Luise Lilienthal Schnelle Kuchen!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schnelle Kuchen!“ von Luise Lilienthal

Leckere Kuchen und Törtchen schnell gezaubertHilfe! Besuch hat sich spontan angesagt, aber auf die Kaffeetafel soll nichts Gekauftes kommen, sondern nur Selbstgebackenes. Keine Panik. Dieses Backbuch mit seinen über 30 abwechslungsreichen Rezepten wird Ihnen zur Seite stehen, denn hier heißt das Motto: möglichst schnell und einfach. Ob Sie rasch einen Gugelhupf zaubern möchten, Ihre Gäste mit Fruchttörtchen verwöhnen oder sie mit kleinem Trendgebäck - von Cakepops über Mini-Muffins bis hin zu den leckeren Mug Cakes - überraschen möchten, diese Wunderbacktüte lässt keine Wünsche offen.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ganz gut

    Schnelle Kuchen!
    Enaria

    Enaria

    09. July 2017 um 21:02

    Kuchen, Crumbles, Torten, Kleines zum Vernaschen? Jawohl, dafür bekommt man hier eine breite Auswahl an Rezepten. Der Titel orientiert sich dabei stark an den Rezepten, denn „Schnelle Kuchen“ sind innerhalb von 10 bis 30 Minuten zubereitet. (Die Backzeit kommt natürlich noch dazu.)Wer kennt das nicht? Plötzlich kündigt sich Besuch an oder Sonntagmittag überfällt einen der Heißhunger. Wie wäre es dann mit Cakepop-Herzen, Cheesecake Brownies, Himbeer-Mandel-Mug Cake oder Apfelmuskuchen? Mhm, klingt alles gut. So ging es mir auch als ich das Buch zum ersten Mal in der Hand hatte und mich entscheiden musste was ich als erstes ausprobiere. Nach den ersten Versuchen, habe ich allerdings beschlossen fortan bei jedem Rezept den Zucker zu reduzieren - das war teilweise schon viel zu süß! Mir geht das aber oft mit Backbüchern so, daher bin ich immer etwas vorsichtig mit der Zuckermenge.Die Bilder sind in „Schnelle Kuchen“ nett anzusehen, aber ehrlicherweise auch nicht so schön dekoriert und angerichtet wie ich das von anderen Backbüchern kenne. Dafür ist die Zubereitung kurz und knackig erklärt, die Umsetzung fiel mir absolut leicht. Viele der Zutaten hat man auch üblicherweise Zuhause, allzu exotisch wird es nicht. Und wenn der Kühlschrank doch eher leer ist, dann hilft das Inhaltsverzeichnis weiter. Denn das Verzeichnis ist einmal nach Buchstaben und einmal nach wesentlichen Zutaten sortiert. Wirklich praktisch.Da der Charakter des Buches auch eher einem Ich-brauch-jetzt-schnell-einen-Kuchen entspricht, bringt es wenig Persönlichkeit mit. Ich hatte vor einer Weile über „Französisch Backen“ von Aurelie Bastian berichtet und darin spürt man die Backleidenschaft der Autorin. Luise Lilienthal hält sich hier zurück, schreibt zweckorientiert und präsentiert uns über 30 Rezepte, die man auch mal schnell unter Zeitdruck umsetzen kann. Die Buchidee ist daher gut umgesetzt. Einen neuen Lieblingskuchen habe ich übrigens auch. Cheesecake Brownies sind der Hit! Ich bin total verliebt in diese Dinger! Da muss ich echt aufpassen, dass ich mich nicht hinreißen lasse… a la „Das geht so schnell, ich könnte ja mal…“FazitEin Buch, das seinen Zweck erfüllt. „Schnelle Kuchen“ bringt eine breite Auswahl an verschiedenen Rezepten mit, die einfach zubereitet sind und auch unter Zeitdruck gut klappen. Auch wenn mich die Aufmachung nun nicht umhaut, so ist es doch ein ganz nettes Buch.

    Mehr