Lutz van Dijk Romeo & Jabulile

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Romeo & Jabulile“ von Lutz van Dijk

Die dreizehnjährige Jabulile, erfolgreiche Spielerin der Mädchenfußballmannschaft, verliebt sich in den Flüchtlingsjungen Romeo. Es könnte eine wunderschöne Liebesgeschichte sein, wäre Romeo nicht ein "Simbo", wie die Jungs in Jabuliles Siedlung Flüchtlinge aus Simbabwe abfällig nennen. Arbeitslosigkeit, Armut und Hunger haben über die Jahre viel Hass gesät. Doch Romeo und Jabulile kämpfen für ihre Liebe.

Stöbern in Jugendbücher

Wolkenschloss

Ein tolles Hotel mit spannenden Ereignissen. Die Hugos finde ich am besten ^^

mangomops

Boy in a White Room

Die Geschichte an sich und das Worldbuilding sind sehr gut gelungen, der Schreibstil ist mir allerdings zu nüchtern.

AmyJBrown

The Hate U Give

Wütend, berührt, voller Tatendrang und mit einer Gänsehaut beende ich dieses Buch. Für mich die wichtigste Neuheit in diesem Herbst!

PaulaAbigail

Stormheart - Die Rebellin

Der anfängliche Sturm der über mich kam, ebte schnell wider ab..Was blieb war ein Luftzug

SunnyCassiopeia

Morgen lieb ich dich für immer

Für mich zuviele längen - ich habe mehr erwartet. Auch die Protagonistin war für mich nicht richtig greifbar. Daher leider nur 3 Sterne.

Mausimau

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Noch sehr viel besser als der erste Band!

Miriam0611

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Romeo und Julia mal anders

    Romeo & Jabulile

    Jisbon

    25. September 2016 um 21:31

    "Romeo und Jabulile" ist ein Buch, das man sehr schnell lesen kann und von dem man merkt, dass es für Kinder/Jugendliche gedacht ist. Auf etwas mehr als 100 Seiten wird geschildert, wie Romeo und Jabulile sich kennen lernen und dass sie sich ineinander verlieben, aber auch, dass diese Verbindung von einigen nicht akzeptiert wird, weil Romeo aus Simbabwe kommt und es viele Vorurteile gibt, unter anderem, dass die Menschen von dort anderen die Arbeit stehlen. Deshalb halten die beiden ihre Beziehung, die für beide die erste 'große Liebe' ist, geheim, aber natürlich geht das nicht lange gut... Mir persönlich wurde die Entwicklung der 'Liebe' der beiden nicht genug dargestellt, da viel nur über Zusammenfassungen der Erzählerin Jabulile übermittelt wird, aber hier muss auch die Altersgruppe bedacht werden (und auch, dass das Buch ziemlich dünn ist). Die Vorurteile und Konflikte, die entstehen, hat der Autor gut vermittelt und man merkt wirklich, wie sinnlos der ganze Hass ist und welche Folgen er haben kann. Das hat mir gut gefallen, ebenso wie die Tatsache, dass das Ende nicht ganz so tragisch ist wie in "Romeo und Julia". Ich habe aber gemerkt, dass das Buch nicht für meine Altersgruppe geschrieben ist - ich hätte mir eine längere Geschichte und detailliertere Schilderungen gewünscht. Trotzdem gibt es 3,5/5 Sternen, da ich denke, dass "Romeo und Jabulile" gut für Jugendliche geeignet ist und weil mir die Idee einer südafrikanischen Version der bekannten Geschichte gefällt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks