Lutz Wienhold Mein Trauma nach 40 Jahren Leben und Versagen in der DDR

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Trauma nach 40 Jahren Leben und Versagen in der DDR“ von Lutz Wienhold

Rund 25 Jahre nach dem Ende der DDR ist sehr oft anzutreffen, dass eine gewisse Glorifizierung dieser Zeit erfolgt. Es wird verdrängt, mit welchen unseligen Situationen man umzugehen hatte und nur das vermeintlich Gute bleibt erhalten und wird verbreitet. Dem möchte ich entgegentreten. Das Unrechts- und Unterdrückungssystem soll deutlich werden an Facetten des eigenen Lebens. Insofern wendet sich das Buch sowohl an den allgemein am Leben in der DDR Interessierten als auch und gerade an Historiker. Mein Anliegen: Spurensuche, damit verbundene Ursachensuche. Ich möchte klären, warum man bei einem halbwegs intelligenten Menschen keinen Widerstand findet gegen den Unrechtsstaat, gegen die Diktatur, gegen die SED. Dieses „Es geht mir gut“ war verblendeter Schein, aufgebaut durch persönliche Erwartungen, die der Staat auch erfüllt hat (wenn auch nicht in vollem Umfang), aufgebaut durch Unterordnen meines Denkens einem ausgeprägten eigenen Karrierewillen, auch aufgebaut über gezielt durch den Staat geschürte Ängste sowie einer umfassenden Des- bzw. Falschinformation und damit verbundenem Nichtwissen.

Stöbern in Biografie

Slawa und seine Frauen

Im Osten nichts Neues. In Israel auch nicht. Nett zu lesen, mehr aber auch nicht.

ulrikerabe

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen