Luise Haarer Kochen und Backen nach Grundrezepten

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kochen und Backen nach Grundrezepten“ von Luise Haarer

"Das vorliegende Buch ist aus jahrelanger praktischer Schularbeit erwachsen und soll jungen Mädchen und Frauen - (inzwischen auch Männern), die sich in dieses Gebiet einarbeiten wollen, ein Ratgeber sein. Es ist vor allem die einfache bürgerliche Küche auf neuzeitlicher Grundlage berücksichtigt. Es hat sich gezeigt, dass man zu einer Fertigkeit im Kochen, Backen und Einmachen nur kommen kann, wenn man als Grundlage die GeSetzmäßigkeiten, die bei der Zusammenstellung der Zutaten und bei der Zubereitung der Speisen wirksam sind, erkennt und die sich daraus ergebenden Regeln einhält. Die meisten Koch- und Backrezepte lassen sich in irgendeine zugehörige Gruppe eingliedern. Daraus ergeben sich Grundmengen und Grundrezepte. Diese können durch verschiedenartiges Würzen, Füllen oder Formen, ferner durch sinngemäß verwendete Austauschstoffe verändert werden. Dieses selbstständige Ausschmücken, Ändern oder Ableiten weckt Freude am Kochen und Backen und lässt auch Phantasie und Gemüt zu ihrem Recht kommen. Das Arbeiten nach Grundrezepten scheint zu einer gewissen Einförmigkeit hinzuführen. In Wirklichkeit aber werden jedem, durch die sichere Unterlage der Grundrezepte, die Mittel zur selbstständigen Ab- und Umwandlung der Gerichte in die Hand gegeben. Aus eingegangenen Besprechungen: „Luise Haarer erinnert die Leser und Leserinnen an Zeiten, da in den westlichen Industrienationen nicht fast alle Nahrungsmittel zu jeder Zeit verfügbar sind, an den verlorenen Rhythmus der Jahreszeiten, der einstens in der Abfolge saisonaler Erzeugnisse in Bratpfanne und Dessertschüssel genießbar wurde. Ein jedes hat bei ihr seine Zeit. … Hier waltet die Natur im Küchenkosmos, nicht zeitgeistlerischer Geschmack, nicht effekthungriger Stil. (Süddeutsche Heimat) … Dass Luise Haarer noch immer zu den heimlichen Bestsellern zählt, mag in ihrer Zauberformeln wurzeln. Statt umständlichem Küchenlatein predigte sie das knappe Grundrezept als Schlüssel zur Kochkunst, auf dem dann Kreativität und Einfallsreichtum der Hausfrauen und Hausmänner aufbauen konnten. Dieses Prinzip der Grundrezepte ist eines, das nicht nach jedem modischen Kochkniff schielt, welcher morgen schon vergessen ist. (Esslinger Zeitung) Das Buch, das sich sehr gut auch zum Nachschlagen eignet, erfreut sich seit 1932 ungebrochener Beliebtheit. (Schwäbischer Bauer) "

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

dieses Buch bestärkt mich im Veränderungsprozess

Kaffeetasse

Mix dich schlank

aufgrund des ausschweifenden Abschnittes zum Thema Low Carb, ein zuviel an unbekannten Produkten und Einsatz von Zuckeraustauschstoffen bin

Gudrun67

Die Zeichen des Todes

Eine Mischung zwischen Sachbuch und Krimi! Spannend !!!

Die-Rezensentin

Leben lernen - ein Leben lang

Hilfreiches Buch über die Philosophie des Lebens und die Suche nach dem eigenen Glück. Sehr lesenswert!

dieschmitt

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kochen und Backen nach Grundrezepten" von Luise Haarer

    Kochen und Backen nach Grundrezepten

    beedaddy

    09. March 2011 um 16:38

    Meine Mutter hat das Buch seit Anfang der 1960er Jahre in stetem Gebrauch. Dementsprechend zerfleddert ist die Ausgabe. Erst kürzlich fiel mir auf, dass es das Buch noch immer gibt, ja geradezu als schwäbisches Nationalkochbuch gilt (außerhalb von Württemberg aber beinahe unverkäuflich ist). Somit wurde die zerfledderte Ausgabe ersetzt und ich habe mir auch ein Exemplar genehmigt. Das Buch hat einen pragmatischen Ansatz und der oftmals verwendete, sicherlich wohlgemeinte Imperativ lässt einen ab und an schmunzeln. Die Rezepte sind aber tausendfach bewährt und über jeden Zweifel erhaben. Neben diesem Buch und "Ich helf dir Kochen" von Frau Stuber brauche ich eigentlich kein weiteres Kochbuch. Um es „hipp“ auszudrücken: Das geilste Kochbuch überhaupt. ;-)

    Mehr
  • Rezension zu "Kochen und Backen nach Grundrezepten" von Luise Haarer

    Kochen und Backen nach Grundrezepten

    buechersaeuferin

    09. May 2007 um 20:17

    Das Grundkochbuch schlecht hin... damit haben schon meine Großmütter und meine Mutter das Kochen gelernt. Allerdings nur zu empfehlen wenn schon gewisse Grundkenntnise vorhanden sind, und man keine Anregung durch Bilder sucht, die gibt es hier nicht.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks