Lutz Kreutzer

 4.2 Sterne bei 33 Bewertungen
Autor von Gott würfelt doch, Schröders Verdacht und weiteren Büchern.
Autorenbild von Lutz Kreutzer (©)

Lebenslauf von Lutz Kreutzer

Lutz Kreutzer ist Schriftsteller, promovierter Naturwissenschaftler und Marketingexperte. Er ist sowohl Selfpublisher wie auch Verlagsautor. Sein erster Roman Schröders Verdacht brachte es unter etwa 1,5 Millionen Titeln auf Platz 1 im amazon kindle-Shop, sein zweiter Roman (Gott würfelt doch) auf Platz der Belletristikliste. Er war Hochschullehrer an der RWTH Aachen und an der FH Salzburg. In Wien gründete er an einer Dienststelle des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst das erste Büro für Öffentlichkeitsarbeit. Er war Geschäftsführer einer Ingenieur-Gesellschaft und wechselte als Technikchef und Manager in die internationale Online- und Softwarebranche. Er hat zahlreiche Beiträge in internationalen Zeitschriften und Sachbüchern über Hochtechnologie und zu wissenschaftlichen Themen verfasst. Neben seinen Spannungsromanen hat er in Zusammenarbeit mit Sternekoch Johann Lafer das Kochbuch Österreich kulinarisch geschrieben. Für den Gmeiner-Verlag gibt er einer Buchreihe mit Schauergeschichten heraus und arbeitet hier mit renommierten Autoren zusammen wie Oliver Pötzsch, Iny Lorentz, Stefanie Gregg, Elke Pistor, Regula Venske u.v.a. Er lebt und arbeitet in München. Er ist Veranstalter und Organisator des größten Kongresses für unabhängige Autorinnen und Autoren im deutschsprachigen Raum, des Self-Publishing-Day.

Neue Bücher

Die gruseligsten Orte in Hamburg

Erscheint am 12.08.2020 als Taschenbuch bei Gmeiner-Verlag.

Alle Bücher von Lutz Kreutzer

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Gott würfelt doch (ISBN: 9783952346174)

Gott würfelt doch

 (8)
Erschienen am 21.06.2009
Cover des Buches Schröders Verdacht (ISBN: B008C70MME)

Schröders Verdacht

 (7)
Erschienen am 16.06.2012
Cover des Buches Bayerisch Kongo - Alpenkrimi (ISBN: 9783954512768)

Bayerisch Kongo - Alpenkrimi

 (6)
Erschienen am 26.03.2014
Cover des Buches Die gruseligsten Orte in München (ISBN: 9783839224335)

Die gruseligsten Orte in München

 (3)
Erschienen am 17.04.2019
Cover des Buches Gott würfelt doch - e-Book Band 2 (ISBN: B008IHDCZ2)

Gott würfelt doch - e-Book Band 2

 (2)
Erschienen am 06.07.2012
Cover des Buches Eiskalter Schlummer (ISBN: 9783743188389)

Eiskalter Schlummer

 (1)
Erschienen am 16.01.2020
Cover des Buches Die gruseligsten Orte in Köln (ISBN: 9783839224540)

Die gruseligsten Orte in Köln

 (1)
Erschienen am 11.09.2019
Cover des Buches Der Grenzgänger (ISBN: 9783763370719)

Der Grenzgänger

 (1)
Erschienen am 08.04.2015

Neue Rezensionen zu Lutz Kreutzer

Neu

Rezension zu "Bayerisch Kongo - Alpenkrimi" von Lutz Kreutzer

Der erste Fall für "Silikon-Fritz" Sperber ...
Bellis-Perennisvor 3 Monaten

Dieser Krimi ist in hohem Tempo verfasst und behandelt ein Thema, das gerne ausgeklammert wird: Die illegalen Importe des im Kongo unter miserablen Bedingungen abgebauten Erzes „Coltan“. 

Wir begegnen unfähigen Staatssekretären genauso wie skrupellosen Geschäftsleuten, auf Rache sinnende Kongolesen, Warlords - pardon - einer undurchsichtigen Waffenschieberin im Kongo und dem Geophysiker Fritz Sperber, der einen Job als „Hilfssheriff“ bei der Kripo angetreten hat. Mit seiner Kenntnis der Zu- und Umstände des Kongos ist er eine willkommene Hilfe, auch, wenn er mit den Hierarchie und dem Bürokratismus des Polizeiapparates so seine liebe Not hat.  

Die Gewaltverbrechen finden bis auf wenige Ausnahmen in München statt. So sausen rasiermesserscharfe Macheten von instrumentalisierten Kongolesen auf Landsmänner, Neonazis und scheinbar Unbeteiligte herab.  

Das Ermittlerteam rund um „Silikon-Fritz“ Sperber hat jede Menge zu tun. Erfrischend daran, dass statt der üblichen Meier eins und Meier zwei, diesmal zwei Polizisten namens Huber durchgezählt werden. Der breite Münchner Dialekt trägt zu einige humorvollen Passagen in dem doch eher blutigen Krimi bei. 

Die ernste Kernaussage, nämlich die skrupellose Ausbeutung de der Bodenschätze Afrikas durch internationale Konzerne, die auf Kosten der bettelarmen Bevölkerung geht, ist sehr gut und aufschlussreich dargestellt. Kurze Rückblicke in die Geschichte des Konflikts Hutu gegen Tutsi geben einen Einblick in die Machenschaften der Kolonialherrschaft und deren Nachfolger, der internationalen Unternehmen. 

Fazit: 

Ein fesselnder Krimi, der mit „blutigem Erz“ ein geopolitisches heikles Thema aufgreift und mit hohem Tempo gut in Szene setzt. Nicht für Zartbesaitete. Gerne gebe ich hier 5 Sterne.

 

 

 

Kommentare: 2
8
Teilen

Rezension zu "Die gruseligsten Orte in München" von Lutz Kreutzer

Münchens gruseligsten Seiten
gaby2707vor 5 Monaten

Lutz Kreutzer erzählt von Una, Kian und Derek, die in Richtung Westen fliehen müssen. In ihrer Heimat nahe Salzburg ist ein Feuerball auf der Erde eingeschlagen und hat alles Leben, bis auf die wenigen Menschen, die sich ins Bergwerk flüchten konnten, vernichtet. Vielleicht sind sie auf ihrer Wanderung wirklich bis nach Perlach gekommen?

Oliver Pötzsch enttarnt
mit seinen Figuren, der Hebamme Benedikta, dem Scharfrichter Meister Hans und dem Nachtwächter Wilfried in einer Neumondnacht eine Schmugglertruppe.

Anne Seidler will mit drei Freundinnen eine Bustour zum Brocken machen. Bis sie erfährt, dass dort, wo der heutige Busbahnhof liegt, früher Hexen verbrannt werden.

Ingeborg Struckmeyer berichtet von Barbara, die dort 1590 als Unholdin verbrannt wurde.

Durch
Manuela Obermeier erfahre ich von Korbinian, dem Türmer mit Leib und Seele, und wie es kommt, dass bei St. Peter das Kreuz auf der Turmspitze von Nord nach Süd zeigt.

Als das Armesünderglöckerl in Iny Lorenz Geschichte nicht läutet, hatte ich schon gehofft, dass der arme Michael Huber noch mal davon kommt. Aber leider…

Nicole Neubauer entführt mich ins heutige Neuherberg. Bei den Trugbildern, die mir in der Herberge vorgegaukelt werden, bekomme ich beim Lesen Gänsehaut.

Mit
Stefanie Gregg bin ich im Westpark unterwegs und begegne Goran, einem jungen Slowaken. Seine brutalen Gedanken und seine Tat erschrecken mich und ich bin gespannt, ob ich, wenn ich das nächste Mal dort spazieren gehe, an Goran denken werde.

Auch ich kannte die Legende bzw. der Fluch der Schwarzen Frau in der Residenz bis hierher nicht. Bei Angela Eßer´s Geschichte sieht man mal wieder, das man nur dran bleiben und zuhören muss.

Auch Uwe Gardein, Martin Arz, Leonhard Michael Seid und Werner Gerl steuern ihre Geschichten zu diesem Buch bei. Allesamt Schauergeschichten mit einem wahrscheinlich wahren Hintergrund aus den verschiedensten Zeitepochen. Und alles spielt hier bei uns in München.

Jeder Autor hat sich einer anderen Zeit angenommen und jeder hat seinen ganz individuellen Schreib- und Erzählstil. Zusammen ergeben die Geschichten einen wunderbaren Überblick über die schaurigen Plätze von einst und auch von heute.

Wer München´s finstere Seiten entdecken und sich mal richtig gruseln will, der ist hier genau richtig.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Die gruseligsten Orte in Köln" von Lutz Kreutzer

Durchwegs tolle Geschichten mit Gänsehaut!
Eli-Rainervor 8 Monaten

Eine Sammlung von Geschichten. Jede davon spielt an einem prominenten Ort in Köln, an dem im Laufe der Jahrhunderte etwas Gruseliges / Dramatisches geschehen ist. Geschrieben von unterschiedlichsten Autoren.

Habe die einzelnen Storys nach und nach durchgelesen und es haben mir alle gefallen. Ob es nun um einen Geist im Dom oder eine Erscheinung in St. Ursula geht, jede einzelne Autorin / jeder einzelne Autor hat mich perfekt unterhalten und mir auch Gänsehaut bereitet. 

Eine Anthologie, die Spaß macht. Und dem Köln Bewohner oder der Köln Besucherin neue Perspektiven erschließt. 

Jetzt hol' ich mir auch noch München. 

Die gruseligsten Orte in Köln - unheimlich empfehlenswert! 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

auf 10 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks