Luke Pearson Was du nicht siehst

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was du nicht siehst“ von Luke Pearson

Die unsichtbaren Schatten dringen hinterrücks in den Kopf des Mannes ein. Sie umfassen seinen Kiefer, seine Zunge, bewegen sie, sodass der Mann ohne nachzudenken die fatalen Worte spricht: "Du bist so verdammt langweilig geworden." Was geschieht in unserem Leben, wenn wir in die andere Richtung schauen? Wenn wir so mit uns selbst beschäftigt sind, dass wir den Reichtum der Welt um uns herum nicht wahrnehmen, all die banalen, kleinen Dinge – aber auch die Momente der Magie? In poetischen Bildern erzählt Luke Pearson vom Ende einer Liebesbeziehung, von Verunsicherung, Gleichgültigkeit und Entfremdung. Von Liebe, die blind macht: für die tanzenden Bäume am Straßenrand ebenso wie für die bang ersehnte E-Mail. Mit "Was du nicht siehst" legt der "Hilda"-Schöpfer ein Buch vor, das in seinem magischen Realismus von der ersten Seite an verstört und fasziniert.

Wahnsinnig eindringliches Buch, was zum Nachdenken anregt und so manch eine Situation aus dem Alltag aufgreift. Fantastische Parallelwelt!

— schmulchen
schmulchen

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen