Lutzenberger Andreas

 3.6 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von EINFACH MACHEN.

Alle Bücher von Lutzenberger Andreas

Cover des Buches EINFACH MACHEN (ISBN:9783981859034)

EINFACH MACHEN

 (5)
Erschienen am 01.11.2018

Neue Rezensionen zu Lutzenberger Andreas

Neu

Rezension zu "EINFACH MACHEN" von Lutzenberger Andreas

EINFACH KLASSE
Abibliophobiavor einem Jahr

Schon auf dem Cover sehen die drei Männer aus wie sympathische Macher, die für jedes Problem eine Lösung finden. Zu Beginn besticht das Buch gleich durch ein tolles Zitat vom Managementpapst Sprenger, das sehr gut zum gesamten Buch und zur Firmengeschichte passt. Man sitzt gedanklich sofort mit den Jungs beim Italiener und hat das Gefühl von Anfang an bei jedem Schritt dabei zu sein. Das Buch ist erfrischend und witzig. Ein Managementbuch, das keins sein will und bei dem nachher trotzdem mehr Wissen hängen bleibt, als bei einer BWL-Vorlesung. Die Erklärungen sind witzig, fast ein wenig wie die Sendung mit der Maus für Erwachsene.

Hinfallen, aufstehen, weitermachen. Wenn ein Spruch jemals passender war, dann für diese Männer. Man möchte bei mobiheat arbeiten, obwohl man keine Ahnung von Heizungsanlagen hat. Einfach nur um Teil dieses humorvollen und enthusiastisch Teams zu sein.

Besonders schön sind die Fotos und liebevollen Danksagungen an die Mitarbeiter und die Familie, so persönlich wie das gesamte Buch. Jede Geschichte ist witziger und kurioser, als die vorherige.

Das Buch ist herrlich unkompliziert geschrieben, man merkt dennoch wie viel Schweiß, Arbeit und vor allem Liebe und Humor in diesem Unternehmen stecken. Einfach klasse.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "EINFACH MACHEN" von Lutzenberger Andreas

Zu viele Nichtigkeiten
lesefreude_bookvor 2 Jahren


Das Setting wirkt stark gekünstelt. Immerhin ist Christian Chymyn nicht irgendein ein Journalist oder Autor, sondern bereits seit 2015 Angestellter bei mobiheat und für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Sollte es sich bei dieser Begegnung wirklich um das Kennenlernen der drei gehandelt haben, fehlt ein Hinweise auf diese Tatsache.


Die beiden mobiheat Gründer gehen mit Chymyn durch Augsburg, zeigen ihm die Stadt und gute Lokale. Dabei erzählen sie die Geschichte zur Gründung und berichten von verrückten Aufträgen. Beispielhaft sei hier die Autofahrt nach Portugal erwähnt, um ein 500.000 Liter Haifischbecken zu erwärmen.


Wieso so viele Geschichten über Augsburg erzählt werden und das Buch ein kleiner Reiseführer durch Augsburg ist, hat sich mir nicht erschlossen. Dadurch ist das Buch leider von vielen Nichtigkeiten gespickt, die für die eigentliche Geschichte völlig irrelevant sind. Ebensowenig verstehe ich, wieso der Autor Christian Chymyn so viel von sich selbst erzählt. Immerhin möchte ich etwas über Unternehmensgründung, die Herausforderungen, aber auch schönen Erlebnisse dabei am Beispiel von mobiheat erfahren.


Am Ende bleiben für mich einige ganz essenzielle Fragen offen. Wieso wurde überhaupt ein Unternehmen für mobile Wärme gegründet? Schließlich gab zur Unternehmensgründung bereits Mitbewerber. Und was macht die Geräte von mobiheat so viel besser? Was war die Strategie bzw. wie ist es gelungen den Mitbewerb zu überholen?


Zu Beginn eines neuen Kapitel werden oft einzelne Mitarbeiter von mobiheat herausgestrichen und ihnen für ihren jahrelangen Einsatz gedankt. Nicht immer hat der Mitarbeiter etwas mit der folgenden Geschichte zu tun und dadurch wirkt es gekünstelt.


Einziger Lichtblick sind die „Tagebucheinträge“ von Andreas Lutzenberger. Andreas trägt immer ein schwarzes Büchlein bei sich, in dem er über die Jahre Geschichten zum Unternehmen gesammelt hat. Diese Geschichten bringen interessante Einblicke in den Unternehmensalltag, der bei mobilheat eigentlich nicht Alltag genannt werden kann.


Ein Mitarbeiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, der sich zu sehr in den Vordergrund stellt und eine Stadt die aus mir ungeklärten Gründen viel zu detailliert vorgestellt wird, nehmen der eigentlichen Geschichte den Platz weg. Die Erzählungen von Andreas Lutzenberger sind ein kleiner Lichtblick am Ende des Tunnels und bewahren „Einfach machen“ vor einer 1 Sternebewertung.


„Fun-Fact“: Die mobiheat-Gründer Andreas Lutzenberger und Helmut Schäffer sind identisch mit den Gründern des 3H Verlags.


Ich habe den noch jungen 3H Verlag auf der Frankfurter Buchmesse kennen gelernt. Dabei wurde mir das Buch vom Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Rezension wurde davon nicht beeinflusst. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Einfach Machen (ISBN:undefined)
Gib alles, nur nicht auf!

In "Einfach machen" geht es nicht um den Aufbau eines weltweiten Imperiums, sondern um die wahren Erlebnisse der Gründer Schäffer und Lutzenberger während der Entstehungsphase ihres mittelständischen Unternehmens, das innerhalb weniger Jahre zum Branchenführer gewachsen ist.
Mit welchen Tipps und Tricks so etwas funktioniert? Das erzählt Lutzenberger in "Heute ist ein guter Tag zu starten". Die ideale Ergänzung. Ein Ratgeber, der es auf den Punkt bringt.
Neugierig? Auf der Suche nach Inspiration oder schlichtweg nach einer unterhaltsamen Lektüre? Dann ist dieser Buchschuber perfekt für Euch. Lasst Euch mitreißen, von Enthusiasmus, Witz und Selbstironie. Beantwortet untenstehende Frage und bewerbt Euch bis zum 17.07.2019.

Ab dem Herbst 2019: Die EINFACH MACHEN Show wird weitergeführt und wir laden Euch herzlich dazu ein. Ein Seminar der etwas anderen Art mit unterhaltsamen Geschichten aus dem Leben der mobiheat-Gründer. Moderiert von Medienexperten Christian Chymyn.
Hier ein kurzer Einblick in unsere erste Show in Augsburg: 

###YOUTUBE-ID=AAPhPLgue0M###
28 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches EINFACH MACHEN (ISBN:undefined)

###YOUTUBE-ID=BFGxyasRFkA###

"Einfach Machen" ist locker und unverkrampft geschrieben, voller Witz und Selbstironie und leicht zu lesen. Das macht das Buch zu einer angenehmen Lektüre mit hohem Unterhaltungsfaktor.

Heizungs-Journal Verlags-GmbH


Mit einer Heizung im Autoanhänger bis nach Portugal zu fahren, um dort 500.000 Liter Wasser für Haifische zu erwärmen, klingt schon etwas verrückt. Auf einen ganzen Koffer voll Bargeld zu verzichten, klingt nicht logisch, und einen sicheren Job zu kündigen, um einer unsicheren Zukunft entgegenzusehen, klingt gelinde gesagt dumm. Doch genau diese verrückten, unlogischen und wenig durchdachten Dinge machen eine Erfolgsgeschichte zu genau der Erfolgsgeschichte, um die es in diesem Buch geht.

Ich heiße Christian Chymyn, habe diese Erfolgsgeschichte nicht erlebt, durfte sie aber sozusagen nacherleben. Was macht man, wenn einem zwei Menschen ihre Geschichte erzählen wollen, die man nicht hören will und das in einer Stadt, in der man nicht sein möchte? Im Notfall umdrehen und heimfahren.

Doch so einfach war das in meinem Fall nicht. Die Stadt heißt Augsburg, die beiden Menschen heißen Andreas und Helmut, und sind nebenbei meine Chefs. Sie haben mich mitgenommen, man muss fast sagen, gezwungen, mit ihnen zwei Tage in der schwäbischen Metropole zu verbringen. Heute kann ich verraten: Ich habe mich am Ende mit der Stadt versöhnt und Geschichten erfahren, die es wert waren, sie aufzuschreiben.


Bei dieser Buchverlosung habt ihr die Möglichkeit eins von 10 signierten Exemplaren des Buches "Einfach Machen" zu gewinnen.

Einfach unsere Bewerbungsfrage beantworten und in den Lostopf springen!

Um welches Produkt handelt es sich eigentlich?

Allen Teilnehmern wünschen wir viel Glück!

3H-TEAM

34 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Lutzenberger Andreas?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks