Luisa Binder

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(11)
(16)
(4)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Roman, für alles die gern lachen

    Eigentlich sind wir nicht so

    Alina1011

    11. April 2018 um 10:06 Rezension zu "Eigentlich sind wir nicht so" von Luisa Binder

    „Eigentlich sind wir nicht so“ ist mein erster Roman von Luisa Binder. Inhalt:Marie ist fast dreißig Jahre alt und arbeitslos. Sie kehrt nach einer gescheiterten Beziehung nach Hause zurück. Zur gleichen Zeit haben sich schon andere Bekannte von Maries Mutter Unterschlupf bei den Schröders gesucht. Eine schräge und und außergewöhnliche Zeit beginnt. Schreibstil/Aufbau: Den Schreibstil fande ich am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Die Autorin hat meiner Meinung nach krampfhaft versucht lustig zu schreiben. Mit der Zeit war es ...

    Mehr
  • Friede, Freude, Pfefferkuchen

    Friede, Freude, Pfefferkuchen

    Nik75

    13. January 2018 um 18:23 Rezension zu "Friede, Freude, Pfefferkuchen" von Luisa Binder

    Meine Meinung:Das Cover dieses Winterromans fand ich ja schon sehr toll, darum musste ich dieses Buch auch unbedingt lesen. Ich muss zugeben, dass ich ein Fan von Winter- und Weihnachtsgeschichten bin und bei diesem Roman konnte ich nicht wiederstehen. Was auch gut so war, denn dieser Roman ist einfach nur toll.Ich mochte Noelle Christmann unsere Hauptprotagonistin von Anfang an. Schon ihr Name hört sich weihnachtlich an. Ihre Eltern haben sie so getauft, denn sie sind die absoluten Weihnachtsliebhaber. Bei Ihnen fängt ...

    Mehr
  • Eine liebenswürdige Protagonistin, ganz viel Lebkuchen und eine Portion Humor :-)

    Friede, Freude, Pfefferkuchen

    VeraHoehne

    13. December 2017 um 16:11 Rezension zu "Friede, Freude, Pfefferkuchen" von Luisa Binder

    Autorin:Luisa Binder studierte nach dem Abitur verschiedene geisteswissenschaftliche Fächer und arbeitet in einer Werbeagentur. Nebenher schreibt sie Bücher und lernt schwedisch – daher auch ihre Schwäche für Zimtschnecken. Mit ihrem Mann lebt sie in der Rhein-Neckar-Region in einer Kleinstadt. Im Knaur-Verlag sind vor diesem Weihnachtsroman bereits die Romane „Eigentlich sind wir nicht so“ (07/2015) und „Darf ich Dir das Sie anbieten?“ (05/2017) von ihr erschienen. Handlung: Noëlle Christmann – allein der Name klingt wie ...

    Mehr
  • Friede, Freude, Pfefferkuchen

    Friede, Freude, Pfefferkuchen

    Schlauri

    07. December 2017 um 16:35 Rezension zu "Friede, Freude, Pfefferkuchen" von Luisa Binder

    Autor: Luisa BinderVerlag: KnaurGenre: Roman/Liebe/WeihnachtenPreis: 9,99 €Seitenzahl: 309 SeitenVorab, vielen Dank an den Droemer Knaur Verlag, für das zugeschickte Rezensionsexemplar!Dieses Buch hat mich vielleicht nicht unbedingt großartig in Weihnachtsstimmung versetzt, allerdings hatte ich großem Spaß beim Lesen. Die Autorin schreibt mit so viel Humor, Sarkasmus und hat eine herrlich trockne Art an sich, dass man die Protagonistin des Buches eigentlich gleich gern hat und alle weiteren Charaktere sehr schnell (auch mit ihren ...

    Mehr
  • Humorvolles Wohlfühlbuch mit dem Duft von Lebkuchen

    Friede, Freude, Pfefferkuchen

    sommerlese

    05. December 2017 um 20:21 Rezension zu "Friede, Freude, Pfefferkuchen" von Luisa Binder

    Der Roman "Friede, Freude, Pfefferkuchen" von Luisa Binder passt wunderbar in die Vorweihnachtszeit. Es dreht sich um Lebkuchen, Liebe und ist ein toller Unterhaltungsroman aus dem Hause Droemer Knaur Verlag.Noëlle Christmann, dieser Name klingt schon nach Weihnachten und das ist von ihren Eltern auch voll beabsichtigt, denn sie lieben das Fest und schmücken schon Anfang September das ganze Haus und sind für ihren Lichterglanz weithin bekannt. Das ist für Noëlle nur schwer auszuhalten, denn sie ist ein echter Weihnachtsmuffel. ...

    Mehr
  • Gut geschriebener und lesenswerter Weihnachtsroman - allerdings mit unzufriedenem Ende

    Friede, Freude, Pfefferkuchen

    Sa8m

    05. December 2017 um 15:33 Rezension zu "Friede, Freude, Pfefferkuchen" von Luisa Binder

    "Friede, Freude, Pfefferkuchen" eignet sich besonders gut für gemütliche Stunden eingemummelt in eine Decke in der Weihnachtszeit! Aufgrund des leichten Schreibstils findet man schon innerhalb von wenigen Seiten in die Geschichte des Buches und wird sofort mitgerissen von dem Lebkuchen-Drama, das sich in dem Dorf abspielt, in dem Erik aufgewachsen ist und Noelle nun ihr Wochenende mit seiner Familie verbringt. Besonders die "naive" aber dennoch liebenswert hilfsbereite Art von Noelle sorgt dafür dass man das Buch immer wieder in ...

    Mehr
  • Wundervoller Weihnachtsroman

    Friede, Freude, Pfefferkuchen

    Miriam-Anna

    11. October 2017 um 19:46 Rezension zu "Friede, Freude, Pfefferkuchen" von Luisa Binder

    Der Inhalt Eigentlich ist Noëlle gerade ganz glücklich: Im Job läuft alles ganz hervorragend, das verhasste Weihnachten mit Vater und Mutter Christmann lässt noch eine Weile auf sich warten und Freund Erik liest Noëlle jeden Wunsch von den Augen. Doch dann soll es zu Eriks Familie in die Heimat gehen und Noëlle ist sich leider erst viel zu spät bewusst, auf was sie sich da eingelassen hat. Denn in Krummenau stehen nicht nur Lebkuchenmänner an allen Ecken und Enden, auch die Häuser sehen aus wie die Hütten eines Weihnachtsdorfes ...

    Mehr
  • Witzung, humorvoll und ernst zugleich

    Darf ich dir das Sie anbieten?

    Miriam-Anna

    06. September 2017 um 12:24 Rezension zu "Darf ich dir das Sie anbieten?" von Luisa Binder

    Der Inhalt Ellen Bornemann wurde auf der gemeinsamen Skandinavienreise von ihrem Ehemann sitzengelassen. Und darüber ist sie nicht im Mindesten verzweifelt, sie ist stinksauer! Die aufgewühlte Frau sitzt nun in ihrem Wohnwagen am Nordkap und wartet auf ihre Tochter, die Auto samt Wohnwagen und Ellen zurück in die Heimat fahren soll. Doch nix da, Marion kommt nicht persönlich, sondern schickt einen Gelben Engel vom ADAC. Und dann auch noch einen Rüpel wie Ronny! Er scheiterte nicht nur in sämtlichen Berufen, die er bereits ...

    Mehr
  • Ein absurder, aber trotzdem interessanter Roadtrip

    Darf ich dir das Sie anbieten?

    Caterina

    12. July 2017 um 21:30 Rezension zu "Darf ich dir das Sie anbieten?" von Luisa Binder

    Meine Meinung zum Buch Gestaltung: "Darf ich dir das Sie anbieten?" von Luisa Binder ist mir vor allem durch den coolen Titel und das gut gewählte Cover ins Auge gesprungen. Die Gestaltung ist sehr schlicht und einfach gehalten, verspricht aber irgendwie auf eine lockere, teils humorvolle Lektüre - passend für die Urlaubszeit. Und genau das war auch der Grund, warum ich das Buch lesen wollte. Der Klappentext machte mich ebenfalls neugierig, so dass ich schnell zu diesem Werk griff. Einstieg: Die Autorin beginnt hier ...

    Mehr
  • Humor, Liebe und Katastrophen

    Darf ich dir das Sie anbieten?

    LeKo

    12. July 2017 um 16:36 Rezension zu "Darf ich dir das Sie anbieten?" von Luisa Binder

    Darf ich dir das Sie anbieten Autorin: Luisa Binder Genre:Roman Erschienen: 01. Juni 2017 Version: eBook, broschiert Seiten: 336 Verlag: Knaur Inhalt (übernommen): Ellen hat die Schnauze voll. Ihr Ehemann Hans hat sie auf dem Höhepunkt der gemeinsamen Skandinavien-Reise einfach am Nordkap sitzenlassen, zu allem Überfluss auch noch im verhassten Wohnwagen. Da Ellen seit Jahren kein Auto mehr gefahren ist und auch keine Lust auf einen Roadtrip ganz allein hat, will sie auf ihre Tochter warten, die sie abholen soll. Aber ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.