 Sterne bei27 Bewertungen
Der Alte, der Liebesromane las
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Alte, der Liebesromane las"

Dramatisch und spannend, ein dichtes literarisches Meisterwerk.

Seit dem Tod seiner Frau lebt der alte Antonio Bolivar allein in einer winzigen Siedlung am Amazonas. Die Einsamkeit vertreibt er sich mit dem Lesen von Liebesromanen, die ihm ein Freund aus der fernen Stadt mitbringt. Als eines Tages die schrecklich zugerichtete Leiche eines Engländers in einem Kanu antreibt, ist Antonio der einzige, der erkennt, was geschehen ist: Nicht die Indianer haben den Mann getötet, wie alle glauben, sondern ein Ozelot, dessen Junge er umgebracht hat.

Da Antonio dank seiner Freundschaft mit den Indios den Dschungel kennt wie kein anderer, wird er gezwungen, die Jagd auf das gefährliche Tier aufzunehmen. Der Kampf zwischen Mensch und Natur gipfelt in einem dramatischen Finale.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423129978
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:112 Seiten
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:01.09.2002

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne8
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    J
    joresavor 11 Jahren
    Rezension zu "Der Alte, der Liebesromane las" von Luis Sepúlveda

    Der Einzelgänger - "der Alte, der Liebesromane las" lebt nach dem Tod seiner Frau allein in einem Urwalddorf am Amazonas. Sepulveda beschreibt sehr schön die Schwierigkeiten, lesen zu lernen, er beschreibt das Zusammenspiel zwischen Natur und Mensch und die Gefahren im Urwald, die Dummheit der Beamten un die Schwierigkeit, sich mit anderen Kulturen wirklich eins zu fühlen und auch danach zu leben (indianer). Ich habe diese Buch mit großem Interesse gelesen - hintereinanderweg - es sind nur etwas über 100 Seiten. Spannend, emotional und immer im Hintergrund begreifend, dass der Mensch diese Gebiete immer mehr 'vereinnahmt' ohne sie wirklich zu verstehen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    tschjums avatar
    tschjum
    Tjanas avatar
    Tjana
    asitas avatar
    asita
    S
    syme
    GeschichtenAgentins avatar
    GeschichtenAgentin
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    DasPostIts avatar
    DasPostIt
    K
    kiwifish
    gutbebuchts avatar
    gutbebuchtvor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks