Luzi van Gisteren

 4.6 Sterne bei 27 Bewertungen
Autorenbild von Luzi van Gisteren (©Quelle: Autor)

Lebenslauf von Luzi van Gisteren

Luzi van Gisteren ist Betriebswirtin, arbeitet im Online Marketing und hat einige Jahre den Kurs "Kreatives Schreiben für Jugendliche" geleitet. Sie ist am Bodensee aufgewachsen und lebt nun mit ihrer Familie in der Nähe von Rosenheim.

Alle Bücher von Luzi van Gisteren

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Lisbeths letztes Bad (ISBN:9783737584005)

Lisbeths letztes Bad

 (3)
Erschienen am 30.07.2016
Cover des Buches Oha!: Unheimelige Geschichten (ISBN:9783738010046)

Oha!: Unheimelige Geschichten

 (2)
Erschienen am 07.01.2015
Cover des Buches Keimfrei (ISBN:9783847673477)

Keimfrei

 (2)
Erschienen am 13.02.2014
Cover des Buches Marlenes wilde Weihnachtsmänner (ISBN:9783741866203)

Marlenes wilde Weihnachtsmänner

 (1)
Erschienen am 13.11.2016

Neue Rezensionen zu Luzi van Gisteren

Neu
R

Rezension zu "Die Super-Nonna / Nonnas falsche Toskanaperlen" von Luzi van Gisteren

Toughe Nonna und ihr pubertierender Enkel, eine Leiche und das Schweizer Uhren-Imperium ...
RitaKlussmannvor 7 Monaten

Luzi van Gisteren hat in diesem Roman wieder Charaktere geschaffen, die sich von unseren Nachbarn Lieschen Müller und Karl Meier kolossal unterscheiden. Die »Mitwirkenden« geben dem Abenteuer von Nonna und Federico die delikate Würze, die mir ein Dauer-Schmunzeln ins Gesicht zementiert hat. Die skurrilen Protagonisten sind herrlich bildhaft beschrieben. Ich hatte sie immer vor Augen.
Kurz vor Federicos vierzehnten Geburtstag muss Nonna ihn wegen eines Verkehrsdelikts in die Polizeiwache begleiten und kommt mit zwei Reisevouchern für zwei Wochen First-Class-Urlaub in der Toskana wieder heraus. Federico, der uns das Abenteuer der spannenden Reise mit Nonna erzählt und seine Gedanken und Gefühle auf der Schwelle  zum Jugendlichen offen mitteilt, kommt in die Bredouille. Er findet eine Leiche, die auf mysteriöse Weise  wieder verschwindet. Als er seine erste Liebe und Nonna ihre wahrscheinlich letzte große Liebe trifft, werden Fredericos Träumereien immer wieder unterbrochen durch das seltsame Verhalten der gutbetuchten Gäste des Nobelhotels, in dem die beiden untergebracht sind. Das bizarre Verhalten des Geldadels macht ihn neugierig. Sein Lauschen ist riskant und das lässt ihn dann auch zittern. Aber dann ... 
Mehr will ich nicht verraten. Nur das: Den Schalk im Nacken der Autorin habe ich wieder deutlich gespürt und mich herrlich amüsiert. Ihren Schreibstil und die abgedrehten und trotzdem authentischen Figuren, die sie schafft, finde ich einmalig. Ich habe alle Romane von ihr gelesen.
Absolute Leseempfehlung für alle, die Schmunzeln wollen, die Ironie mögen und keine Psychothriller oder Telenovelas verlangen, sondern sich mit amüsant-spannenden Krimi-Komödien unterhalten lassen wollen. Und genau das ist dieser Roman.


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Super-Nonna / Nonnas falsche Toskanaperlen" von Luzi van Gisteren

Auf nach Italien! Wenn einer eine Reise tut......
zauberblumevor einem Jahr

"Nonnas falsche Toskanaperlen" aus der Feder der Autorin Luzi van Gisteren ist eine spritzige italienische Krimikomödie. Für mich ist es das erste Abenteuer, das ich mit Nonna erleben darf und ich muss sagen: Sie hat einen neuen Fan!

Nun zur Geschichte: Der 14-jährige Federico verbringt die Ferien mit seiner temperamentvollen italienischen Oma in
der Toscana. Und wie es zu dieser Reiese kam - die Nonna hat zwei Hotel-Vouchers geschenkt bekommen und die kann man doch nicht verfallen lassen. Also stürzt sie sich mit ihrem Enkel in das große Abenteuer. Und das beginnt schon bei der Anreise mit dem Glüx-Bus. Und auch in der gediegenen Medici-Villa kommt es zu vielen rätselhaften Begegnungen. Außerdem gibt es da noch eine Tote in einem toskanischen Weinfass, eine verschollene Schweizer Uhrehrenbaronessa und auch sonst ist noch Einiges geboten.

Einfach herrlich! Wenn ich die Augen schließe, läuft diese unterhaltsame Lektüre vor meinem inneren Auge wie ein Film ab. Ich genieße den Aufenthalt in der Toscana. Durch die herrlichen Landschaftbeschreibungen kann ich mir diese traumhafte Gegend, die ich selbst schon einmal bereist habe, bildlich vorstellen. Ich genieße meinen Aufenthalt am Strand und in der interessanten Stadt Florenz. Außerdem lerne ich ja tolle Protagonisten kennen. Allen voran die "Nonna". Diese habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Eine Reise mit ihr wird keine Sekunde langweilig. Auch jetzt noch habe ich ein Grinsen im Gesicht, wenn ich mir manche Szenen vorstellle. Außerdem ist ihre Herzenswärme zu spüren. Ihr Enke Federico ist ja ein richtiger Lausebengel, der die Herausforderung liebt. Und die Liebe kommt ja auch noch ins Spiel und das bei Jung und Alt. Natürlich wird es auch noch richtig spannend. Denn wer ist die Tote im Weinfass? Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Und was hat Nonna damit zu tun? Fragen über Fragen. ......

Für mich ist dieses unterhaltsame Lektüre das perfekte Gesamtpaket. Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch, das mir unterhaltsame und spannende Lesestunden beschert hat. Lesevergnügen pur. Das Cover finde ich auch klasse. Gerne vergebe ich für diese super Lektüre 5 Sterne.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Nonnas goldener Hochzeitsfall: Pizza, Pasta, Mo(r)da (Die Super-Nonna, Band 1)" von Luzi van Gisteren

Eine großartige deutsch-italienische Sommergeschichte!
mienebaja-74vor 3 Jahren

Mit viel Witz und Charme ist es der Autorin gelungen ein turbulentes und an Spannung nicht fehlendes Abenteuer um den 12 jährigen Federico zu schreiben. Er „begleitet“ seine italienische Großmutter (Nonna) und den Hausmeister auf der Reise ins wunderschöne Italien zur goldenen Hochzeit von Nonnas Cousine.
Federico bekommt Stress mit seinen Eltern, aber auch Ärger mit seiner Lehrerin
Frau Tramper-Utz, weil er sich außerhalb der Ferien und ohne deren Erlaubnis mit auf die Reise gemacht hat. Von Anbeginn der Reise schlittern die drei von einer in die andere missliche Situation.
Luzi van Gisteren hat einen so unterhaltsamen Schreibstil und dabei hat sie die italienische Verwandtschaft (denn irgendwie sind sie ja alle miteinander verwandt) einfach herrlich dargestellt, dass man das Gefühl hat, man ist mitten in dem wilden Geschehen der „La Famiglia“. Was wohl auch daran liegt, dass das Buch aus Sicht eines in die Pubertät kommenden Jungen geschrieben ist.
Was aber in keinster Weise bedeutet, dass es kindlich bzw. für junge Leute
gedacht ist, im Gegenteil.
Eine großartige deutsch-italienische Sommergeschichte, die man, einmal angefangen zu lesen, nicht mehr aus der Hand legen mag. Die temperamentvolle "Nonna" und ihre "La Famiglia" haben mir eine Dauerlächeln ins Gesicht gezaubert.
Es fällt mir wirklich schwer euch nicht zu viel
zu verraten.
Deshalb mein Lese-Tipp!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Teufelin und ihr Kuckuck: Ein teuflisch amüsanter Schwarzwald-Roman (ISBN:undefined)
Liebe Freunde der gepflegten Unterhaltung:

Nachdem "Die Teufelin und ihr Kuckuck" schon ein paar Wochen am Start ist, wollte ich euch zu einer Leserunde meines "teuflisch amüsanten Schwarzwald-Romans" einladen. Bitte teilt mir mit, ob Ihr die Printausgabe oder Ebook-Version des humorvollen Romans wünscht. Die Gewinner meines Buchs verpflichten sich, zu den Unterthemen Stellung zu nehmen und mir bei Lovelybooks eine Rezension zu hinterlassen. Es wäre toll, wenn Ihr diese Rezension z.B. auch bei Amazon veröffentlichen würdet.

Selbstverständlich dürft Ihr auch außerhalb des Gewinnspiels zum Buch mitreden - sofern Ihr es gelesen habt ;-)

Ich hoffe auf rege Teilnahme und gute Ergebnisse....vor allen Dingen aber wünsche ich euch ein gutes neues Jahr 2016!!!

Im Teilnahmezeitraum gibt es außerdem noch ein weiteres Gewinnspiel

"Gewinne eine weiße Kuckucksuhr oder eines von drei Schwarzwald-Überraschungspäckchen."

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist unabhängig von der Leserunde. Hier geht es zum Gewinnspiel:  https://luzivangisteren.wordpress.com/

Inhalt:
Erpressung und Mord statt Mutter-Sohn-Sonntage mit Schwarzwälder Kirsch: Bernhard Stöckle, angesehener Controller beim Schwarzwälder Gas- und E-Werk, hat mit zwei Handicaps zu kämpfen: Zum einen ist da Herr Wunderdinger, sein sexistischer und „niveauloser“ Chef, der im Büroalltag des harmoniebedürftigen Verwaltungsangestellten nur bedingt zum Wohlfühlen beiträgt. Zum anderen engt ihn seine aufbrausende Mutter ganz schön ein: Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bernhard seit seiner frühesten Jugend von der Außenwelt abzuschirmen, insbesondere, wenn es um Frauen geht. Als jedoch Sexy-Susanne aus dem Callcenter auftaucht, gerät die Stöcklesche Welt ganz schön ins Wanken.

Du bist dir noch nicht schlüssig? Hier geht`s zum Buchtrailer: https://www.youtube.com/watch?v=fQtneDoAi_A###YOUTUBE-ID=fQtneDoAi_A###

69 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  LuzivanGisterenvor 4 Jahren
Ja super! Bin schon sehr auf deine Meinung gespannt....

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks