Lutz Seiler

(127)

Lovelybooks Bewertung

  • 229 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 11 Leser
  • 26 Rezensionen
(31)
(40)
(36)
(14)
(6)

Lebenslauf von Lutz Seiler

Lutz Seiler wurde 1963 geboren und wuchs im thüringischen Gera auf. Zunächst absolvierte er eine Leere als Baufacharbeiter und arbeitete als Maurer und Zimmermann. Während seines Wehrdienstes begann er erste Gedichte zu schreiben. Dann studierte er Germanistik und war Herausgeber der Literaturzeitschrift Moosbrand. 2007 erhielt er den Ingeborg-Bachmann-Preis für seine Erzählung "Turksib". Mit seinem aktuellen Roman "Kruso" steht er auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2014. Seiler lebt derzeit in Schweden.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3248
  • Beeindruckendes Werk

    Kruso

    Duffy

    19. September 2017 um 18:34 Rezension zu "Kruso" von Lutz Seiler

    In die Kneipe Klausner auf Hiddensee verschlägt es Edgar Bendler, der sich nach einem Unglück von seinem bisherigen Leben verabschiedet. Die Insel, die in einem ohnehin rigoros eingegrenzten Land, ganz draußen liegt, fast schon nicht mehr zugehörig zum Rest eines Staats, dessen Limitierung Alltag ist. Hier, in einer Gemeinschaft aus "Schiffbrüchigen", Gescheiterten und Träumern von Freiheit hat der Inselpate Krusowitsch ein Vakuum erschaffen, in dem nach seinen Regeln von Selbstbestimmung und Freiheit eine Gemeinschaft entstanden ...

    Mehr
  • Ist man schon frei, wenn man sich frei fühlt?

    Kruso

    Magicsunset

    11. September 2017 um 18:25 Rezension zu "Kruso" von Lutz Seiler

    Ist man schon frei, wenn man sich frei fühlt?Ein sprachgewaltiges Buch über den „Sehnsuchtsort der Freiheit“, die Insel Hiddensee im Jahr 1989 und über die Freundschaft zwischen dem Germanistikstudenten Edgar Bendler und Alexander Krusowitsch, genannt Kruso. Vom Aufbau her geht dieser anspruchsvolle Roman was den Protagonisten Edgar betrifft, teilweise in Richtung Entwicklungsroman. Für dieses Buch sollte man sich Zeit nehmen, denn die realistisch-poetische Sprache fordert den Leser spätestens auf Seite 65 mit einem Satz, der ...

    Mehr
  • Fragen

    Kruso

    schwede312

    19. January 2017 um 09:14 Rezension zu "Kruso" von Lutz Seiler

    Für mich, beeidruckend, welchen Mut Menschen aufbringen können.Sich selbst fragt man, ob ich genauso gehandelt hätte, wenn ich in solch eine Situation gekommen wäre.Waren wir / ich , die davon nichts wussten zu angepasst, zu feige ?Lutz Seiler beschreibt starke Persönlichkeiten, Menschen, den man begegnen möchte.Das Buch ist tief in meiner Erinnerung geblieben.

  • Dieser Roman hat mich mitgenommen

    Kruso

    fasersprosse

    02. December 2016 um 16:50 Rezension zu "Kruso" von Lutz Seiler

    Der Roman Kruso von Lutz Seiler hat mir eine schlaflose Nacht bereitet. Viele Bilder traten auf: Von dem Schmutz und Gestank des Abwaschs, von einer Insel, wie ein von Sommergästen besuchtes Flüchtlingscamp, von der Suche, dem Wollen, dem dazu gehören wollen, den emotionalen Ausbrüchen. Die Sprache/Sätze fand ich großartig und ausdrucksstark. Jede Figur ist sichtbar. Selten hat mich ein Roman so tief in sein Geschehen und in die beschriebene Zeit mitgenommen. Und auch in Vorstellungen darüber, wo des Menschen ureigener Platz in ...

    Mehr
  • Spannendes Setting zu surreal umgesetzt

    Kruso

    rkuehne

    29. November 2016 um 22:22 Rezension zu "Kruso" von Lutz Seiler

    Der hochgelobte und preisgekrönte Hiddensee-Wende-Roman von Lutz Seiler, ich hab mich schwer getan damit. Das Setting ist hochspannend: die Aussteiger-Insel Hiddensee im letzten Sommer der DDR, der Hallenser Edgar Bendler entscheidet sich, nachdem seine Katze, das letzte was Ohm von seiner Freundin noch geblieben ist, verschwindet, auch zu verschwinden und fährt nach Hiddensee, heuert im "Klausner" an und beginnt eine Freundschaft mit dem Insel-Guru Kruso. Und zwischen nicht enden wollendem Abwasch im Klausner und muffigen ...

    Mehr
  • Abgebrochen!

    Kruso

    ErleseneBuecher

    18. June 2016 um 18:43 Rezension zu "Kruso" von Lutz Seiler

    Das Buch war ein Geschenk mit dem Zusatz „Mal sehen, wie du das Buch findest.“. Tja, nun kann ich sagen, ich finde es leider nicht gut! Der Klappentext ist vielversprechend, die Idee wirklich interessant und gerade die Handlungszeit und der – ort sind so gewählt, dass ich dachte, das ist was für mich und bestimmt ein gutes Buch. Es fängt auch ganz nett an. Der Beginn im Klausner fasziniert, da die Geschehnisse interessant, aber eben auch ekelhaft sind. Die Arbeit des Protagonisten als Spüler ist doch sehr seltsam. Auch die Person ...

    Mehr
  • Schwierige Lektüre

    Kruso

    UteSeiberth

    19. March 2016 um 17:52 Rezension zu "Kruso" von Lutz Seiler

    Mit viel Hoffnung habe ich diesen Inselroman von Hiddensee angefangen,der kurz vor der politischen Wende spielt.Kruso (eigentlich Krusowitsch) lebt auf der Insel und weiß genau Bescheid über alle wichtigen Dinge der Insel.Er weiß auch, wie viele Leute kommen um heimlich schwimmend über das Wasser nach Westdeutschland zu kommen.Der junge Ed kommt auch dorthin,weil er vor kurzem seine Freundin verloren hat und einsam ist.Er schließt sich Kruso an und die Beiden erinnern mich immer wieder an Robison Crusoe und seine Freund ...

    Mehr
  • Eigentlich eine gute Idee, aber ...!

    Kruso

    YvetteH

    17. January 2016 um 17:02 Rezension zu "Kruso" von Lutz Seiler

    Klappentext: Als seine Freundin verunglückt und er in ein tiefes Loch zu stürzen droht, beschließt Edgar Bendler, nach Hiddensee zu fliehen – auf jene legenden- umwobene Insel, die schon vielen Gestrandeten als Zuflucht diente. Er wird Abwäscher im Klausner, einer Kneipe hoch über dem Meer, und lernt Ale- xander Krusowitsch kennen – Kruso. Eine schwierige, zärtliche Freund- schaft beginnt. Von Kruso, dem Meister und Inselpaten, wird Ed eingeweiht in die Rituale der Saisonarbeiter und die Gesetze ihrer Nächte. Nach und nach ...

    Mehr
  • Nicht einfacher, aber faszinierender Insel-Roman

    Kruso

    geschreibsel

    13. January 2016 um 18:31 Rezension zu "Kruso" von Lutz Seiler

    Ich kenne einige Leute, denen Kruso nicht gefallen hat, die ihn zu sperrig und schwer lesbar fanden - und tatsächlich gibt es einige Passagen in dem Roman, die ich nicht ganz einfach zu lesen waren. Trotzdem habe ich Kruso verschlungen! Lutz Seilder verwebt die Geschichte der Freundschaft von Ed und Kruso, ihre ganz eigene Welt um die "Esskass", die Saisonarbeiter auf der Insel und dieser sehr spezielle Blick von Hiddensee auf das Ende der DDR. Es gibt wunderwolle Einfälle und liebevoller Details, wie den des in Dauerschleife ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.