Lukas Hartmann , Susann Opel-Götz Die wilde Sophie

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die wilde Sophie“ von Lukas Hartmann

Damit ihm bloß nichts zustößt, umgibt König Ferdinand seinen Sohn Jan mit einem ganzen Heer von Aufpassern, vom Nebenhergeher über den Insektenjäger bis zum Kleideranwärmer und Lebertranverwalter. Kein Wunder, dass Jan ein schüchternes und blasses Kerlchen bleibt. Bis er die wilde Sophie kennen lernt, die all die Dinge tut, die ihm verboten sind, und so ganz anders lebt als er – wild und gefährlich!

Eines meiner Lieblingskinderbüchern! Super toll, auch zum Vorlesen...

— goldenbooks
goldenbooks

Stöbern in Kinderbücher

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Tolles witziges Zwillingsabenteuer. Hat uns noch einen ticken besser gefallen als Band 1.

Schluesselblume

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die wilde Sophie!

    Die wilde Sophie
    readrandombooks

    readrandombooks

    23. March 2013 um 10:53

    Tag und Nacht befürchtet der dicke König Ferdinand von Zipfelland, seinem Sohn Jan könne etwas zustoßen. Und so stellt er einen Neben- und einen Hintergeher, einen Insektenjäger, einen Kleideranwärmer und Lebertranverwalter an, die auf Jan aufpassen müssen. Kein Wunder, dass aus Jan ein schüchterner Junge wird. Doch eines Tages lernt Jan die wilde Sophie kennen, die so ganz anders ist. . . Mir hat das Buch leider gar nicht gefallen, da der König mich einfach nur genervt hat mit seiner Überängstlichkeit. Die Geschichte ist einfach nicht glaubhaft rübergekommen, so lässt der König den Jungen beispielsweise an das Bett anschnallen oder gibt ihm nur Brei zu essen. Welcher Vater würde so etwas tun? Das einzig positive an diesem Buch ist die sympathische Sophie:)

    Mehr