Luzia Pfyl

 4,4 Sterne bei 462 Bewertungen

Alle Bücher von Luzia Pfyl

Cover des Buches Frost & Payne - Die mechanischen Kinder (ISBN: 9783958342231)

Frost & Payne - Die mechanischen Kinder

 (44)
Erschienen am 17.10.2016
Cover des Buches Das Ministerium der Welten - Der Riss (ISBN: 9783958343092)

Das Ministerium der Welten - Der Riss

 (41)
Erschienen am 22.08.2018
Cover des Buches Frost & Payne - Die Bibliothek des Apothekers (ISBN: 9783958342323)

Frost & Payne - Die Bibliothek des Apothekers

 (31)
Erschienen am 15.11.2016
Cover des Buches Frost & Payne - Das Protokoll (ISBN: 9783958342538)

Frost & Payne - Das Protokoll

 (22)
Erschienen am 16.01.2017
Cover des Buches Frost & Payne - Staub und Kohle (ISBN: 9783958342514)

Frost & Payne - Staub und Kohle

 (23)
Erschienen am 09.12.2016
Cover des Buches Frost & Payne - Chop Suey (ISBN: 9783958342545)

Frost & Payne - Chop Suey

 (19)
Erschienen am 14.02.2017
Cover des Buches Cesario Aero (ISBN: 9783903006355)

Cesario Aero

 (19)
Erschienen am 07.09.2015

Neue Rezensionen zu Luzia Pfyl

Cover des Buches Das Ministerium der Welten - Der Riss (ISBN: 9783958343092)
Kirsten_Ateeqs avatar

Rezension zu "Das Ministerium der Welten - Der Riss" von Luzia Pfyl

Spannend
Kirsten_Ateeqvor 5 Monaten

Sehr interessante, geheimnisvolle und spannende Geschichte. Eigentlich nicht so mein Genre, aber das Buch hat mich in seinen Bann gezogen und nun suche ich die Fortsetzungen. Die Ideen, die Personen, die Zeitsprünge und die nacheinander zusammenfindenden Geschichten sind für mich eine gelungene Kombination.

Cover des Buches Frost & Payne - Pinkerton (ISBN: 9783958342569)
tobi101996s avatar

Rezension zu "Frost & Payne - Pinkerton" von Luzia Pfyl

Paynes Vergangenheit
tobi101996vor einem Jahr

In dem Buch Pinkerton (Frost & Payne 7) von Luzia Pfyl, geht es um Lydia Frost, welche ihren Partner Jackson Payne sucht, der einfach gegangen ist ohne etwas zu sagen. Braucht er nur eine Pause von seinem Leben, weil sich vor kurzem seine Frau von ihm getrennt hat oder ist es etwas anderes ? Auf jeden Fall lernt man Payne in diesem Band besser kennen und erfährt, warum er die Pinkertons verlassen hat.


Meine Meinung:

Ich fand die Geschichte spannend geschrieben und flüssig zu lesen. Paynes Geschichte war auf jeden Fall spannend, aber irgendwie war es für mich nicht so spannend, wie die anderen Geschichten davor. Trotzdem freue ich mich schon darauf wie es weiter gehen wird.


Fazit:

Ein spannender Einblick in Paynes Vergangenheit und Sein. 

Cover des Buches Die mechanischen Kinder: Frost & Payne 2 (ISBN: B07QSTPG2Z)
pardens avatar

Rezension zu "Die mechanischen Kinder: Frost & Payne 2" von Luzia Pfyl

Der verschwundene Prototyp...
pardenvor 2 Jahren

DER VERSCHWUNDENE PROTOTYP...

Ihr erster gemeinsamer Fall führt Frost und Payne in die Tiefen einer geheimen Waffenfabrik. Der Prototyp eines neuartigen Waffensystems wurde gestohlen. Der Verdacht fällt schnell auf einen internen Maulwurf, doch als Frost und Payne das wahre Ausmaß der Sache erkennen, ist es beinahe zu spät. Das Leben des Thronfolgers steht auf dem Spiel und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Cecilia wird Zeugin eines weiteren Leichenfundes. Schon wieder ein Jugendlicher mit mechanischen Körperteilen. Sie befürchtet, dass Scotland Yard als nächstes Annabella aus der Themse zieht, und bittet Payne, sich des Falls anzunehmen. Auch Frost ist an der Sache interessiert, besitzt sie doch selbst ein mechanisches Herz. (Klappentext)

Dies ist die zweite Folge der Fost & Payne Reihe, deren ersten Band ich bereits vor drei Jahren gehört habe. Eine lange Pause, v.a. weil mich der Vortrag des Sprechers Hainrich Matters seinerzeit nicht wirklich überzeugen konnte. Aber ich wollte der Reihe noch eine Chance geben, und so lauschte ich nun endlich den 3 Stunden und 59 Minuten der ungekürzten Hörbuchfassung. Leider erneut mit deutlicher Ernüchterung.

Diese Reihe scheint Matters erste Hörbuch-Erfahrung zu sein, und für mich ist da noch deutlich Luft nach oben. Er hat eine durchaus angenehme Stimme, liest aber sehr langsam, oft mit unerwarteten - Pausen - zwischen - einzelnen - Wörtern und zudem leider oft noch mit unpassenden Betonungen.  Eine Variation der Stimmen angepasst an die verschiedenen Charaktere will auch (noch) nicht so recht gelingen und wirkt allenfalls bemüht. Die Dynamik des Vortrags ist auch recht gedämpft, so dass die Lesung teilweise fast schon langweilig rüberkam. Also: bitte weiterhin dringend üben! 

Obwohl es ewig her ist, dass ich den ersen Band gehört habe, war es glücklicherweise kein Problem, hier wieder hineinzufinden. Kleine Hinweise auf die vorherigen Geschehnisse erleichterten den Wiedereinstieg zusätzlich. Doch nun zur Geschichte selbst. Sie spielt zum Ende des Winters im Jahr 1885 in London, dem Zentrum eines weltweiten Imperiums, in der größten Stadt der Welt. Der Steampunk ist hier zu Hause - und auch noch vieles mehr. Lydia Frost zum Beispiel ist keine gewöhnliche junge Frau. Als ehemalige Diebin hat sie sich mit einer kleinen Detektei selbständig gemacht, doch ihre Familie um Madame Yueh lässt sie nicht wirklich los. 

Lydias besonderen Fähigkeiten - sie öffnet nur durch das Auflegen ihrer Hand jedes Schloss aus Metall - machen sie zu einer wertvollen Hilfe, wenn es darum geht, gewisse Dinge zu besorgen. Doch ihre magischen Schlossöffnerqualitäten sind nicht die einzige Besonderheit an Lydia. Sie hat auch ein Herz, das regelmäßig mit Hilfe eines kleinen Schlüssels aufgezogen werden muss. Was dahinter steckt, weiß sie selbst nicht, aber den Schlüssel trägt sie sicherheitshalber stets an einer Kette um den Hals. 

Lydia Frost und  der ehemalige US-Pinkerton Jackson Payne sind mittlerweile Partner in Lydias eigener Privatdetektiv-Agentur. Sie erhalten den Auftrag, nach dem verschwundenen Prototyp einer neuentwickelten Waffe zu suchen. Ein verrückter Professor hat diese entwickelt und soll sie demnächst dem Thronfolger selbst vorführen, der ein bekennender Waffennarr ist. Frost und Payne zapfen alle bekannten Informationsquellen an, und doch will sich keine wirkliche Spur zeigen, die Handlung dümpelt lange Zeit vor sich hin. Alles läuft letztlich auf einen Showdown gegen Ende zu, bei dem u.a. das Leben des Thronfolgers auf dem Spiel steht.

Nebenher spielen die mechanischen Kinder eine Rolle. Mittlerweile ist bereist die vierte Kinderleiche aus der Themse gefischt worden, und das Interesse der beiden Ermittler:innen ist erwacht. Payne aus dem Grund, weil seine Tochter verschwunden ist und er befürchtet, dass sie die nächste sein könnte, die tot aufgefunden wird, und Frost aufgrund ihres eigenen mechanischen Herzens, von dem sie nicht weiß, wie sie es einst erhalten hat. Einige wenige neue Erkenntnisse gibt es diesbezüglich, doch wird deutlich, dass sich dieses Geheimnis wohl durch die Bände der gesamten Reihe ziehen wird.

Auch sonst gibt es hier einige nur angerissene Handlungsstränge, die auf eine Fortsetzung warten, und die Folge endet zudem mit einem fiesen Cliffhanger. Die Charaktere gewinnen allmählich an Profil, und doch sind noch viele Fragen offen. Frost und Payne scheinen sich allmählich zusammenzuraufen, auch wenn jede:r noch Geheimnisse mit sich herumschleppt. Aber davon werden die kommenden Folgen (bislang insgesamt 15) sicher noch berichten.

Da ich Band 3 bereits als Hörbuch vorliegen habe, werde ich irgendwann sicher weiterhören. Ich habe gesehen, dass ab Band 4 der Sprecher wechselt, was mich auf ein angenehmeres Hörerlebnis hoffen lässt. Noch ist die Geschichte reichlich verworren, aber angesichts der Anzahl an Folgen kann sich das ja noch legen. Ich bin gespannt...


© Parden

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben!

In wenigen Wochen ist es soweit und der zweite Sammelband von "Frost & Payne" mit den Bänden 4-6 erscheint. Weil viel Zeit zwischen den Taschenbüchern vergangen ist, gibt es eine neue Leserunde mit dem ersten Sammelband. :D Damit ihr, wenn ihr wollt, gleich weiterlesen könnt.

Um was geht es?

"Frost & Payne" ist eine seit September '16 monatlich (zweimonatlich *hüstel*) erscheinende Steampunk-Serie im Ebook-Format aus dem Greenlight Press Verlag. Bisher sind 11 Bände erschienen, das Staffelfinale ist aktuell im Lektorat. In diesem Taschenbuch sind die Bände 1-3 enthalten, ideal also für alle Neueinsteiger und Neugierige.

Klapptext:
"Die ehemalige Diebin Lydia Frost eröffnet eine Agentur für Verlorenes und Vermisstes. Ihr neuster Auftrag führt sie ausgerechnet zurück zur berüchtigten Madame Yueh und den ‚Dragons‘, der Organisation, von der sie sich gerade erst hart ihre Freiheit erkämpft hat. Als gäbe das nicht schon genug Probleme, muss sie auch noch den Pinkerton Jackson Payne ausfindig machen.Doch der Amerikaner hat seine eigenen Aufträge. Frost steht plötzlich im Kreuzfeuer und muss sich zwischen Paynes Leben und ihrer Freiheit entscheiden."



Steampunk kurz erklärt: Viktorianisches Zeitalter, Dampfmaschinen, alternative Geschichte, Abenteuer, verrückte Wissenschaftler und Kohle. Bei mir spielt noch Krimi mit rein, es wird also gemordet (und geflucht und geraucht).

Kommt mit mir ins dreckige London und erlebt die Abenteuer des ungleichen Heldenduos Lydia Frost und Jackson Payne. Ich freue mich auf eine spannende Leserunde mit euch! <3

Luzia

_________________
Mehr über die Autorin und die Serie:
https://www.luziapfyl.ch
https://www.facebook.com/luziapfyl
https://www.facebook.com/frostpayne.books
https://www.instagram.com/erdbeersalat
http://www.greenlight-press.de
122 BeiträgeVerlosung beendet
puppetgirls avatar
Letzter Beitrag von  puppetgirlvor 6 Jahren
So, auch die Rezension ist jetzt gestreut. Man findet sie hier, bei amazon, thalia, hugendubel, weltbild, buecher.de, ebook.de, lesejury, buechertreff, wasliestdu, goodreads und meinem blog. Wie im Link ist sie überall hinterlegt. https://puppetsleseblog.com/2018/05/17/frost-payne-die-mechanischen-kinder-1-die-jagd-beginnt-luzia-pfyl/ Ich bin echt begeistert, wie du vielleicht gemerkt hast. Dann gibt es gleich noch eine Werbung bei meinem Instagramaccount :) Danke, dass ich mitlesen durfte.
Hallo zusammen!

Endlich geht es weiter mit der Leserunde zu Band 8. Ich weiß, ich bin spät dran, aber mir fehlte bisher schlicht und einfach die Zeit dazu.

****Achtung! Dies ist Band 8 einer Serie. Wer die vorherigen Bände nicht gelesen hat, soll sich nicht bewerben.****


(Ja, ich kontrolliere das. Erspart mir und euch also die Mühen. Danke.)

Klapptext, wie immer im Spoilerwarnung:
"Nach der Sache mit Kirkland liegt Jackson Payne schwer verletzt im Krankenhaus, doch die Sache ist ausgestanden und er in Sicherheit. Lydia Frost hofft, dass nun endlich wieder etwas Normalität in die Agentur kommt. Helen plant eine Geburtstagsparty und Dr. Baxter versucht, den mechanischen Arm nachzubauen.
Die ruhigen Tage dauern allerdings nicht lange an. Eine Mutter bittet Frost, ihren verschollenen Sohn, David, zu suchen, da Scotland Yard sich nicht dafür zu interessieren scheint. Frost nimmt den Auftrag an, doch sie hat nicht viel Hoffnung, den Jungen nach all der Zeit noch zu finden. Sie ahnt nicht, dass er der Schlüssel zu den mechanischen Kindern ist.
Der Mörder erweitert derweil das Spielfeld. Er hat eine ganz spezielle Geburtstagsüberraschung geplant ..."

Ich freue mich, wieder mit euch gemeinsam lesen zu können. Auch wenn Band 8 schon ein paar Wochen draußen ist, hoffe ich doch, dass einige von euch ihn noch nicht gelesen haben.
Auf in eine neue Leserunde!
Luzia
41 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
Vielen Dank für eure Rezensionen! 💕 Freut mich sehr, dass der Band euch wieder gefallen hat.

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zum Zyklus-Halbfinale von Frost & Payne! <3


Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Erst gerade habe ich die allererste Leserun de zur Serie veranstaltet und jetzt ist bereits Halbzeit. Danke an alle Leser, die seit Anfang dabei sind! Und ein herzliches Hallo an alle neuen Leser, die das erste Mal an einer Leserunde mitmachen.




Ich labere auch gar nicht lange. Hier der Klapptext zu "Chop Suey":




Der Maskenball des Dukes wird zum Schauplatz einer brutalen Geiselnahme. Die Terroristen verbreiten Angst und Schrecken unter den Gästen. Sie haben nur ein Ziel: Duke Alfred soll zwei Männer aus dem Gefängnis holen und ebenso begnadigen, wie er kurz zuvor Frost und Payne begnadigt hat.
David, grün und blau geprügelt nach einem Fluchtversuch, will nicht aufgeben. Entweder
schafft er es, den Keller seines Peinigers zu verlassen, oder er nimmt sich das Leben. Doch er findet etwas, womit ihm die Flucht diesmal endlich gelingen könnte.
Während Frost und Payne gegen eine tickende Zeitbombe und Terroristen kämpfen, breiten sich überall in den von den Dragons kontrollierten Vierteln Unruhen aus. Alles läuft auf einen einzigen Punkt zu: überleben oder sterben.




*****



Es knallt, es wird böse, aber ist vor allem eines: spannend bis zum Schluss.


Ich freue mich wieder, mit euch gemeinsam zu lesen und euch diesmal auch 
bibbern zu sehen. Aber dass mir niemand hinterher vorwirft, ich hätte euch nicht gewarnt. ;)


Infos zur Serie findet ihr wie immer auf der Serienseite auf Facebook, auf meiner Autorenseite sowie auf der Greenlight Press Homepage.


Viele Grüße,
Luzia Pfyl
54 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
Lange hat's gedauert! Weil es von Verlagsseite Verzögerungen gab, ist Band 7: "Pinkerton" mit einigen Wochen Verspätung erschienen. Nun ist er aber da und natürlich gibt es wieder eine Leserunde: https://www.lovelybooks.de/autor/Luzia-Pfyl/Frost-Payne-Band-7-Pinkerton-Steampunk-1443685075-w/leserunde/1444704753/ Ich freue mich, wenn ihr wieder gemeinsam mit mir lesen möchtet! <3

Zusätzliche Informationen

Luzia Pfyl wurde am 17. Juni 1986 in Schweiz geboren.

Luzia Pfyl im Netz:

Community-Statistik

in 259 Bibliotheken

auf 39 Merkzettel

von 12 Leser*innen aktuell gelesen

von 12 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks