Neuer Beitrag

TinaLiest

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

"Es gibt da eine andere..."

Das ist ein Satz, den wohl keine Frau gerne hören möchte, und doch muss ihn Alia hören, als ihr Freund Leander sie verlässt und mit der gemeinsamen Tochter zurücklässt.
In ihrem herzergreifenden Debütroman "Wenn die Liebe hinfällt" erzählt Luisa Buresch von den Höhen und Tiefen, die Alia nach der Trennung von Leander durchlebt, von neuen und alten Freunden und von dem Gefühl von Liebeskummer, das so intensiv ist wie kaum ein anderes. Ein Roman voller Witz und Wärme, für alle, die wissen, was es heißt, Liebeskummer zu haben!

Mehr zum Inhalt:
Alia und Leander gelten als Traumpaar. Sogar als Traumfamilie, denn da gibt es noch Töchterchen Katie. Wie alle Freunde um sie herum glaubt die liebenswert-chaotische Alia, das mit ihr und Leander sei etwas Besonderes. Umso schlimmer ist der Absturz, als Leander auf einmal den Satz raushaut, den Alia nur aus den Groschenromanen kennt, über die sie an der Uni forscht: »Alia, ich muss dir was sagen, es gibt da eine andere …« Für Alia bricht eine Welt zusammen. Dass Liebe so verdammt wehtun kann, hatte sie nicht für möglich gehalten. Mühsam rappelt sie sich mithilfe ihrer Freundinnen und des neuen grummeligen Nachbarn halbwegs auf, da steht Leander plötzlich wieder vor der Tür.

Mehr zur Autorin:
Luisa Buresch wurde 1969 in Hamburg geboren und landete schließlich über Irrwege in Berlin, wo sie heute lebt. Sie ist Publizistin und Literaturwissenschaftlerin und arbeitet als freie Autorin für Zeitungen und Drehbuchprojekte. Mit 14 Jahren verfasste sie bereits ihren ersten Roman, versteckte diesen aber. "Wenn die Liebe hinfällt" ist nun ihr erstes Buch, das veröffentlicht wird.

Hier geht's zur Leseprobe!

Wer Lust hat auf einen gefühlvollen Roman mit einer Protagonistin, mit der man mitfiebern kann und alle Höhen und Tiefen miterlebt, für den ist "Wenn die Liebe hinfällt" genau das richtige Buch!

Wir vergeben gemeinsam mit Kiepenheuer & Witsch 25 Exemplare von "Wenn die Liebe hinfällt" für eine Leserunde. Die Autorin Luisa Buresch wird die Leserunde begleiten, sodass ihr gemeinsam mit ihr diskutieren und ihr Fragen stellen könnt. Wenn ihr mitlesen möchtet, beantwortet einfach folgende Frage:

Was ist euer ultimativer Tipp gegen Liebeskummer?

Bitte beachet, dass ihr euch im Gewinnfall zur zeitnahen und aktiven Diskussion in allen Leseabschnitten, sowie zum Schreiben einer Rezension verpflichtet.

Autor: Luisa Buresch
Buch: Wenn die Liebe hinfällt

Bella5

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Mein Tip ? Ablenkung, unter Leute gehen, mit Freunden treffen. Nur nicht zuhause die Wand anstarren & Trübsal blasen, das macht es noch schlimmer. Ich bewerbe mich hiermit.

Ayanea

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Boah sieht das Cover von dem Buch lecker aus!!!! Wie gerne würde ich mir jetzt einen Löffel holen und die HImbeeren samt Milch verschlingen :) Das Buch an sich klingt auch sehr interessant und ich bewerbe mich daher für die Leserunde :)

Zur Frage: der ultimative Geheimtipp gegen die Liebe ist die Zeit! Nichts heilt so wunderbar die Wunden wie die Zeit. Ärgerlich für alle diejenigen die gerade an einem gebrochenen Herzen leiden- denn wer will das schon: darauf "warten" das es einen wieder besser geht? Aber so und nicht anders funktioniert das. Man ist verwundet, man weint, man isst kaum, man glaubt zu zerbrechen....aber irgendwann...mit der Zeit....sieht man wieder Sonnenscheinen! Meine Devise lautet also (so doof wie das klingt) abwarten und Tee trinken :D

Beiträge danach
467 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

LuisaBuresch

vor 3 Jahren

5. Leseabschnitt: Kapitel 74 - 87
Beitrag einblenden

constantine schreibt:
Ich muss sagen, mir gefällt das Buch sehr und vor allem der Schreibstil

Vielleicht geht ein Autor, der schon viele Bücher auf dem Buckel hat, anders damit um. Aber ich, die ich erst ein Buch habe, bin von einem Satz wie dem zitierten ganz beglückt. Gerade zu dem Schreibstil gibt es, ähnlich wie bei Kolja, verschiedene Meinungen.
Es freut mich, dass Dir das Buch gefallen hat.

Schaefche85

vor 3 Jahren

Ich fand das Buch auch rund, aber manchmal gibts ja trotzdem eine Fortsetzung. Aber deine Einstellung dazu find ich gut!

Und "Strip-Uschi" passt bestimmt irgendwann noch :)

SDiddy

vor 3 Jahren

Fazit und Rezension

Hallo,
leider bin ich etwas später dran, aber ich hatte leider unvorhergesehene Zeitprobleme. Dennoch habe ich dein Buch sehr genossen und konnte mich sehr oft in die Personen hineinfühlen.
Danke das ich mitlesen dürfte!

Hier meine Rezession, natürlich auch auf anderen Portalen gepostet:
http://www.lovelybooks.de/autor/Luisa-Buresch/Wenn-die-Liebe-hinf%C3%A4llt-1070155855-w/rezension/1095177966/

LuisaBuresch

vor 3 Jahren

Fazit und Rezension
@SDiddy

Es freut mich sehr, dass Du schreibst, er (der Roman) sei "ganz anders". Und danke auch Dir für Deine Rezension!

Sick

vor 3 Jahren

5. Leseabschnitt: Kapitel 74 - 87
Beitrag einblenden

constantine schreibt:
Und da das Ende ja doch zum gewissen Teil ein Cliffhänger ist, stelle ich mir jetzt einfach vor, dass Alina sich den Nachbarn schnappt. Ist doch schön wenn eine Frau auch mal den Mut hat und nicht zu Leander zurückrennt, nur weil die Vernunft es ihr sagt. Und so extra viel Mühe hat sich Leander dann auch wieder nicht gegeben. Den hätte ich auch nicht zurückgenommen ;) Sehr schön beim Mitlesen im forum fand ich auch, dass viele hier verschiedener Meinung sind, was Kolja anbelangt ;) Also ziemlich cool, das dieses Buch mal nicht nur auf rosa Brille macht, sondern auch die Realität mit einbezieht.

Hm, bei solchen offenen Enden liegt es am Leser selbst, sich sein ganz eigenes Happy End zu denken. Und ich schließe mich dir an: Leander hätte ich auch nicht zurückgenommen ;-)
Ich finde es auch immer interessant, die Eindrücke der anderen Leser zu erfahren, manchmal sehen sie Dinge, die mir nicht aufgefallen sind. =)

constantine

vor 3 Jahren

Fazit und Rezension

hier nun auch meine Rezi

http://www.lovelybooks.de/autor/Luisa-Buresch/Wenn-die-Liebe-hinf%C3%A4llt-1070155855-w/rezension/1096376502/

Danke fürs Dabei sein und ich hab die Story echt gern gelesen..

LuisaBuresch

vor 3 Jahren

Fazit und Rezension
@constantine

Ich war schon neugierig, was Du schreibst, und freue mich jetzt sehr. Ich find auch Deinen Kurzkommentar ganz großartig, "aus dem Chick-Lit-immer-happy-end-Feeling mal in die Realität", vielen, vielen Dank dafür und natürlich auch für Dein Dabeisein.

Neuer Beitrag