Lutz Ullrich Stadt ohne Seele

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stadt ohne Seele“ von Lutz Ullrich

In einem Frankfurter Luxushotel wird die Leiche einer jungen Mexikanerin gefunden. Schnell gerät der Internet-Aktivist Linus Möller unter Mordverdacht, der in der Schattenwelt zwischen Wirtschaftskriminalität und Drogenhandel recherchiert. Doch was hat das alles mit der Finanzierung einer neuen Multifunktionshalle im Frankfurter Stadtwald zu tun? Und warum gibt es Parallelen zu einer Mordserie im mexikanischen Drogenmilieu? Es beginnt eine mörderische Hetzjagd, die das Ermittlungsteam Bohlan/Will an die Grenzen ihrer Möglichkeiten bringt.

Stöbern in Romane

Die goldene Stadt

Insgesamt fand ich diesen Abenteurer Roman nicht gelungen und er könnte noch um einiges ausgebessert werden.

fenscor

Liebe zwischen den Zeilen

Leise Töne, bewegende Schicksale, eine wundervolle Atmosphäre und viel Herz. Dramatische Geschehnisse, welche dem Leser zu Herzen gehen.

hasirasi2

Und jetzt auch noch Liebe

eine tolle Urlaubslektüre

Bibilotta

Das Licht zwischen den Wolken

Sehr schöne und emotionale Familiengeschichte

momomaus3

Heimkehren

Eine wunderschöne Geschichte über Generationen hinweg!

Lealein1906

Dann schlaf auch du

Aufwühlender, spannender Roman über Schein und Sein eines Kindermädchens, das den Zweispalt zwischen Karriere und Kindern auszunutzen weiß

krimielse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannender Frankfurt Krimi

    Stadt ohne Seele
    Krimileser69

    Krimileser69

    08. September 2013 um 18:30

    In einem Frankfurter Luxushotel wird die Leiche einer jungen Mexikanerin gefunden. Der Internet-Aktivist Linus Möller gerät unter Mordverdacht. Er recherchiert zur Zeit zu den Themen Wirtschaftskriminalität und Drogenhandel und zur Finanzierung einer neuen Multifunktionshalle im Frankfurter Stadtwald. Bohlans Ermittlungsteam findet Parallelen zu einer Mordserie im mexikanischen Drogenmilieu. Es beginnt eine mörderische Hetzjagd, die das Ermittlungsteam Bohlan/Will an die Grenzen ihrer Möglichkeiten bringt. Das Buch ist der vierte Falle um Hauptkommissar Tom Bohlan, der auf einem Hausboot in Frankfurt Höchst wohnt. Man muss allerdings nicht die ersten Fälle gelesen haben, um in dieses Buch herinzufinden. Es ist spannend geschrieben und besticht durch rasante Szenenwechsel.

    Mehr