Luiz Alfredo Garcia-Roza Das Schweigen des Regens

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Schweigen des Regens“ von Luiz Alfredo Garcia-Roza

Ein neuer Fall für Kommissar Espinosa - den Kommissar, der die Literatur liebt. . Im Zentrum von Rio de Janeiro wird ein Manager tot aufgefunden, erschossen liegt er über dem Lenkrad seines Wagens. Alles deutet auf Selbstmord hin, aber die Tatwaffe ist verschwunden. Bald darauf verschwindet auch die Sekretärin des Toten. Als Kommissar Espinosa im Verlauf der Ermittlungen die Frau des Managers aufsucht, muss er feststellen, dass sie von ihm getrennt lebte und dass man sich ausgezeichnet mit ihr über Kunst und Literatur unterhalten kann. Mit ihrer Hilfe ließe sich möglicherweise endlich Ordnung in die überquellende Bibliothek Espinosas bringen - was Espinosa zugleich, so seine Hoffnung, zu größerer gedanklicher Klarheit verhelfen könnte. Und die könnte er gut gebrauchen, da der Fall durch die grausam inszenierte Ermordung der Mutter der verschwundenen Sekretärin und die Tatsache, dass der Manager eine hohe Lebensversicherung abgeschlossen hatte, nicht gerade übersichtlicher wird.

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Lesenswert, aber kein Highlight

-Bitterblue-

Das Original

Grandiose Geschichte, die seine Leser u. a. in eine Buchhandlung entführt, in der man stundenlang verweilen möchte. Klare Leseempfehlung!

Ro_Ke

Die Moortochter

Langweilig, teilweise nervig. Alles andere als ein Thriller. 👎

Shellysbookshelf

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein gelungener Carter! Spannend, fesselnd, blutig und mit einer gelungenen Auflösung. Spannende Lesezeit garantiert.

Buecherseele79

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen