Neuer Beitrag

Lutz_Schebesta

vor 5 Jahren

Ich möchte euch herzlich einladen, an der Leserunde zu meinem Debütroman "Frauenheld" teilzunehmen:

Bastian ist zweiunddreißig und unglücklich. Jeden Abend vor der Glotze abhängen und Sex nur ab und zu am Wochenende, wenn seiner Freundin gerade danach ist. Das reicht ihm einfach nicht, und er beschließt: Eine Veränderung muss her. Er trennt sich von seiner Freundin, und um keine Chance unversucht zu lassen, begibt er sich ins Internet. Doch dort wird ihm schnell klar, dass sich hinter einem scharfen Foto nicht zwangsläufig eine sexy Frau verbergen muss und dass es durchaus Frauen geben soll, die mehr an einer schnellen Nummer als einer dauerhaften Beziehungen interessiert sind...

Der Roman erscheint am 22.06. Pünktlich zum Erscheinungstermin starten wir am 22.06. auch mit der Leserunde. 

Wenn ihr dabei sein wollt, so erzählt uns bis einschließlich zum 15.06. unter "Bewerbung" was ihr vom Internet-Dating haltet. Unter allen Bewerbern werden 15 Exemplare von "Frauenheld" verlost.

Auch die, die nicht gewinnen können natürlich gerne mit eigenem Buch an der Leserunde teilnehmen. 

Ich wünsche euch schon jetzt viel Spaß beim Lesen und freue mich auf euer Feedback!

Autor: Lutz Schebesta
Buch: Frauenheld

Cellissima

vor 5 Jahren

Bewerbung

Ich würde gerne teilnehmen :).
Zum Internet-Dating hatte und habe ich eher eine gespaltene Meinung. Ich hab das in meiner Teenie-Zeit ausprobiert und musste feststellen, dass es 1. total unpersönlich ist, 2. viel gelogen wird, man 3. richtig vorsichtig sein muss, 4. beim Date dann oft Nieten erschienen und man einfach nur sofort weg will -.- .
Von daher bin ich davon abgekommen und hab mich v.a. nicht mehr real getroffen. Ich hatte wirklich die Schnauze voll ;).
Zum Leidwesen eines wirklich tollen Mannes, den ich aufgrund dieser negativen Erfahrungen ewig (wirklich ein paar Jahre lang!) verschmäht und Treffen immer wieder abgelehnt habe. Obwohl er mir auf dem Foto sehr gefiel und wir immer toll reden konnten, die gleichen Hobbies hatten, es auch außerhalb des Chats viel Kontakt gab usw.
Er hat zum Gück nie aufgegeben (unglaublich, oder?). Ungelogen nach ein paar Jahren erst bin ich dann über meinen Schatten gesprungen und hab mich doch mit ihm getroffen. -Irgendwie waren wir wohl füreinander bestimmt ;). Wir kamen nach dem ersten Treffen bald zusammen und sind das bis heute - glücklich :)!
Ich muss aber dazu sagen, dass ich wusste, dass er wirklich real so aussieht und ein toller Mann ist. Gemeinsame Freunde kannten ihn bspw. schon lange aus dem Opernchor unseres Staatstheaters und haben mir viel von ihm erzählt. Ich wusste also, dass er wohl auch real ganz toll ist und mir nichts vormacht. Wenn dem nicht so gewesen wäre, ich weiß nicht, ob ich mich auf ein Treffen eingelassen hätte.
Fazit: Man kann die große Leibe im Netz finden. Aber oft erwischt man Nieten ...

lexxi2k

vor 5 Jahren

Bewerbung

Ich würde auch gerne teilnehmen. Ich hatte auch schon einige Internet-Dating Erlebnisse. Das erste Erlebnis hatte ich mit knapp 18 Jahren. Wir haben uns super unterhalten und auch Bilder ausgetauscht und uns am Wochenende in der Disko verabredet. Plötzlich kam jemand zu mir und spricht mich an, es war der Typ aus dem Internet. leider hatte er mit dem Kerl auf den Bilder nichts gemeinsam und ich war richtig enttäuscht. Danach hab ich das erstmal ein paar Jahre gelassen. Die zweite Erfahrung habe ich dann vor knapp 4 Jahren gemacht. Wieder einen tollen Typen kennengelernt mit dem man sich super unterhalten kann und als wir uns getroffen haben hatte dieser Kerl auch nichts mit dem auf dem Foto gemeinsam. Er war sehr übergewichtig und hatte kaum noch Haare. Auf dem Bild war allerdings ein schlanker Kerl mit einem tollen Lächeln und super schönen schwarzem gelockten Haar abgebildet. Seid diesen Erfahrungen hab ich mit dem Internet-Dating abgeschlossen. Anderen mögen dort vielleicht ihr großen Glück finden, mir scheint dieses Glück allerdings nicht gegönnt zu werden.

Beiträge danach
357 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

LeseJulia

vor 5 Jahren

Fragen an den Autor
@Lutz_Schebesta

Danke Lutz für die lustige und tolle leserunde und das lustige Buch...

Lutz_Schebesta

vor 5 Jahren

Fragen an den Autor
@Elenas-ZeilenZauber

Danke für das Angebot, aber die Fortsetzung von FRAUENHELD ist ohne Internetdates :-)

Lutz_Schebesta

vor 5 Jahren

Fragen an den Autor
@Amy-Maus87

Wie schon gerade beschrieben, ist es der Hundeblick. Und damit hast du recht, der Dackel ist im Prinzip ein Frauenheld. Die Entscheidung bei einem Cover treffen der Verlag und der Autor gemeinsam.

Lutz_Schebesta

vor 5 Jahren

Fragen an den Autor
@MaryLouise

Nein :-) Das wird nicht passieren.

Lutz_Schebesta

vor 5 Jahren

Fragen an den Autor
@LeseJulia

Schön das Dir es gefallen hat :-)

MaryLouise

vor 5 Jahren

Fragen an den Autor
@Lutz_Schebesta

Haha, okay! :D Dann kein zweiter Hund, aber die Symbolik vom Dackel finde ich auch nicht schlecht, schöne Idee! :D
Ich bedanke mich auch noch einmal, dass ich das Buch lesen durfte (wäre die Sternenskala hier bis 10 hätte ich 5 Punkte gegeben xD habe ich bei Buchgesichter ja auch gemacht.. hier hatte ich dann ein paar Probleme, wie ich bewerten sollte... aber denke dir noch einen Zusatzstern für die Mühen des Schreibens und den Dackel :D).

Noch eine kleine Frage... ehmm.. wird es dann eine Fortsetzung geben? (Ich würde mir das Buch trotzdem holen, auch wenn ich weniger Punkte gegeben habe... einfach um zu lesen, wie es weitergeht.. ^^)

LG
Mary


P.S.: Schau Dir mal die Serie "GLEE" an... zwar auch viele schöne Mädels, die schlank sind, aber auch welche, die total aus der Rolle fallen, wäre jetzt ein Beispiel das mir spontan einfallen würde. Aber im Grunde genommen hast Du recht!.. Die Wunschvorstellungen herrschen doch im TV.. wieso dann nicht auch in Büchern? :D ;)

Daniliesing

vor 5 Jahren

Das Buch gibt es heute übrigens als kostenloses Kindle E-Book - wer es also noch gern haben möchte, sollte die Gelegenheit nutzen:

http://www.amazon.de/Frauenheld-Roman-ebook/dp/B0075D58AC/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1345121566&sr=8-2

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks