Luzi van Gisteren

 4,5 Sterne bei 54 Bewertungen
Autorenbild von Luzi van Gisteren (©Quelle: Autor)

Lebenslauf von Luzi van Gisteren

Luzi van Gisteren diktierte bereits im frühen Kindesalter ihrer Mutter kleine Geschichten. Ihren ersten Roman schrieb sie mit 13 Jahren, widmete sich jedoch zunächst ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Sie initiierte  und leitete mehrere Jahre den Kurs "Kreatives Schreiben" an der Jugend-Kunstschule Bad Aibling und ist in mehreren Autoren-Netzwerken engagiert. Ihre Erstveröffentlichung „Keimfrei“, ein humorvoller Kurzkrimi, hatte im Januar 2014 in sehr kurzer Zeit mehrere tausend eBook-Downloads; seither kann Luzi van Gisteren nicht mehr vom Schreiben lassen. Die Autorin lebt mit ihrer italienischen Familie in ihrer Bodensee-Heimat und arbeitet im Online Marketing.

Alle Bücher von Luzi van Gisteren

Cover des Buches Nonnas blütenreicher Waschsalon (ISBN: 9783752964318)

Nonnas blütenreicher Waschsalon

 (7)
Erschienen am 16.06.2020
Cover des Buches Lisbeths letztes Bad (ISBN: 9783737584005)

Lisbeths letztes Bad

 (4)
Erschienen am 30.07.2016
Cover des Buches Nonnas goldener Hochzeitsfall (ISBN: 9783745006551)

Nonnas goldener Hochzeitsfall

 (3)
Erschienen am 27.07.2017
Cover des Buches Oha!: Unheimelige Geschichten (ISBN: 9783738010046)

Oha!: Unheimelige Geschichten

 (2)
Erschienen am 07.01.2015

Neue Rezensionen zu Luzi van Gisteren

Cover des Buches Die Super-Nonna / Nonnas blütenreicher Waschsalon (ISBN: 9783752963335)R

Rezension zu "Die Super-Nonna / Nonnas blütenreicher Waschsalon" von Luzi van Gisteren

Eine herrliche Satire über eine aufregende Klassenfahrt nach Verona
RitaKlussmannvor einem Jahr

Federico wird in der Schule gemobbt durch eine Gift verbreitende Klassenkameradin, die Federicos Nonna als Kriminelle bei dem Lehrer anschwärzt. Für eine Klassenfahrt nach Verona wird eine Köchin für das leibliche Wohl der Schüler und Lehrer gesucht. Federicos Mutter entwickelt eine Strategie, damit Nonna das nicht spitzkriegt. Doch die Strategie geht nicht auf, denn Nonna hat sich mit ihrer unwiderstehlichen Überzeugungskraft als Köchin beworben und den Job auch bekommen.
Federico ist sechzehn Jahre, und auch wenn er noch auf wackeligen Beinen steht zwischen Junge und Mann, erzählt er die Ereignisse objektiv aus seiner Sicht. Schon während der Anreise mit dem Zug formten sich die Charaktere zu Bildern in meinem Kopf und ich hatte ein Dauergrinsen im Gesicht.
Auch der renovierungsbedürftige Palazzo, in dem Schüler und Lehrer, bekocht von Nonna, untergebracht sind, hatte seine Reize. Der fast süchtig machende Blütenduft der Bettwäsche im Waschkeller weckte nicht nur bei Federico Neugier, sondern auch die seines Freundes Constantin. Auch wenn Federicos Durchblick schon wesentlich geschärfter ist, so verfällt er ab und zu auch mal in kindliche Neugier, die ihn dann prompt mit Furcht bestraft.
Während der Schülerreise nach Verona ist natürlich die berühmte Arena Pflichtprogramm. Und Puccinis Oper Turandot sowieso. Doch wenn Nessun dorma (keiner schläft) wörtlich genommen wird, kann das unvorhersehbare Ereignisse oder einen Regie-Wechsel heraufbeschwören, was zur Folge hat, dass der strenge Commissario in alle Richtungen ermittelt und Federico ständig nach Antworten suchen muss auf professionellen Fragen. Und das sind viele, da auch viel passiert. Nonna ist da nicht ganz so hilfreich, da sie nicht jeden in ihre Bettwäsche blicken lässt. Sie bleibt lieber unauffällig im Hintergrund, und schwingt den Kochlöffel.
Was ich auch sehr schön fand, ist, dass alle Kapitel mit Nonnas Lieblingsgerichten betitelt sind und auch "Gebranntes" ist dabei.
Mir hat das Finale sehr gut geschmeckt!

Luzi van Gisteren hat mich wieder bestens unterhalten. Die skurrilen Protagonisten und die Ironie zwischen den Zeilen dieser Satire haben mich begeistert. Seit dem ersten Roman, »Die Teufelin und ihr Kuckuck«, den ich von Luzi van Gisteren gelesen habe, liebe ich ihren Schreibstil und auch die Charakter der außergewöhnlichen Protagonisten, die mir nie die Chance gaben, auch nur annähernd ernst zu bleiben.
Deshalb meine klare Leseempfehlung für alle, die Ironie lieben, Spannung und Humor suchen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Nonnas goldener Hochzeitsfall (ISBN: 9783745006551)V

Rezension zu "Nonnas goldener Hochzeitsfall" von Luzi van Gisteren

Beste Unterhaltung für zwischendurch
Verena_Buchbloggervor einem Jahr

Dieses Buch bietet spritzige und humorvolle Unterhaltung! So etwas erwarte ich auch, wenn es um Bella Italia, Pizza und Mafia geht!! Irgendwie klingt die Geschichte um Federico und seine Nonna zwar haarsträubend, aber es passt alles, es ist stimmig und zu einer kostenlosen Schwäbisch-Italienisch-Lektion kommt man auch noch!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Nonnas goldener Hochzeitsfall (ISBN: 9783745006551)Z

Rezension zu "Nonnas goldener Hochzeitsfall" von Luzi van Gisteren

Eine supertolle Krimikomödie
zauberblumevor einem Jahr

Bin ja wieder mal Quereinsteiger. Nonna Carmelina kenne ich ja schon aus Band 2 und Band 3. Aber nun weiß ich endlich, wie die Geschichte begann. Eine tolle Krimikomödie, in der einiges los ist – Pizza, Pasta, Mo(r)da! Und wie in allen Nonna-Romanen, wird die Geschichte aus Sicht von Federico erzählt. Er ist Nonnas Enkel. Und Federico stellt uns seine Nonna, wie folgt vor: Nonna kann super kochen, super bügeln, super tanzen, singen und schimpfen. Das ist aber nur die halbe Wahrheit! Denn in Wirklichkeit ist meine Super-Nonna brandgefährlich…

Und das zeigt uns die folgende Geschichte: Federico (12) reist mit seiner italienischen Oma und Hausmeister Gianni (nicht ganz freiwillig) an die Amalfiküste. Und hier erwartet sie nicht nur die Feier zur Goldenen Hochzeit von Nonnas Cousine Gelsomina, nein es gibt Molotovcocktails in Zios Modeatelier, sie machen Bekanntschaft mit einigen Mafiosis. Nonna ist voll in ihrem Element und lässt sich durch nichts und niemanden aufhalten, da hat auch Camorra & Konsorten keine Chance!

Einfach wieder klasse! Der Schreibstil der Autorin ist einfach herzerfrischend und beim Lesen habe ich ständig ein Grinsen im Gesicht. Ich bin ja mittlerweile schon ein riesengroßer Fan der Nonna. Und vor meinem inneren Auge sehe ich die ganze Famiglia vor mir. Besonders genossen habe ich meine Fahrt an die Amalfiküste. Das war ja schon ein echtes Highlight, da kann man ja nur sagen – wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben. Und erleben kann man mit Nonna so einiges. Begeistert hat mich ihre Sprache, einfach göttlich, ich hab sogar ihre Stimme im Ohr. Und Federico habe ich schon lange ins Herz geschlossen, Nonna und er sind ja ein wirkliches Traumpaar. Die Feier zur Goldenen Hochzeit war einfach klasse. Und wenn ich jetzt noch an bestimmte Szenen denke, bekomme ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Aber natürlich wird es auch spannend und gefährlich als die Mafia ins Spiel kommt. Aber Nonna weiß sich immer zu helfen. Erwähnen muss ich auch noch das Traumcover. Für mich ist diese unterhaltsame Lektüre ein Lesevergnügen der Extraklasse, das sofort für gute Laune sorgt. Gerne vergebe ich für diese Traumlektüre mit der ich Traumlesestunden verbracht habe, 5 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Alle Liebhaber von Humor & Spannung lädt Luzi van Gisteren zu einer gemeinsamen Leserunde ein. Ihr neuer Italien-Krimi "Nonnas blütenreicher Waschsalon" erscheint am 01.07.2020.  Es handelt sich um Band 3 der Super-Nonna-Serie. Die Bände sind in sich geschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Begleiten Sie Federico und seine italienische Oma nach Verona! Schmunzeln garantiert.

Meine lieben Leserinnen und Leser,

ich freue mich ganz besonders auf diese gemeinsame Runde, denn der Kontakt zu Ihnen ist mir sehr wichtig.
"Nonnas blütenreicher Waschsalon" ist bereits der dritte Teil der Super-Nonna-Serie. Die Bücher sind jedoch in sich geschlossen, Sie benötigen keine "Vorkenntnisse" :-). Bitte beachtet, dass es sich bei der Verlosung um 15 E-Books handelt.

Super-Nonna ist schon ein besonderer Fall: impulsiv, temperamentvoll, unberechenbar –  und leider auch mit einer besonderen Vorliebe für Fettnäpfchen. Auch dieser Roman wird erzählt von ihrem Enkel Federico. Nun ist er schon 16 Jahre alt und hat, wie er selbst sagt, "schon viele Tote gesehen". Denn leider schafft es seine stürmische italienische Oma immer wieder, ihn auf ihren gemeinsamen Reisen in ganz unwirtliche Situationen zu ziehen...

Ich freue mich, wenn Sie mit mir nach Verona reisen.


Zum Inhalt: 

In Verona herrschen Tumult und Furore, denn Nonna begleitet Federico (16) auf Studienfahrt. Eigentlich soll die temperamentvolle italienische Oma „nur“ für 26 hungrige Schülermäuler kochen, doch plötzlich passieren ganz schreckliche Dinge: Eine unbeliebte Schülerin ist plötzlich wie vom Erdboden verschluckt; stattdessen sorgen schillernde Gestalten für Verwirrung und Entsetzen:

In der Villa Marchesani lauern nämlich einige düstere Geheimnisse, denn tief unten im Keller befindet sich ein ganz besonderer Waschsalon…

 

260 BeiträgeVerlosung beendet
Liebe Freunde der gepflegten Unterhaltung:

Nachdem "Die Teufelin und ihr Kuckuck" schon ein paar Wochen am Start ist, wollte ich euch zu einer Leserunde meines "teuflisch amüsanten Schwarzwald-Romans" einladen. Bitte teilt mir mit, ob Ihr die Printausgabe oder Ebook-Version des humorvollen Romans wünscht. Die Gewinner meines Buchs verpflichten sich, zu den Unterthemen Stellung zu nehmen und mir bei Lovelybooks eine Rezension zu hinterlassen. Es wäre toll, wenn Ihr diese Rezension z.B. auch bei Amazon veröffentlichen würdet.

Selbstverständlich dürft Ihr auch außerhalb des Gewinnspiels zum Buch mitreden - sofern Ihr es gelesen habt ;-)

Ich hoffe auf rege Teilnahme und gute Ergebnisse....vor allen Dingen aber wünsche ich euch ein gutes neues Jahr 2016!!!

Im Teilnahmezeitraum gibt es außerdem noch ein weiteres Gewinnspiel

"Gewinne eine weiße Kuckucksuhr oder eines von drei Schwarzwald-Überraschungspäckchen."

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist unabhängig von der Leserunde. Hier geht es zum Gewinnspiel:  https://luzivangisteren.wordpress.com/

Inhalt:
Erpressung und Mord statt Mutter-Sohn-Sonntage mit Schwarzwälder Kirsch: Bernhard Stöckle, angesehener Controller beim Schwarzwälder Gas- und E-Werk, hat mit zwei Handicaps zu kämpfen: Zum einen ist da Herr Wunderdinger, sein sexistischer und „niveauloser“ Chef, der im Büroalltag des harmoniebedürftigen Verwaltungsangestellten nur bedingt zum Wohlfühlen beiträgt. Zum anderen engt ihn seine aufbrausende Mutter ganz schön ein: Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bernhard seit seiner frühesten Jugend von der Außenwelt abzuschirmen, insbesondere, wenn es um Frauen geht. Als jedoch Sexy-Susanne aus dem Callcenter auftaucht, gerät die Stöcklesche Welt ganz schön ins Wanken.

Du bist dir noch nicht schlüssig? Hier geht`s zum Buchtrailer: https://www.youtube.com/watch?v=fQtneDoAi_A###YOUTUBE-ID=fQtneDoAi_A###

67 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  LuzivanGisterenvor 6 Jahren
Ja super! Bin schon sehr auf deine Meinung gespannt....

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks