Lukas Jüliger

 3,7 Sterne bei 23 Bewertungen
Autor von Vakuum und Unfollow.
Autorenbild von Lukas Jüliger (©privat)

Lebenslauf von Lukas Jüliger

Bereits das erste Werk ein Riesenerfolg: Lukas Jüliger ist 1988 geboren und in Bad Neuenahr aufgewachsen. Nach seinem Schulabschluss zieht er nach Hamburg und studiert dort Illustration an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften. 2012 erschien sein Debüt, die Graphic Novel „Vakuum“, an der er mehrere Jahre gearbeitet hatte. Die Geschichte, die die Unsicherheit des letzten Sommers vor dem Schulabschluss in ein faszinierendes und unheimliches Setting einbettet, wird von der Kritik gefeiert und hoch gelobt. Zwischen 2014 und 2015 setzte er seine Ausbildung am ENSAD in Paris fort. 2018 legt Jüliger mit „Berenice“ seine Version des Klassikers von Edgar Allan Poe vor und knüpft damit an seinen Erfolg an.

Alle Bücher von Lukas Jüliger

Cover des Buches Vakuum (ISBN: 9783943143157)

Vakuum

 (17)
Erschienen am 01.01.2013
Cover des Buches Unfollow (ISBN: 9783956402173)

Unfollow

 (6)
Erschienen am 05.05.2020
Cover des Buches Die Unheimlichen: Berenice (ISBN: 9783551713483)

Die Unheimlichen: Berenice

 (3)
Erschienen am 30.04.2018

Neue Rezensionen zu Lukas Jüliger

Cover des Buches Unfollow (ISBN: 9783956402173)Belladonnas avatar

Rezension zu "Unfollow" von Lukas Jüliger

Eine Klimaschutz-Fabel, die aktueller nicht sein könnte.
Belladonnavor 3 Monaten

Meine Meinung:

Die Graphic Novel »Unfollow« ist mein erster Kontakt mit Lukas Jüligers Artwork, das sich durch mangaeske Zeichnungen und einen ausgeprägten Stil mit Wiedererkennungswert auszeichnet. Jüliger verzichtet vollkommen auf die übliche Panelführung und Sprechblasen, sondern reiht die Bilder untereinander an und lässt von einer auktorialen Erzählstimme durch die Geschichte des Klima-Influencer und Öko-Gruru »Earthboi« führen.

Zunächst kommt etwas Verwirrung auf, denn unweigerlich fragt man sich als Leser*in, wer denn da spricht und über das Leben von Earthboi, dessen Erinnerungen bis zum Kambrium zurückreichen und der als Inkarnation der Natur verstanden werden kann, berichtet. An dieser Stelle bitte am Ball bleiben, denn sobald sich der Blickwinkel erweitert und einem klar geworden ist, dass die Fangemeinschaft des Influencers, die sich mit Jüngern oder Sektenmitgliedern vergleichen lassen, die Erzählenden sind, bekommt die Geschichte noch einmal eine ganz neue Note.

Nach einer Kindheit die durch Besuche beim Kinderpsychologen und Psychiatrieaufenthalte geprägt ist, bricht der Junge mit der besonderen Verbindung zur Natur aus einer dieser Einrichtungen aus und folgt seiner Bestimmung. Um den Menschen die verheerenden Auswirkungen der Ausbeutung des Planeten Erde vor Augen zu führen, benutzt er die sozialen Medien und wird damit zum neuen Phänomen im World Wide Web.

Doch wie kann die Menschheit die nahende Klimakatastrophe abwenden, ohne dabei die Weltordnung völlig umzukrempeln?

»Earthboi« passt mit seinem digitalen Instrument und seiner Anpassung als stylische Influencer-Ikone ohne Frage in die moderne Zeit wie kein anderer, aber auch ihm fehlt noch der nötige Funke, um einen Prozess in Gang zu setzen, der die Welt verändert. Ein wichtiges Instrument hat er jedoch schon an der Hand: unzählige Follower und Anhänger.

»Earthboi« die Installationskünstlerin Yu kennenlernt, scheint das fehlende Puzzle-Stück gefunden. Gemeinsam gründen sie eine Art Öko-Kommune, die durch VIP-Besuche die nötige Aufmerksamkeit und Vermarktung erfährt. Die Botschaft der Gemeinschaft verbreitet sich immer rasanter. Doch Earthboi hat in Yu jemanden gefunden, der ihn menschlicher und für weltliche Genüsse verführbar macht. Das gefällt den Hardcore-Jüngern aber überhaupt nicht und so kommt es zu Differenzen im Paradies.

Lukas Jüliger legt mit »Unfollow« eine Graphic Novel vor, die sich durch die strukturierte Aneinanderreihung von Text und Bildern auch für Comic-Einsteiger anbietet. Zudem wird die Aufmerksamkeit durch die großflächige Kolorierung in Blau und zarten Rot-Tönen auf das Wesentliche gelenkt.

Lukas Jüliger wirft mit seiner kritischen Erzählung das Scheinwerferlicht auf die gegenwärtige Gesellschaft und gibt damit Denkanstöße. Trotz des wichtigen Themas und der gelungenen Umsetzung, die mit subtiler Spannung an die Seiten zu fesseln weiß, kam mir das Ende etwas zu abrupt und unrund daher.

Fazit:

 »Unfollow« gleicht einer utopischen Fabel, die die Klimakrise und die bizarren Auswüchse der Social-Media-Kultur in einer Geschichte vereint.

--------------------------------   

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 06.07.2020

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Unfollow (ISBN: 9783956402173)Elenchen_hs avatar

Rezension zu "Unfollow" von Lukas Jüliger

Earthboi
Elenchen_hvor 10 Monaten

Er nennt sich selbst Earthboi, er ist die Menschwerdung der Erde, entstanden, um die Menschen zur Natur und ihrem ursprünglichen Sein zurückzuführen. Als Leser*in begleitet man Earthboi von Beginn an: vom hilflosen Baby über seine ungewöhnliche Kindheit, in der er immer wieder zu Psycholog*innen geschickt wird und schließlich in einem Heim landet bis hin zu seinem Wirken als junger Erwachsener. Earthboi ist Umweltinfluencer, er nimmt seine zahlreichen Follower mit durch sein Leben, das von Nachhaltigkeit und Umweltschutz geprägt ist. Als er dann noch auf seine große Liebe trifft, die Programmiererin Yu, scheint das Glück perfekt - und doch steuert alles unweigerlich auf einen Abgrund zu.


"Unfollow" ist ein eher ungewöhnlicher Comic. Lukas Jüliger arbeitet mit Texten, unter denen sich große Bilder befinden - Sprech- oder Gedankenblasen gibt es nicht. So lässt er der*dem Leser*in einen großen Interpretationsspielraum. Oft habe ich die Zeichnungen nur als unterstützend zum Text wahrgenommen, teilweise war es aber auch umgekehrt. Farblich ist alles in nur zwei Farbfamilien gehalten, gerade dieses schlichte fand ich aber sehr passend und auch der Zeichenstil konnte mich überzeugen.


Thematisch fand ich den Comic auch sehr spannend, wobei mir an der ein oder anderen Stelle doch etwas die Tiefe gefehlt hat, vielleicht lag das aber auch daran, dass ich den oben genannten Interpretationsspielraum nicht komplett genutzt habe. Von Umweltthemen über das Mensch-Sein an sich bis zu den soowohl guten als auch schlechten Seiten des Influencer-Hypes geht Lukas Jüliger auf viele relevante und aktuelle Thematiken ein. Etwas düster, etwas melancholisch aber dabei sehr, sehr schön kommt dieser Comic daher und ich möchte 4,5 / 5 🌟 vergeben.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Unfollow (ISBN: 9783956402173)katzenminzes avatar

Rezension zu "Unfollow" von Lukas Jüliger

"Nature's own Youtuber"
katzenminzevor einem Jahr

Earthboi ist da! Er ist auf die Welt gekommen, um die Menschen vor ihrer eigenen Zerstörungswut zu retten und zurück zu einem Leben im Einklang mit der Natur zu führen. Ganz zeitgemäß wird er zum Youtubestar, der eine fast schon religiöse Verehrung erfährt. 

Es geht um Onlinehype und Umweltschutz, die erste Liebe und blinde Folgschaft, Nachhaltigkeit und Wahnsinn. Erzählt wird die Geschichte aus Sicht seiner Anhänger, was dem ganzen später einen sehr interessanten Dreht gibt.

Lukas Jüligers neue Graphic Novel trifft mit ihrer Mischung aus moderner Technik und Back to the Roots-Lifestile den Nerv der Zeit. Das Farbkonzept aus Blau und Pink ist wie gewohnt stimmig. Die Zeichnungen mit Liebe zum Detail zeigen viel Natur und haben etwas wunderbar gemütliches, auch wenn Jüligers Geschichten nie ohne einen wunderbar düsteren Touch auskommen!

Ich habe Earthboy gerne begleitet und war besonders vom Ende positiv überrascht, das dezent die Frage aufwirft ob man einem verrückten Außenseiter aufgesessen ist oder etwas ganz spezielles erlebt hat... 

Kommentare: 1
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks