Lukas Hartmann

(137)

Lovelybooks Bewertung

  • 199 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 26 Rezensionen
(42)
(55)
(26)
(12)
(2)

Lebenslauf von Lukas Hartmann

Lukas Hartmann wurde im August 1944 in der Schweiz geboren und studierte Musik, Germanistik und Psychologie. Als Autor - er schreibt sowohl für Kinder als auch für Erwachsene - ist er vor allem für seine zahlreichen Romane bekannt. Sein wohl bekanntestes Kinderbuch wurde im Jahr 1984 unter dem Titel "Anna annA" veröffentlicht und nur wenige Jahre später verfilmt. Neben der Schrifstellerei ist Hartmann als Journalist tätig und leitet auch immer wieder diverse Schreibwerkstätten. Für seine Bücher erhielt der Autor bereits mehrere Auszeichnungen, zum Beispiel den Buchpreis der Stadt Bern für "Die Seuche" und den Ersten Großen Literaturpreis von Stadt und Kanton Bern für das Gesamtwerk.

Bekannteste Bücher

Die wilde Sophie

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Abenteuer der Prinzessin Ivana

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein passender Mieter

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein passender Mieter

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf beiden Seiten

Bei diesen Partnern bestellen:

Spuren in der Polenta

Bei diesen Partnern bestellen:

Abschied von Sansibar

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Dschinn

Bei diesen Partnern bestellen:

Abschied von Sansibar

Bei diesen Partnern bestellen:

Räuberleben

Bei diesen Partnern bestellen:

Köniz

Bei diesen Partnern bestellen:

Finsteres Glück

Bei diesen Partnern bestellen:

All die verschwundenen Dinge

Bei diesen Partnern bestellen:

Bis ans Ende der Meere

Bei diesen Partnern bestellen:

So eine lange Nase

Bei diesen Partnern bestellen:

Bern West – 50 Jahre Hochhausleben

Bei diesen Partnern bestellen:

Heul nicht, kleiner Seehund!

Bei diesen Partnern bestellen:

Die fliegende Groma

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebe 160

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lukas Hartmanns Romane sind literarische Meisterstücke vom Feinsten

    Ein passender Mieter
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    22. May 2017 um 13:07 Rezension zu "Ein passender Mieter" von Lukas Hartmann

    Liest man die Beschreibung dieses neuen Roman des Schweizers Lukas Hartmann, erwartet man vielleicht einen Krimi. Doch dazu ist die Handlung zu offensichtlich. Es geht Hartmann vielmehr darum, das psychologisch raffinierte Porträt einer Familie und jener Kräfte, die sie zusammenhalten und auseinandertreiben.Da ist der Geschichtsprofessor Gerhard Sandmaier, der außer seinen Büchern wenig wahrnimmt und seine Frau Margret, die von ihrem Teilzeitjob in einer Buchhandlung und den Deutschstunden, die sie für Flüchtlingskinder gibt, ...

    Mehr
  • Spannend, jedoch aber der Hälfte nicht mehr annähernd so gut!

    Ein passender Mieter
    Daniel_Allertseder

    Daniel_Allertseder

    26. April 2017 um 17:25 Rezension zu "Ein passender Mieter" von Lukas Hartmann

    Meine Meinung   »Ein passender Mieter« von Lukas Hartmann ist ein Roman, bei dem meine Meinung etwas auseinandergeht. Als ich das Buch begonnen hab, war mir schnell klar, auf was sich der Autor fokussiert: Auf Margret, auf ihre Sehnsucht nach Sebastian, und Beat, der mysteriöse Mieter, der Sebastians Studio bezogen hat. Lukas Hartmann besitzt einen sehr lebhaften und bildlichen Schreibstil; er kann sehr gut mit Wörtern und Ausrücken spielen, die das Buch interessanter und auch anspruchsvoller machen. Zu Beginn erläutert Herr ...

    Mehr
  • Die Seuche - Lukas Hartmann

    Die Seuche
    Fabula

    Fabula

    02. August 2015 um 15:54 Rezension zu "Die Seuche" von Lukas Hartmann

    "Was war es, was da näherkam, was Menschen verschlang und ganze Städte?" Es ist die Pest, die im Mittelalter überall gefürchtete, todbringende Krankheit. Im 14. Jahrhundert überrollte der Schwarze Tod die europäische Bevölkerung, die machtlos der Krankheit gegenüber stand. Mit dem Glauben daran, dass die Pest eine Strafe Gottes ist, versuchte man den Schrecken durch Beten abzuwehren. Die wahren Ursachen waren damals nicht bekannt. Die Angst vor dem unmittelbaren Tod löste die gesellschaftlichen Normen und die menschliche ...

    Mehr
  • Abschied von Sansibar

    Abschied von Sansibar
    Saralonde

    Saralonde

    27. January 2015 um 17:26 Rezension zu "Abschied von Sansibar" von Lukas Hartmann

    Die arabische Prinzessin Salme flüchtet im 19. Jahrhundert von Sansibar, um den Kaufmann Heinrich Ruete zu heiraten. Fortan nennt sie sich Emily. Sie zieht mit Heinrich nach Hamburg, bekommt in rascher Folge drei Kinder, doch Heinrich kommt kurz nach der Geburt des jüngsten Kindes bei einem Unfall ums Leben. Fortan muss Emily sich in Deutschland durchkämpfen. Zeit ihres Lebens versucht sie, eine Versöhnung mit ihren Brüdern zu erreichen, die nacheinander als Sultan in Sansibar herrschen. Das Leben von Emilys Kindern Antonie, Said ...

    Mehr
  • Mein Dschinn“ ist ein Buch voller Schönheit und Poesie

    Mein Dschinn
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    30. December 2014 um 10:42 Rezension zu "Mein Dschinn" von Lukas Hartmann

      Lukas Hartmann hat nach längerer Zeit wieder einmal einen Roman für Kinder geschrieben, etwas, was er genauso gut beherrscht wie die Bücher, die er für Erwachsene schreibt.   In „Mein Dschinn“ erzählt Lars eine abenteuerliche Geschichte, die damit beginnt dass er elfjährig aus einem Schweizer Heim für Jungen flieht. Ein neuer Gruppenleiter hat dort angefangen zu arbeiten und Lars kommt mit ihm überhaupt nicht zurecht. Ein weiterer Grund für seine Flucht: er will zu seiner Mutter Tamara, von der lediglich weiß, dass sie ...

    Mehr
  • Ein schlimmes Schicksal mit weisen Worten

    Finsteres Glück
    Callso

    Callso

    14. April 2014 um 09:10 Rezension zu "Finsteres Glück" von Lukas Hartmann

    Wie funktioniert Familie? Und wie kann man als kleiner Junge auch nur ansatzweise die schlimmste aller Tragödie verarbeiten? Mit diesen schwierigen Fragen beschäftigt sich der Roman. Ein sehr ungeschminktes und sehr ernstes Buch. Kein Buch, das Fakten verschönt oder dem Leser etwas vorgaukelt. Bei einem Familienausflug hat die Familie vom achtjährigen Yves einen schweren Autounfall. Beide Eltern und beide Geschwister sterben, der Junge jedoch überlebt als einziger mit leichten Verletzungen. Wie kann man dieses Schicksal ...

    Mehr
  • Abschied von Sansibar

    Abschied von Sansibar
    HeikeM

    HeikeM

    23. September 2013 um 09:57 Rezension zu "Abschied von Sansibar" von Lukas Hartmann

    In seinem Roman „Abschied von Sansibar“ erzählt Lukas Hartmann die wahre Geschichte von Salme, der Prinzessin von Sansibar. Sie verlässt ihre Heimat und konvertiert zum christlichen Glauben, um mit dem deutschen Kaufmann Heinrich Ruete in Hamburg eine Familie zu gründen. Für die nun unter dem Namen Emily Ruete lebende Salme ändert sich mit dieser Entscheidung Leben grundlegend. Sie muss sich nicht nur in einem anderen Kulturkreis, in dem sie als Exotin bestaunt wird, zurechtfinden, sie leidet auch unter dem für sie unangenehmen ...

    Mehr
  • Die wilde Sophie!

    Die wilde Sophie
    readrandombooks

    readrandombooks

    23. March 2013 um 10:53 Rezension zu "Die wilde Sophie" von Lukas Hartmann

    Tag und Nacht befürchtet der dicke König Ferdinand von Zipfelland, seinem Sohn Jan könne etwas zustoßen. Und so stellt er einen Neben- und einen Hintergeher, einen Insektenjäger, einen Kleideranwärmer und Lebertranverwalter an, die auf Jan aufpassen müssen. Kein Wunder, dass aus Jan ein schüchterner Junge wird. Doch eines Tages lernt Jan die wilde Sophie kennen, die so ganz anders ist. . . Mir hat das Buch leider gar nicht gefallen, da der König mich einfach nur genervt hat mit seiner Überängstlichkeit. Die Geschichte ist einfach ...

    Mehr
  • Rezension zu "Finsteres Glück" von Lukas Hartmann

    Finsteres Glück
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. May 2012 um 12:54 Rezension zu "Finsteres Glück" von Lukas Hartmann

    Der neue Roman des Schweizer Schriftstellers Lukas Hartmann ist ein sowohl spannendes, als auch bewegendes literarisches Zeugnis über die Kraft und die Bindungsenergie der Familie. Er erzählt die Geschichte der Psychologin und alleinerziehenden Mutter von zwei Töchtern Eliane Hess, die im Sommer 1999 ins Krankenhaus gerufen wird, um den achtjährigen Yves psychologisch zu betreuen. Der war schwer traumatisiert in die Klinik eingeliefert worden, nachdem er mit seinen Eltern in einem Tunnel verunfallt war. Die Eltern und seine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Räuberleben" von Lukas Hartmann

    Räuberleben
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    29. February 2012 um 11:19 Rezension zu "Räuberleben" von Lukas Hartmann

    Lukas Hartmann ist ein großer Meister der Aufbereitung historisch belegter Stoffe und Ereignisse für literarisch anspruchsvolle Romane. Für seinen neuen Roman „Räuberleben“ hat er nach eigenen Angaben lange und intensiv nicht nur in den entsprechenden Archiven recherchiert , sondern auch unzählige Gespräche mit Lokalhistorikern geführt, die sich zum Teil schon ein halbes Leben mit der Hauptfigur des Romans befassen. Es geht um die Geschichte des Sinti Hannikel, der mit seiner Räuberbande Ende des 18. Jahrhunderts vor allem im ...

    Mehr
  • weitere