Lutz Flörke

 4.4 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Das Ilona-Projekt, Alles so schön grün hier und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Lutz Flörke

Das Ilona-Projekt

Das Ilona-Projekt

 (5)
Erschienen am 05.09.2018
Alles so schön grün hier

Alles so schön grün hier

 (2)
Erschienen am 13.01.2016
Poesie in Grün

Poesie in Grün

 (2)
Erschienen am 02.05.2011

Neue Rezensionen zu Lutz Flörke

Neu
Tulpe29s avatar

Rezension zu "Das Ilona-Projekt" von Lutz Flörke

Schöner Urlaub?
Tulpe29vor 24 Tagen

Diese Urlaubsgeschichte ist wirklich nicht alltäglich, vom Anfang bis zum, eventuell bitteren, Ende. Das bleibt offen. Jeder kann seiner Fantasie freien Lauf lassen.

Die Protagonisten stecken alle mehr oder weniger in einer Sinnkrise, wie ich finde. Sie sind noch nicht im Leben angekommen, auch ihre Beziehungen laufen entsprechend, sofern sie welche haben. 
Manches ist schon sehr eigenartig. Ich kenne solche Typen eher nicht, aber das muss ja nichts heißen.

Kommentieren0
1
Teilen
V

Rezension zu "Das Ilona-Projekt" von Lutz Flörke

Ungewöhnlich
Vera_Rosenbuschvor einem Monat


Kommentieren0
2
Teilen
LesenLebens avatar

Rezension zu "Das Ilona-Projekt" von Lutz Flörke

Lesevergnügen auf hohem Niveau
LesenLebenvor einem Monat

HP heißt die männliche Hauptperson, HP, unschwer als Kürzel für Hauptperson zu entschlüsseln  - und damit beginnt schon das literarische Spiel, das diesem Roman seine erzählerische Leichtigkeit verleiht. HP hat es bisher nicht einmal in seinem eigenen Leben zur Hauptperson in einem schlüssigen Narrativ gebracht. Er hat sich eher treiben lassen,  ist wenig entschlussfreudig und so lässt er sich auch von seiner Schwester zu einer Bildungsreise nach Griechenland überreden, obwohl er viel lieber zuhause in einem gemütlichen Sessel mit einem Buch in der Hand von Griechenland träumen würde.

In Taormina angekommen gerät er gleich in die Lebensverwicklungen eines fremden Mannes hinein, der eine Ilona eingeladen hat, ihn auf dieser Reise zu begleiten, jetzt aber angeblich keine Zeit hat, sie vom Flughafen abzuholen. Er bittet HP, gegen Geld natürlich, eine „hohe Summe“ Geldes, dies für ihn zu tun und ihm mit dieser Ilona auf die Insel Samos hinterherzureisen. HP lässt sich darauf ein, holt Ilona ab und es beginnt seine höchst eigene irrwitzige Geschichte mit dieser Frau, mit anderen Frauen, eine Reise, die ihn in die Leben anderer verwickelt und ihn wieder auswickelt, aber entwickelt er sich dadurch?  Das ist höchst fraglich und eine klassische Entwicklungsgeschichte ist auch das Gegenteil von dem, wovon Lutz Flörke hier erzählt. Eher von der Fraglichkeit allen Erzählens. Geschickt lässt der Autor uns an dem bildungsbürgerlichen Zitatenschatz, der durch den Kopf von HP rumpelt, teilhaben. Durch diese Zitate, die teils verfremdet sind, teils haarscharf an der Situation vorbeizielen, entsteht die Komik in diesem Roman. Da muss schon mal Hölderlin zur Beleuchtung einer an sich banalen Szene herhalten oder HP versucht sich in schönstem Soziologen-Sprech zu erklären, warum Ilona und er im Bett gelandet sind:

 Was willst du mir mitteilen,?, fragt HP. Dass wir gevögelt haben, um das in dieser Gesellschaft strukturelle Defizit an geistiger, seelischer, körperlicher und emotionaler Zuwendung auszugleichen?

 Andererseits wirft ein Gothe-Zitat ein ganz anderes Licht auf das Geschehen:

 Und es ruhet mein Geist stets der Geliebten im Schoß.

 Wunderbar changiert der Text zwischen Hoch- und Kolportageliteratur. Der Autor jongliert souverän mit den unterschiedlichen Textebenen, er serviert uns alles, vom Kalauer bis zum hochreflektierten  Metatext. Manchmal kann man lauthals lachen, manchmal wird man nachdenklich, manchmal kann man sich einfühlen, dann wird man wieder auf Distanz gehalten, weil das Erzählte als Konstrukt sichtbar gemacht wird.

So wartet auf die LeserInnen ein zugleich anspruchsvoller und unterhaltsamer Roman, ernst und urkomisch, intelligent und banal – auf jeden Fall immer ein Lesevergnügen. Lektüre dringend anzuraten!      


Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Bsirbich_Goethes avatar

Weitere Infos:

Herzlich willkommen zur Buchverlosung mit Leserunde zu meinem neuen Roman

„Das Ilona-Projekt“.

 

Er ist soeben im Verlag duotincta erschienen und wartet auf Euch!

 

Worum geht’s? -

„Das Ilona-Projekt“ ist eine Reise-, Liebes- und Abenteuergeschichte.

Der Roman streift mehrere Genres, und ist doch kein Genreroman. Nicht so ganz das Übliche. Der Erzähler nennt sich selbst HP (HP = Hauptperson), denn er möchte gern Hauptperson seines eigenen Lebens sein. Da sitzt er nun in Taormina, auf der Terrasse einer Bar hoch über dem Mittelmeer, und weiß, Reisen, Lieben und Erzählen führen ins Offene. Im Prinzip. Aber wenn einen die eigene Schwester auf eine Bildungsreise nach Sizilien geschickt hat … Goethe war auch schon da! – Na und?

Plötzlich bittet ihn ein wildfremder Mann vom Nachbartisch, eine gewisse Ilona zur Insel Samos zu begleiten. Ist das ein Witz? Ein Spiel der Götter? Jedenfalls eine Chance, den Plänen seiner Schwester zu entkommen. Er beginnt eine aufregende Jagd nach Liebe, Glück und einer eigenen Geschichte.

Ein witziger, gut lesbarer Roman mit originellen Wendungen und ungewöhnlichen Details.

 

Zu Das Ilona-Projekt gibt es einen

Buchtrailer und eine kurze Video-Lesung

Ich freue mich schon auf die Diskussion mit euch. Selbstverständlich werde ich regelmäßig dabei sein und bin sehr gespannt auf Eure Reaktionen.
Besonders würde ich mich freuen, wenn ihr eure Eindrücke in einer Rezension wiedergebt, sei es hier bei Lovelybooks, auf der
duotincta-Verlagsseite, bei amazon, buchhandel.de usw. oder in Bücherblogs und Leserforen.

 Weitere Infos:

Homepage Lutz Flörke

Poesie-Labor-Blog

Lutz Flörke im Verlag duotincta

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks