Luise Sternberg Merkwürdiges aus meinem Leben

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Merkwürdiges aus meinem Leben“ von Luise Sternberg

Die Verfasserin dieser Dokumentation ist wissbegierig und kritisch zugleich und schaut staunend auf alles, was sie nicht zu erklären vermag. Sie erzählt in diesem Zeitbild ausschließlich wahre Begebenheiten aus ihrem privaten und aus ihrem Schulleben. Nach 12-jähriger Schulzeit (1931-43) bis zum Abitur dauerte ihre Ausbildung zur Volksschullehrerin nur 1 1/2 Semester (1943-44), genügte aber, über den 2. Bildungsweg zu promovieren (1983). Von ihr erfahren wir, wie sie nachts in der Akasha-Chronik liest. Von ihren pädagogischen Maßnahmen erhalten Eltern und Lehrer wertvolle Anregungen. Sie erklärt die „Signaturenlehre“. Sie war ihr eigenes Versuchskaninchen, Pendelmethoden und Pendelfiguren auszuprobieren. In einem sachkundigen, höflichen Brief versuchte sie am 24.1.2015, Angela Merkel zum Handeln zu bewegen. Sie besuchte drei Jahre lang (1984-1987) die Heilpraktikerschule in Bochum und legte dort auch die Prüfung ab. Seit 1988 hat sie in Göttingen ihre Praxis. Als sie einem Patienten mit intensiven Magenbeschwerden über homöopathische Mittel nicht helfen konnte, löste sie durch „Energiezonenbehandlung“ Träume aus, deutete diese und konnte beratend heilen. Sie schildert, wie sie an einer Patientin die „Emotionale Heilung“ durchführte und deren Astigmatismus am Folgetag verschwunden war. Es gelang ihr, mit pflanzlichen Mitteln einen Lymphdrüsenkrebs zu beseitigen. Sie weiß sich selber aber auch vor Krebs zu schützen, indem sie die Bezahlung an Bedürftige weiterleitet. Sie reiste in allen Erdteilen umher, Schönes und Eigenheiten zu entdecken. Vieles in ihrem Leben verlief anders, als sie es sich gedacht hatte, und dann sah sie geheime Zusammenhänge im Abenteuer ihres Lebens, die sie gelassen und ohne Angst weiterschreiten lassen. Der Schlüssel zu allem liegt in der Liebe, stellt aber nur einen Tropfen dar im Ozean dankbaren Staunens.

Stöbern in Biografie

Barbarentage

William Finnigan lebt seine große Leidenschaft mit einer Hingabe, die einen mitreist und fesselt.

MelaKafer

Wir sagen uns Dunkles

Nachkriegsliteratur - dieser Begriff muss unbedingt mit den beiden Menschen und Schriftstellern Ingeborg Bachmann und Paul Celan einhergehen

HEIDIZ

Troublemaker

Sehr exposiver Stoff und überaus mutiv. Respekt!

AberRush

Ich bin mal eben wieder tot

Persönliche Aufarbeitung der Angststörung. Leider ziemlich wirr geschrieben und gerät am Ende zu sehr ins Schwafeln.

katzenminze

Wir werden glücklich sein

Eine Schicksalsgeschichte, die berührt, aber auch Mut macht & Bewunderung für eine so starke Frau auslöst.

howaboutlife

Mileva Einstein oder Die Theorie der Einsamkeit

Eine emotionale Biografie über eine gescheiterte Wissenschaftlerin wie Ehefrau.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.