Luke Haines Bad Vibes

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bad Vibes“ von Luke Haines

Und plötzlich bist du ein Popstar. Fliegst um die halbe Welt, wirst für die wichtigsten Musik-Awards nominiert und giltst als der coolste Hund der ganzen Szene. Du hast Roadies und Manager und ... das war’s dann. Andere Bands ziehen an dir vorbei, du spielst wieder in der zweiten Liga. Luke Haines hat all das selbst erlebt, seine Band The Auteurs galt als die Zukunft der Popmusik, bis Oasis und Blur ihren Platz einnahmen. In seiner bitterbösen und zugleich sagenhaft unterhaltsamen Abrechnung mit der Musikszene entblößt er die Mechanismen einer krankhaft selbstverliebten wie zerstörerischen Industrie.

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

wunderschönes Sachbuch zum Thema Glück

Vampir989

Leben lernen - ein Leben lang

Eine großartige Verbindung von Philosophie und Lebenskunst. Zeitlos und inspirierend.

Buchgespenst

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bad Vibes" von Luke Haines

    Bad Vibes

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. April 2011 um 19:40

    Die grosse Zeit des Britpop 1993 - 1997 aus der Sicht eines direkt betroffenen. Leider ist der Text ziemlich heftig eine Abrechnung mit allem, was zu dieser Zeit erfolgreich war. Man liegt mit der Annahme, dass da etwas Neid mitspielt, sicher nicht ganz unrecht. Wenn Luke Haines über Paul McCartney schreibt, dass dieser sich interessiert gezeigt hätte an seiner Musik, dass er sich aber nichts anhören durfte, weil das quasi Perlen vor die Säue geworfen wäre... Über so viel Überheblichkeit kann nur gelächelt werden. Über so viel Dummheit nur gestaunt. Über 300 Seiten sich solche Dinge zu Gemüte zu führen, kann dann wirklich nur noch den objektiv urteilenden Fan etwas zufrieden stellen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks