Luisa Hartmann

 4,5 Sterne bei 66 Bewertungen
Autorenbild von Luisa Hartmann (©Sandra Elettrico)

Lebenslauf von Luisa Hartmann

Luisa Hartmann (Jahrgang 1958) hatte schon als Kind eine besondere Beziehung zu Geschichten – immer steckte ihre Nase zwischen den Seiten eines Buches. Seit 2004 schreibt sie selbst Kinderbücher; zahlreiche Kurzgeschichten und zehn Romane sind bisher erschienen. 2019 kam der erste Band der neuen Reihe "Ziemlich beste Ferien: Abenteuer auf Spiekeroog" auf den Markt, 2020 folgte Nr. 2., der auf Langeoog spielt. Der dritte Band ist in Planung. Einige ihrer Bücher wurden ins Spanische, Polnische, Ungarische, Türkische und Koreanische übersetzt. Luisa Hartmann lebt mit ihrer Familie in München. 

Botschaft an meine Leser

Liebe Leseratten,

ich hoffe, es geht euch allen gut! 

Einige von euch haben im letzten Jahr bei der Leserunde zu "Beware of Pickpockets!" mitgemacht. Ich freue mich sehr, dass nun auch der letzte Band der Serie rund um Britta - "The Golden Dog" - endlich wieder lieferbar ist. Und natürlich gibt es auch dazu eine Leserunde.

Ich freue mich auf eure Bewerbung und eine spannende Runde!

Herzliche Grüße

Eure Luisa


Alle Bücher von Luisa Hartmann

Neue Rezensionen zu Luisa Hartmann

Cover des Buches Langenscheidt Krimis für Kids - The Golden Dog - Der Goldhund (ISBN: 9783125634572)SunshineSaars avatar

Rezension zu "Langenscheidt Krimis für Kids - The Golden Dog - Der Goldhund" von Luisa Hartmann

Spannend und lehrreich
SunshineSaarvor 5 Stunden

Unsere Tochter geht zurzeit in die fünfte Klasse und hat seit drei Jahren Englisch in der Schule. Da sie sich sehr für Bücher und vor allem die englische Sprache interessiert, fand ich dieses Buch sehr interessant für sie. Mein Gefühl hat mich auch nicht getrübt, denn ich finde die Idee hinter dem Buch für den Lerneffekt wirklich toll.

Die Geschichte dieses Bandes dreht sich um Britta, die zusammen mit ihrer neuen Freundin Ciara deren Onkel und Tante in Muckross besucht. Eines Abends herrscht helle Aufregung: Uncle Seans Golden Racer, sein wertvollster Rennhund, ist gestohlen worden! Werden Britta und Ciara ihn wohlbehalten wieder finden?

 Unsere Tochter fand das Buch von Anfang an sehr interessant, da es auf Deutsch sowie Englisch geschrieben ist. Solch ein Buch hatten wir bisher noch nicht und genau diese Mischung hat sie fasziniert und dazu geführt, dass sie das Buch regelrecht verschlungen hat. 

Durch die Vokabeln am jeweiligen Seitenende, kam sie sehr gut klar, der Geschichte zu folgen. Jedoch sind auf jeden Fall schon ein paar Englischkenntnisse wichtig, sonst ist es für die Kinder schon recht schwer. Aber da sie nun schon drei Jahre Englisch in der Schule hatte, ist es für sie ok. Es kam aber auch vor, dass die das ein oder andere Wort zusätzlich im Wörterbuch nachgeschlagen hat. Aber das ist in meinen Augen kein Nachteil, denn so lernt sie zusätzlich noch dazu. 

Die einzelnen Figuren sind interessant beschrieben und die Story ist auch spannend, so dass es sich nicht nach „Lernen“ anfühlt, sondern sie auch gut unterhalten wird. Meine Tochter hat auf jeden Fall die ganze Zeit über eifrig mitgerätselt.

Ich finde den Lerneffekt mit solch einem Buch größer, als bei einem rein englischen Buch. Bisher hatte ich noch nichts von der Reihe gehört, aber wir werden uns auf jeden Fall weitere Bücher zulegen. Für uns gibt es dafür auf jeden Fall 5 von 5 Sternen!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Holiday Job: Detective! - Ferienjob: Detektiv! - Buch mit MP3-CD (ISBN: 9783468208393)Hermione27s avatar

Rezension zu "Holiday Job: Detective! - Ferienjob: Detektiv! - Buch mit MP3-CD" von Luisa Hartmann

Unterhaltsamer deutsch-englischer Krimi für Kids
Hermione27vor 2 Monaten

Britta fliegt in den Ferien zu ihrer Tante und deren Familie nach London. Schon im Flugzeug wird sie Zeugin eines Kriminalfalls, denn es wird eine Aktentasche vermisst. Zusammen mit ihrem Cousin macht Britta sich daran, Detektiv zu spielen, und kommt tatsächlich einem Fall auf die Spur…


 


 


Meine Meinung:


Das Buch ist genau das richtige für Kinder, die seit ein paar Jahren Englisch lernen und Spaß an spannenden Geschichten haben. Für Anfänger in Englisch halte ich es noch für etwas schwierig. 


Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet und macht durch die gelungenen und witzigen Zeichnungen zu den einzelnen Kapitel großen Spaß.


Durch die kurzen Kapitel lässt sich das Buch sehr gut lesen und der Handlung gut folgen.


Es ist sehr geschickt gemacht, dass die komplizierteren Sachverhalte auf Deutsch beschrieben sind und die Dialoge, die man tendenziell leichter lesen kann, auf Englisch. Schwierigere Vokabeln werden immer in den Fußnoten übersetzt, oft auch im Text nochmal umschrieben und erklärt. Dadurch lernt man gut dazu und kann seinen Wortschatz erweitern. Auch typische Fehler, die Deutsche im Englischen machen, werden thematisiert, damit man noch mehr lernt. 


 


Die Geschichte ist nicht nur gut verständlich und gut lesbar, sondern auch spannend. Die Figuren rund um Britta sind total sympathisch und wir haben mit ihnen völlig mitgefiebert, was die „Ermittlungen“ angeht. 


Insgesamt eine runde Sache!


 


 


Fazit:


Das Buch hat uns viel Spaß gemacht – es ist spannend und man lernt nebenbei englisches Vokabular, Ausdrücke und Grammatik. Unbedingte Empfehlung!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Ziemlich beste Ferien 2 - Abenteuer auf Langeoog (ISBN: 9783959160629)Erdpoetins avatar

Rezension zu "Ziemlich beste Ferien 2 - Abenteuer auf Langeoog" von Luisa Hartmann

Spurensuche auf Langeoog ...
Erdpoetinvor 3 Monaten

Lukas reist mit seiner Familie auf die Nordseeinsel Langeoog, um sich dort mit seinem Freund Onno zu treffen. Die beiden haben ein Meet und Greet mit dem YouTuber und Umweltaktivisten Marcel gewonnen. Noch vor dem offiziellen Termin begegnen sie ihm zufällig am Strand. In einem ersten Kennenlern-Gespräch deutet Marcel etwas von einem Skandal an, den er gerade aufdeckt und verspricht, weitere Details darüber am Abend der Veranstaltung zu benennen. Doch dazu soll es nicht kommen, denn Marcel taucht nicht auf. Ist er krank geworden? Oder einfach nur unzuverlässig? Nein, stellt sich heraus, denn als ein mysteriöses Video mit einer Lösegeldforderung im Netz erscheint, wird Lukas und Onno klar: Der engagierte YouTuber Marcel ist entführt worden!

Meine Meinung:
Ein spannendes Ferienabenteuer, das noch dazu auf meiner Lieblings-Nordseeinsel spielt! Ich habe mit Lukas und Onno mitgefiebert und mich beim Lesen mit ihnen auf die detektivische Spurensuche nach Marcel begeben. Dabei durfte ich in meiner Fantasie nach Langeoog reisen, denn die Geschichte bietet nicht nur Spannung, sondern bringt dem Leser auch die Insel näher. Für mich war es wie ein Kurzurlaub auf Langeoog. Die schönen Illustrationen geben der Geschichte den passenden Rahmen. Fazit: Meine absolute Leseempfehlung für Spürnasen von 9-13 Jahren.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Band 4 der zweisprachigen Serie rund um Britta ist erschienen! Dazu gibt es eine Leserunde! Ich freue mich auf eure Bewerbungen!

Liebe Leseratten,

wir mussten lange darauf warten, aber nun ist es endlich soweit: Der (hoffentlich vorerst) letzte Band der zweisprachigen Reihe rund um Britta ist erschienen. 

Ich freue mich auf zahlreiche Bewerbungen und eine spannende Leserunde. Ich hoffe sehr, dass es wieder zu einem regen Austausch zwischen euch und mir und natürlich auch untereinander geben wird. Für Fragen stehe ich wie immer sehr gerne zur Verfügung.

Das Buch ist zweisprachig, deutsch-englich, und am besten für die Altersgruppe 9-11 geeignet. Ein jahr Englisch wäre Voraussetzung, zwei Jahre sind besser.

Also auf nach ... ja, wohin eigentlich? Das müsst ihr erst mal erraten, um teilnehmen zu können. :-)

herzliche Grüße

Eure Luisa

91 BeiträgeVerlosung beendet

Spannendes lesen und nebenbei Englisch lernen!

Ich freue mich sehr, dass der 3. Teil meiner zweisprachigen Kinderbuch-Serie rund um Britta  - Beware of Pickpockets - neu aufgelegt wurde, und starte deshalb eine Leserunde.

Während ihr Britta bei ihrem Abenteuer in Wien begleitet, könnt ihr ganz nebenbei euer Englisch verbessern! Der Band kann unabhängig von den beiden ersten gelesen werden.

Liebe Leseratten!

Für diese Leserunde solltet ihr mindestens ein Jahr Englisch gelernt haben. Zweisprachig heißt in diesem Fall, dass die Erzählung vorwiegend auf Deutsch, die Dialoge auf Englisch sind. Wichtige Begriffe sind am Ende einer Seite übersetzt.

Zum Inhalt: Britta besucht ihre Mutter, die mit neuem Mann in Wien lebt. Aus Langeweile begleitet Britta die Nachbarstochter Alison zu einem Filmdreh, wo sie einen Taschendieb beobachtet. Als sie Winnie später kennenlernt, stellt sich heraus, dass er ein Waisenjunge ist, der auf der Straße lebt. Oder schwindelt er etwa?

Es gibt vier Abschnitte mit jeweils vier Kapiteln, über die wir dann diskutieren können. Und natürlich könnt ihr mir jederzeit Fragen stellen.

Ich freue mich auf die Leserunde und grüße herzlich in die Runde

Eure Luisa

275 BeiträgeVerlosung beendet

Gerade in den letzten Wochen und Monaten gab es vermutlich mehr Konflikte als sonst. Dank Corona sitzen sich alle permanent auf der Pelle und gehen sich auf die Nerven.

Das muss aber nicht unweigerlich zum Streit führen. in den vorliegenden Kürzestgeschichten bleibt die Lösung offen, um in Kindergarten, Schule oder Familien zur Diskussion anzuregen.

Liebe Eltern, Großeltern, Lehrer*innen, Erzieher*innen,

im vorliegenden Buch sind 31 Kürzestgeschichten zum Thema Konflikt versammelt. Auch wenn Streiten manchmal hilfreich sein kann, gibt es doch auch Situationen, in denen eine friedliche Lösung sinnvoller ist. Die Texte sollen dazu anregen, einen Ausweg aus einer mutmaßlich vertrackten Situation zu finden. 

Da es wenig Sinn macht, eine Geschichte nach der anderen zu lesen, schlage ich vor, dass die Teilnehmer*innen sich aus jedem Block einige Texte heraussuchen und sie - vorzugsweise mit Kindern - lesen und besprechen. Die Geschichten sind grob nach Alter sortiert: Es beginnt mit den Jüngsten (5-6) und endet mit den Älteren (9-10).

Ich freue mich auf eure Bewerbungen und grüße herzlich in die Runde

Eure Luisa

148 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Luisa Hartmann im Netz:

Community-Statistik

in 75 Bibliotheken

von 25 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks