Luisa Grimaldi

 4.3 Sterne bei 22 Bewertungen
Luisa Grimaldi

Lebenslauf von Luisa Grimaldi

Luisa Grimaldi ist ein Kind der Siebziger, das, sobald es lesen konnte, Märchen verschlang wie andere Süßigkeiten. Mit der Taschenlampe lag sie unter der Decke und riskierte jede Menge Ärger, um noch herausfinden zu können, ob Schneeweißchen und Rosenrot den grässlichen Zwerg denn besiegen würden. Da sie laut Hierher gerufen hatte, als Fantasie in den Genpool geschüttet wurde, griff sie nicht viel später selbst zum Stift und begann eigene Geschichten zu schreiben. Zu Hause in einer Region Deutschlands, die auch als das Grünland bezeichnet wird, arbeitet sie als freie Autorin und schreibt in unterschiedlichen Genres. Als ewige Liebhaberin der Märchen und Autorin u.a. erotischer Literatur schreibt Luisa Grimaldi mit dem gebührenden Respekt vor den Werken der großen Erzähler dort weiter, wo diese keine Worte mehr finden wollten oder durften. Sie malt die Geschichten aus, variiert sie auch und lässt sie lieben, die Prinzen und Prinzessinnen hingebungsvoll, begierig und verrückt aufeinander.

Alle Bücher von Luisa Grimaldi

Luisa GrimaldiMärchenlust
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Märchenlust
Märchenlust
 (22)
Erschienen am 15.10.2013
Luisa GrimaldiAschenputtel: MärchenLust
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aschenputtel: MärchenLust
Aschenputtel: MärchenLust
 (0)
Erschienen am 04.09.2014

Neue Rezensionen zu Luisa Grimaldi

Neu
happy_blues avatar

Rezension zu "Märchenlust" von Luisa Grimaldi

So hat man die Märchen noch nie erlebt!
happy_bluevor einem Jahr


Ich habe mir dieses Buch aufgrund unserer Leserunde gekauft und bin schlicht begeistert!


Ich bin ein klassischer Märchen-Fan und war sehr gespannt was die Autorin daraus gemacht hat.
Sie hat es geschafft mich in eine andere Welt zu entführen und zu begeistern.
Mit den eigentlichen "Ursprungsmärchen" haben diese hier nur im Ansatz zu tun. Luisa Grimaldi hat aus jedem einzelnen Märchen, eine ganz neue Geschichte gezaubert.


Für meinen Geschmack hätten die Geschichten durchaus noch einen Tick länger sein können, aber so wie sie sind, sind sie toll!

Kommentieren0
2
Teilen
natti_ Lesemauss avatar

Rezension zu "Märchenlust" von Luisa Grimaldi

Märchenlust
natti_ Lesemausvor 4 Jahren

Märchen mal anderes. Erotisch und Gefühlvoll. Rapunzel, Schneewitchen und co erleben Erotische Momente. Märchen für Erwachsene. Schön beschrieben und tolle Idee.
Umwerfended Cover, flüssiger Schreibstil, super Idee vom Autor.

Kommentieren0
5
Teilen
Sonjalein1985s avatar

Rezension zu "Märchenlust" von Luisa Grimaldi

Sexy Neuauflage alter Märchen
Sonjalein1985vor 4 Jahren

In diesem Buch werden einige alte Märchenklassiker auf neue Weise erzählt. Sexy und prickelnd gibt es Neuauflagen von: Dornröschen, König Drosselbart, Schneewittchen, Aschenputtel, Der Froschkönig und Rapunzel. Jede Geschichte besitzt sympathische Protagonisten und leicht abgewandelte Erzählungen. Zum Beispiel hat Rapunzel erstmal kurze Haare und Schneewittchen trifft auf sieben Piraten.

Meinung: Eine wundervolle Neuauflage. Die Geschichten sind allesamt spannend und angenehm erzählt. Sie sind erotisch ohne plump und billig zu wirken. Die Prinzessinnen und ihre Verehrer mochte ich allesamt und auch bei meinem eigentlichem Lieblingsmärchen König Drosselbart hat mich diese neue Fassung nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil, sie war auch hier mein Liebling, zusammen mit Rapunzel und Schneewittchen.
Wer Märchen mal aus einer anderen Perspektive genießen möchte und erotisches mag sollte dieses Buch unbedingt lesen. Ich hätte nichts von einem weiteren erotischen Märchenbuch der Autorin, Vorlagen gäbe es ja auf jeden Fall genug.

Fazit: Sexy, romantisch und märchenhaft. Unbedingt zu empfehlen. 

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
LuisaGrimaldis avatar

Hallo liebe LovelyBookerInnen,


es war einmal ... im vergangenen Jahr zu Weihnachten, als im Fernsehen wieder all die schönen DEFA-Märchen gesendet wurden. Ich nahm mir mein Märchenbuch vor, das bereits seit meiner Kindheit im Bücherschrank steht, und las seit langer Zeit wieder darin. Und bei einigen Märchen beschlichen mich Gedanken, die ich zuvor auch schon hatte. Zum Beispiel:


Wieso, verflixt, tritt der Froschkönig die Prinzessin nicht in den HIntern, nachdem sie ihn belogen, beleidigt und am Ende gegen die Wand geklatscht hat? Da steht er da, ist nicht mehr der glibberige Frosch, sondern ein wunderschöner Prinz und - BLING - Liebe! Sofort. Sie liebt ihn aufgrund seines schönen Äußeren und er heiratet sie auch noch! Hallo? Das kann sich so nicht zugetragen haben. Nicht, wenn der Prinz kein nicht mal erwähenswerter Volltrottel war.

Und König Drosselbart. Der kidnappt die Prinzessin, die ihn wie viele andere verhöhnt hat, weil sie nicht heiraten will. Und niemand fragt, wieso sie das eigentlich getan hat? Eine garstige, eingebildete Person soll sie sein - aber WARUM will sie denn niemanden heiraten? Das muss doch eine Ursache haben - jenseits der Hochnäsigkeit.

Und Rapunzel. Ab in den Turm mit ihr. Prinz unten. Zopf runter. Zopf rauf und mit ihm der Prinz. Liebe! Hochzeit. Rapunzel steht auf gerademal einer dreiviertel Seite.

Ich habe irgendwo gelesen oder gehört, dass die Märchen der Grimms ursprünglich viel länger waren. Sie sollen jedoch der Zensur zum Opfer gefallen sein, die in jedem seither verstrichenen Jahrhundert an etwas anderem etwas zu bemäkeln hatte.

Mein Gedanke bei der geplanten und absolut spannenden Unternehmung war, dass all die (ohne Zweifel wunderbaren) Märchen so viel Potenzial für mehr Gefühl bergen. Außerdem hatte ich Lust, meine Lieblingsmärchen mit Erotik zu würzen (na klar... die haben das früher auch schon getan, wahrscheinlich noch viel hemmungsloser).


Mir ist wichtig zu sagen, dass ich jedes Märchen mit echter Liebe zum jeweiligen Märchen geschrieben habe. Euch lade ich nun ganz herzlich zu meiner Leserunde ein. Lest meine Interpretation von:

Dornröschen
König Drosselbart
Schneewittchen
Aschenputtel
Der Froschkönig
Rapunzel

In manchen Märchen hat mich meine Fantasie angestiftet, ein bisschen weiter von der ursprünglichen Geschichte abzuweichen. Nichtsdestotrotz habe ich alle Märchen Märchen sein lassen, d.h. sie spielen in der Zeit von "Es war einmal".


Lasst mich mit Eurer Bewerbung wissen, welches Euer Lieblingsmärchen ist und warum Ihr gerade dieses Märchen besonders mögt.

Voraussetzungen:
  • Die Märchen enthalten erotisch explizite Passagen. Ihr solltet daher 18 Jahre oder älter sein.
  • Ihr rezensiert das Buch (Eure Gedanken sind hierbei wichtig, denn der Inhalt steht im Buch) und veröffentlicht Eure Rezi auf LovelyBooks, auf Amazon und/oder anderen Buchhandelportalen und gern auch auf Eurem Blog.
Ich bin ganz gespannt!

LIebe Grüße
Luisa Grimaldi a.k.a. Alexa McNight

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Luisa Grimaldi im Netz:

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks