Luise Lilienthal

 4.2 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Freche Mini-Muffins-Set, Gefüllte Mini-Gugelhupfe und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Kleine Nasch- und Desserttörtchen
Erscheint am 19.11.2018 als Buch bei Bassermann.

Alle Bücher von Luise Lilienthal

Sortieren:
Buchformat:
Luise LilienthalFreche Mini-Muffins-Set
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Freche Mini-Muffins-Set
Freche Mini-Muffins-Set
 (3)
Erschienen am 08.12.2014
Luise LilienthalMini-Muffins-Set
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mini-Muffins-Set
Mini-Muffins-Set
 (2)
Erschienen am 14.10.2013
Luise LilienthalGefüllte Mini-Gugelhupfe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gefüllte Mini-Gugelhupfe
Gefüllte Mini-Gugelhupfe
 (2)
Erschienen am 24.08.2015
Luise LilienthalMini-Muffins - Süß, saftig & pikant -Set
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mini-Muffins - Süß, saftig & pikant -Set
Mini-Muffins - Süß, saftig & pikant -Set
 (1)
Erschienen am 25.01.2016
Luise LilienthalMinikleine Nasch- und Desserttörtchen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Minikleine Nasch- und Desserttörtchen
Minikleine Nasch- und Desserttörtchen
 (1)
Erschienen am 21.10.2013
Luise LilienthalSchnelle Kuchen!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schnelle Kuchen!
Schnelle Kuchen!
 (1)
Erschienen am 27.03.2017
Luise LilienthalBeschwipste Kuchen und Torten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Beschwipste Kuchen und Torten
Beschwipste Kuchen und Torten
 (0)
Erschienen am 03.11.2014
Luise LilienthalKleine Nasch- und Desserttörtchen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kleine Nasch- und Desserttörtchen
Kleine Nasch- und Desserttörtchen
 (0)
Erschienen am 19.11.2018

Neue Rezensionen zu Luise Lilienthal

Neu
Blubb0butterflys avatar

Rezension zu "Minikleine Nasch- und Desserttörtchen" von Luise Lilienthal

„Minikleine Nasch- und Dessert-Törtchen“ von Luise Lilienthal
Blubb0butterflyvor 7 Monaten

Eckdaten
Bassermann Verlag (Verlagsgruppe Random House)
12,99 €
ISBN: 978-3-572-08148-6
Fotos von Andreas Ketterer und Evelyn Layher
2014
2. Auflage
105 Seiten + 2 Seiten Buchvorstellungen

Cover
Ich finde es wunderschön und sehr ansprechend. Es macht mich auf jeden Fall neugierig auf den Inhalt werden lassen, vor allen auch wegen der Farbauswahl.

Inhalt
Diese kleinen Naschereien sind schnell gemacht, die meisten sogar ohne zu backen, erfreuen das Auge und verwöhnen den Gaumen. Sie sind perfekt zum Dessert, das schönste Geschenk für jeden Anlass und machen die kleine Pause zwischendurch zu einem Moment des Glücks. Manche dieser Lieblingsminis kommen mit fruchtiger Note daher, andere mit zartem Schokoladenkern, die nächsten keck beschwipst.

Meinung
Ich habe mich vorher noch nie in eine solche Richtung gewagt, denn für mich waren solche kleinen Desserts immer mit sehr viel Aufwand und Können verbunden, aber ich habe durch dieses Buch festgestellt, dass auch ich als Anfängerin solch leckeren Kunstwerke bewerkstelligen kann. Zwar sehen sie oftmals nicht ganz so exquisit und elegant wie im Buch, aber das war mir in erster Linie und für die ersten Versuche nicht so wichtig. Mir ging es in erster Linie erstmal um den Geschmack und der war gut! :D
Das Buch ist an sich sehr gut aufgebaut. Es gibt ein Inhaltsverzeichnis. Danach folgen eine gute und hilfreiche Einführung, die Rezepte an sich und am Ende noch ein Rezeptregister.
Zu jedem Rezept ist ein sehr ansprechendes Foto mit abgebildet, was mir die Entscheidung erleichterte, was ich backen möchte. Denn allein mit dem Namen und der Anleitung kann ich mir jedenfalls das Endprodukt nicht vorstellen. Ich brauche auch etwas Visuelles.
Was mich nur etwas gestört hat, war die Menge an Gebäck, die letztlich herausgekommen ist. Klar, man kann die Zutaten sicherlich verdoppeln, verdreifachen etc., aber es ist eine Heidenarbeit, wenn man sie beispielsweise für eine Party zubereiten möchte. Da ist mir dann doch ein ganzer Kuchen oder eine ganze Torte lieber. ^^

❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Kommentieren0
28
Teilen
Enarias avatar

Rezension zu "Schnelle Kuchen!" von Luise Lilienthal

Ganz gut
Enariavor einem Jahr

Kuchen, Crumbles, Torten, Kleines zum Vernaschen? Jawohl, dafür bekommt man hier eine breite Auswahl an Rezepten. Der Titel orientiert sich dabei stark an den Rezepten, denn „Schnelle Kuchen“ sind innerhalb von 10 bis 30 Minuten zubereitet. (Die Backzeit kommt natürlich noch dazu.)

Wer kennt das nicht? Plötzlich kündigt sich Besuch an oder Sonntagmittag überfällt einen der Heißhunger. Wie wäre es dann mit Cakepop-Herzen, Cheesecake Brownies, Himbeer-Mandel-Mug Cake oder Apfelmuskuchen? Mhm, klingt alles gut. So ging es mir auch als ich das Buch zum ersten Mal in der Hand hatte und mich entscheiden musste was ich als erstes ausprobiere. Nach den ersten Versuchen, habe ich allerdings beschlossen fortan bei jedem Rezept den Zucker zu reduzieren - das war teilweise schon viel zu süß! Mir geht das aber oft mit Backbüchern so, daher bin ich immer etwas vorsichtig mit der Zuckermenge.

Die Bilder sind in „Schnelle Kuchen“ nett anzusehen, aber ehrlicherweise auch nicht so schön dekoriert und angerichtet wie ich das von anderen Backbüchern kenne. Dafür ist die Zubereitung kurz und knackig erklärt, die Umsetzung fiel mir absolut leicht. Viele der Zutaten hat man auch üblicherweise Zuhause, allzu exotisch wird es nicht. Und wenn der Kühlschrank doch eher leer ist, dann hilft das Inhaltsverzeichnis weiter. Denn das Verzeichnis ist einmal nach Buchstaben und einmal nach wesentlichen Zutaten sortiert. Wirklich praktisch.

Da der Charakter des Buches auch eher einem Ich-brauch-jetzt-schnell-einen-Kuchen entspricht, bringt es wenig Persönlichkeit mit. Ich hatte vor einer Weile über „Französisch Backen“ von Aurelie Bastian berichtet und darin spürt man die Backleidenschaft der Autorin. Luise Lilienthal hält sich hier zurück, schreibt zweckorientiert und präsentiert uns über 30 Rezepte, die man auch mal schnell unter Zeitdruck umsetzen kann. Die Buchidee ist daher gut umgesetzt.

Einen neuen Lieblingskuchen habe ich übrigens auch. Cheesecake Brownies sind der Hit! Ich bin total verliebt in diese Dinger! Da muss ich echt aufpassen, dass ich mich nicht hinreißen lasse… a la „Das geht so schnell, ich könnte ja mal…“

Fazit
Ein Buch, das seinen Zweck erfüllt. „Schnelle Kuchen“ bringt eine breite Auswahl an verschiedenen Rezepten mit, die einfach zubereitet sind und auch unter Zeitdruck gut klappen. Auch wenn mich die Aufmachung nun nicht umhaut, so ist es doch ein ganz nettes Buch.

Kommentare: 1
2
Teilen
Talathiels avatar

Rezension zu "Mini-Muffins-Set" von Luise Lilienthal

Tolles Set aus Backbuch und Minimuffin-Blech
Talathielvor einem Jahr

Mini-Muffins? Klingt süß, ist toll und Muffins backe ich doch eh gerne. Aber sind die kleinen Muffins nicht eher was für Kinder? Nicht unbedingt, denn es gibt sie in allen möglichen Variationen.

Ich finde, dass dieses Set eine sehr praktische Anschaffung ist. Neben dem Backbuch mit insgesamt 25 Rezepten erhält man auch gleichzeitig ein gutes Backblech.
Das Backblech ist sehr gut, allerdings ist dies wohl die Minivariante der Minis, denn handelsübliche Minimuffin-Papierförmchen passen hier nicht rein (ich habe welche von DM). Dafür lässt sich aber auch gut ohne Papierförmchen backen und es klebt nicht ans, sodass sich die Förmchen auch so gut herauslösen lassen. Leider sind die Muffins dennoch viel zu klein, um sie danach in Papierförmchen zu setzen, denn das sieht eher aus wie gewollt und nicht gekonnt.
Das Backbuch selbst sehr gut gegliedert. Neben einem kleinen Vorwort der Autorin gibt es ein „ABC des Muffin-Backens“ mit vielen hilfreichen Tipps, außerdem gibt es am Ende weitere „Tipps und Tricks“. Der Hauptteil dieses Buches besteht natürlich aus den Rezepten. Insgesamt 25 verschiedene Muffins stellt uns Luisse Lilienthal vor. 20 davon sind süße Muffins und 5 sind herzhafte Muffins. Zudem wird neben der Backzeit auch eine Zubereitungszeit angegeben, was ich immer sehr praktisch finde. Die von uns getesteten Rezepte waren sehr schmackhaft und auch gut nachzumachen. Das einzige Problem, auf das ich beim Nachbacken gestoßen bin, ist die Tatsache, dass das Blech zu klein für die Mengenangabe ist. (Oder aber die Mengen zu groß für das kleine Blech.) Sollte man die Förmchen nur bis zu 3/4 befüllen, so musste ich mein die Förmchen oft bis annähernd zum Rand befüllen, damit ich den Teig überhaupt loswerde. Bei einem der herzhaften Muffins hatte ich trotz dieser Methode immer noch genügend übrig, um etwa ein Viertel bis halbes Blech damit zu befüllen. Die Zutaten sind allerdings nur für ein Blech mit 24 Förmchen vorgesehen. Daher gehe ich davon aus, dass das mitgelieferte Blech einfach zu klein ist. Es gibt auch etwas größere Minimuffin-Backbleche. Diese wären vielleicht besser geeignet.

Alles in allem aber ein schönes Set um gleich mit dem Backen durchzustarten, man muss nur noch die Zutaten besorgen. Die Minimuffins sehen nicht nur niedlich aus, sondern sind auch sehr lecker.


Hinweis: 2016 ist eine Neuauflage des Buches erschienen (siehe angehängte Bücher). Der Inhalt und die Rezepte sind identisch!

Kommentare: 4
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

Worüber schreibt Luise Lilienthal?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks