Luzia Pfyl

 4.5 Sterne bei 284 Bewertungen

Neue Bücher

Das Ministerium der Welten - Band 2: Der Wandler

 (7)
Neu erschienen am 06.11.2018 als E-Book bei Greenlight Press.

Alle Bücher von Luzia Pfyl

Sortieren:
Buchformat:
Frost & Payne - Die mechanischen Kinder

Frost & Payne - Die mechanischen Kinder

 (35)
Erschienen am 17.10.2016
Frost & Payne - Die Bibliothek des Apothekers

Frost & Payne - Die Bibliothek des Apothekers

 (25)
Erschienen am 15.11.2016
Das Ministerium der Welten - Der Riss

Das Ministerium der Welten - Der Riss

 (16)
Erschienen am 22.08.2018
Frost & Payne - Staub und Kohle

Frost & Payne - Staub und Kohle

 (17)
Erschienen am 09.12.2016
Cesario Aero

Cesario Aero

 (18)
Erschienen am 07.09.2015
Frost & Payne - Das Protokoll

Frost & Payne - Das Protokoll

 (16)
Erschienen am 16.01.2017
Frost & Payne - Chop Suey

Frost & Payne - Chop Suey

 (14)
Erschienen am 14.02.2017

Neue Rezensionen zu Luzia Pfyl

Neu
Ms_Violins avatar

Rezension zu "Frost & Payne - Die mechanischen Kinder" von Luzia Pfyl

Mehr Hintergründe, wenig Action
Ms_Violinvor 5 Tagen

Während aus der Themse immer mehr Leichen von Kindern und Jugendlichen gefischt werden, an denen man eindeutig herumexperimentiert hat, da einzelne ihrer Körperteile durch mechanische ersetzt wurden, kriegen Frost und Payne einen neuen Auftrag: der Prototyp einer neuen und geheimen Waffe wurde entwendet. Das Duo hat nur wenige Tage Zeit, um die Waffe zu finden und rechtzeitig zur Präsentation, an welcher auch ein hohes Mitglied des Königshauses teilnehmen wird, zurückzubringen. Bald stellt sich heraus, dass die Waffe wohl nicht gestohlen wurde, um sie an den Meistbietenden zu verkaufen, was Frost und Payne Übles für die geplante Präsentation erahnen lässt.


Der flüssige Schreibstil, die Charakter- und Weltenbildung haben mir wieder sehr gut gefallen. Im zweiten Teil der Reihe erfährt man nämlich häppchenweise mehr über den Hintergrund der beiden Protagonisten und taucht durch die Suche nach dem Waffenprototypen natürlich tief in die technischen Machbarkeiten und Aspekte dieser Welt ein.

Allerdings tritt mir die Geschichte erzählerisch zu sehr auf der Stelle, vielleicht auch weil ich anhand des Titels etwas anderes erwartet hatte: so erfahren wir nämlich nur über die mechanischen Kinder, dass vor zwanzig Jahren schon einmal ähnliche Leichen aufgetaucht sind und dass Lydia Frost möglicherweise auch eines dieser Experimente war, jedoch entkommen konnte.

Da hätte ich mir bei dem Titel einfach mehr erwartet und habe ständig damit gerechnet, dass der Auftrag von Frost&Payne den Waffenprototypen zu finden, sie irgendwie näher an die mechanischen Kinder und ihre Hintergründe bringt. 


Fazit: Trotz weiterhin flüssigem Schreibstil sowie guter Charakter- und Weltenbildung, kann ich nicht mehr als drei Sterne vergeben, da es mir so vorkam, als würde die Geschichte nicht richtig vorankommen - vielleicht auch, weil ich mir aufgrund des Titels von diesem Teil etwas anderes erwartet hatte. Die Reihe werde ich aber definitiv weiterverfolgen und bin schon auf das nächste Abenteuer des Duos gespannt!

Kommentieren0
8
Teilen
Chronikskinds avatar

Rezension zu "Das Ministerium der Welten - Band 2: Der Wandler" von Luzia Pfyl

Eine spannende Fortsetzung
Chronikskindvor 5 Tagen

Weiter gehts mit den Geschichten um das Ministerium der Welten. Nach dem Ende von Band 1 wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht und auch hier wurde ich nicht enttäuscht.

Story:
Am Anfang gibt es erstmal noch eine kurze Zusammenfassung der Handlung aus Band 1. Ich fand das gut, da ich mich so gleich wieder an alle Charaktere und die wichtigsten Handlungsstränge erinnern konnte. So konnte ich gleich gut in das neue Buch starten.

DIe Autorin spannt uns auch nicht auf die Folter, die Handlung setzt direkt nach dem Ende von Band 1 an und so konnten gleich mal meine wichtigsten Fragen beantwortet werden. Aber auch danach lässt die Spannung nicht nach. Melody wird entführt und der Gestaltwandler scheit dort seine Finger mit im Spiel zu haben.

Es gibt wieder verschiedene Handlungsstränge, die alle mehr oder weniger miteinander zu tun haben. Manche sind direkt miteinander verbunden, andere laufen etwas nebenher, haben aber dennoch viel Spannung und gerade bei denen bin ich gespannt, wie sich das in den Folgebänden entwickeln wird.

Die Mischung aus allen Strängen fand ich wirklich gut. Ich bin nur so durch die Seiten gerauscht und wollte immer wissen, wie es weitergeht und welche Entwicklungen als nächstes kommen. 

Wir treffen auch auf einige weitere Wesen, was ich total spannend fand. Ich hoffe, da kommen in den nächsten Bänden noch mehr Einblicke.

Charaktere:
Es gibt eine Menge Charaktere und mit aus Ausnahme von einer Person haben sie mich auch alle überzeugen können. Man merkt, dass sie sich weiterentwickeln und ich finde es spannend, wie sie alle auf die unterschiedlichen Situationen reagieren.

Ich fand es auch toll, dass Dante und Sky ein paar mehr Auftritte hatten. So richtig kann ich die beiden einfach nicht einschätzen, aber ich bin total gespannt, was es zu den beiden noch zu sagen gibt.

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Ich war von Anfang an wieder in der Handlung drin und habe mich einfach mitreißen lassen.

Das Buch wird aus der Sicht von mehreren Charakteren erzählt. So wechselt diese regelmäßig mit jedem neuen Kapitel. Ich fand das gut, da man so einen umfassenden Blick von mehreren Charakteren bekommen konnte.

Mein Fazit
Eine spannende Fortsetzung :D
Auch mit dem zweiten Band konnte mich die Autorin wieder in den Bann des Ministeriums der Welten ziehen. Die Handlung ist spannend und durch die vielen Sichtwechsel entstanden verschiedene Handlungsstränge, die mich alle überzeugen konnten. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird.

Kommentieren0
1
Teilen
Ms_Violins avatar

Rezension zu "Frost & Payne - Die mechanischen Kinder 1: Die Jagd beginnt" von Luzia Pfyl

Sehr schöner, spannender Einstieg in eine neue Steampunkwelt
Ms_Violinvor 10 Tagen

Band 1: Die Schlüsselmacherin


Ein Steampunkroman im London des Jahres 1885:

Lydia Frost hat sich gerade von den Dragons, der chinesischen Verbrecherorganisation Londons, losgesagt und ihre eigene kleine Agentur gegründet. Sie will fortan nicht mehr die Schlüsselmacherin sein - eine Gabe, die ihr irgendwie durch ihr mechanisches Herz gegeben wurde-, sondern nach Verlorenem und Verschwundenem suchen. Leider läuft das Geschäft nicht so, wie erhofft und so nimmt sie schweren Herzens einen Auftrag von Madame Yueh, der Allmutter der Organisation, an, um weiterhin ihre Rechnungen bezahlen zu können. Sie soll einen alten Folianten stehlen, der rechtmäßig der Organisation gehört, jedoch vor kurzem auf dem Schwarzmarkt verkauft wurde. Kaum hat sie zugestimmt, erhält sie einen weiteren Auftrag: sie soll Jackson Payne, einen ehemaligen Pinkerton und gleichzeitig der verschwundene Ehemann einer Forscherin, finden. 

Schnell wird klar, dass die Dinge nicht so laufen wie geplant und so kommt es, dass Frost nicht Payne findet, sondern er sie und die beiden schnell um ihr Leben kämpfen müssen.


Der Einstieg in die Reihe rund um Lydia Frost und Jackson Payne hat mir sehr gut gefallen.

Der erste Band ist zwar kurz - wie wohl auch alle folgenden - , dennoch kann er trotzdem gut Spannung aufbauen und schafft es einen guten ersten Einblick in die beiden Hauptcharaktere und ihre Welt zu geben. 

Natürlich bleiben viele Fragen offen, dennoch ist dieser Band gut in sich abgeschlossen und ich hatte nicht das Gefühl mitten drin plötzlich im Regen stehen gelassen zu werden, wie es bei einigen anderen so kurzen Büchern passieren kann.

Selbst die Weltenbildung kommt nicht zu kurz, so kriegt man schon einen ersten Einblick in die mechanischen Erfindungen dieser Welt, wie Ätherlampen und -bikes, aber eben auch Lydias mechanisches Herz, was wohl selbst in dieser Welt unüblich ist und worüber wir in den folgenden Bänden wohl noch mehr erfahren werden. Ich bin gespannt!


Fazit: Ein schöner, spannender, wenn leider auch sehr kurzer Einstieg in eine faszinierende Steampunkwelt. Der zweite Teil wartet glücklicherweise schon auf mich und ich bin gespannt, wie es mit Frost und Payne weitergeht.

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Erdbeersalats avatar
Hallo ihr Lieben!

In wenigen Wochen ist es soweit und der zweite Sammelband von "Frost & Payne" mit den Bänden 4-6 erscheint. Weil viel Zeit zwischen den Taschenbüchern vergangen ist, gibt es eine neue Leserunde mit dem ersten Sammelband. :D Damit ihr, wenn ihr wollt, gleich weiterlesen könnt.

Um was geht es?

"Frost & Payne" ist eine seit September '16 monatlich (zweimonatlich *hüstel*) erscheinende Steampunk-Serie im Ebook-Format aus dem Greenlight Press Verlag. Bisher sind 11 Bände erschienen, das Staffelfinale ist aktuell im Lektorat. In diesem Taschenbuch sind die Bände 1-3 enthalten, ideal also für alle Neueinsteiger und Neugierige.

Klapptext:
"Die ehemalige Diebin Lydia Frost eröffnet eine Agentur für Verlorenes und Vermisstes. Ihr neuster Auftrag führt sie ausgerechnet zurück zur berüchtigten Madame Yueh und den ‚Dragons‘, der Organisation, von der sie sich gerade erst hart ihre Freiheit erkämpft hat. Als gäbe das nicht schon genug Probleme, muss sie auch noch den Pinkerton Jackson Payne ausfindig machen.Doch der Amerikaner hat seine eigenen Aufträge. Frost steht plötzlich im Kreuzfeuer und muss sich zwischen Paynes Leben und ihrer Freiheit entscheiden."



Steampunk kurz erklärt: Viktorianisches Zeitalter, Dampfmaschinen, alternative Geschichte, Abenteuer, verrückte Wissenschaftler und Kohle. Bei mir spielt noch Krimi mit rein, es wird also gemordet (und geflucht und geraucht).

Kommt mit mir ins dreckige London und erlebt die Abenteuer des ungleichen Heldenduos Lydia Frost und Jackson Payne. Ich freue mich auf eine spannende Leserunde mit euch! <3

Luzia

_________________
Mehr über die Autorin und die Serie:
https://www.luziapfyl.ch
https://www.facebook.com/luziapfyl
https://www.facebook.com/frostpayne.books
https://www.instagram.com/erdbeersalat
http://www.greenlight-press.de
puppetgirls avatar
Letzter Beitrag von  puppetgirlvor 7 Monaten
So, auch die Rezension ist jetzt gestreut. Man findet sie hier, bei amazon, thalia, hugendubel, weltbild, buecher.de, ebook.de, lesejury, buechertreff, wasliestdu, goodreads und meinem blog. Wie im Link ist sie überall hinterlegt. https://puppetsleseblog.com/2018/05/17/frost-payne-die-mechanischen-kinder-1-die-jagd-beginnt-luzia-pfyl/ Ich bin echt begeistert, wie du vielleicht gemerkt hast. Dann gibt es gleich noch eine Werbung bei meinem Instagramaccount :) Danke, dass ich mitlesen durfte.
Zur Leserunde
Erdbeersalats avatar
Hallo ihr Lieben!

Herzlich Willkommen zur Leserunde des ersten Sammelbandes der Steampunk-Serie "Frost & Payne". <3

Kurz einige Infos zur Serie:
Es handelt sich um eine monatlich erscheinende Ebook-Serie beim Greenlight Press Verlag - TV-Serie im Buchformat, sozusagen. Die erste Staffel umfasst 12 Bände, 8 sind bisher erschienen.
Falls Steampunk kein Begriff ist: Alternative Historie, britisches Empire, Dampfmaschinen, Abenteuer, Luftschiffe sind ein paar gute Stichworte. Bei mir ist noch Krimi mit dabei, es wird also gemordet.

In diesem Taschenbuch sind die ersten drei Bände zusammengefasst. Wir verlosen 15 Bücher. Ideal also für Neueinsteiger, die die Serie noch nicht kennen.


****

Klapptext:


"Die ehemalige Diebin Lydia Frost eröffnet eine Agentur für Verlorenes und Vermisstes. Ihr neuster Auftrag führt sie ausgerechnet zurück zur berüchtigten Madame Yueh und den ‚Dragons‘, der Organisation, von der sie sich gerade erst hart ihre Freiheit erkämpft hat. Als gäbe das nicht schon genug Probleme, muss sie auch noch den Pinkerton Jackson Payne ausfindig machen. Doch der Amerikaner hat seine eigenen Aufträge. Frost steht plötzlich im Kreuzfeuer und muss sich zwischen Paynes Leben und ihrer Freiheit entscheiden."


Ich freue mich auf viele Leser und auf eine intensive Leserunde. :D

Viele Grüße,
Luzia

______________
Infos zur Serie und zur Autorin

http://luziapfyl.ch
http://www.facebook.com/luziapfyl
http://www.facebook.com/frost.paynebooks
http://www.greenlight-press.de
echs avatar
Letzter Beitrag von  echvor einem Jahr
Hier nun meine Rezension, die ich auch bei Amazon, Buch.de, Thalia.de, Was liest Du, der Bastei-Lesejury und im großen Bücherforum auf Literaturschock.de veröffentlicht habe: https://www.lovelybooks.de/autor/Luzia-Pfyl/Frost-Payne-Die-Jagd-beginnt-1318496846-w/rezension/1497732675/ Danke, das ich hier mitlesen durfte und nochmals ein fettes sorry für meine verspätete Teilnahme an der Runde hier.
Zur Leserunde
Erdbeersalats avatar
Hallo zusammen!

Endlich geht es weiter mit der Leserunde zu Band 8. Ich weiß, ich bin spät dran, aber mir fehlte bisher schlicht und einfach die Zeit dazu.

****Achtung! Dies ist Band 8 einer Serie. Wer die vorherigen Bände nicht gelesen hat, soll sich nicht bewerben.****


(Ja, ich kontrolliere das. Erspart mir und euch also die Mühen. Danke.)

Klapptext, wie immer im Spoilerwarnung:
"Nach der Sache mit Kirkland liegt Jackson Payne schwer verletzt im Krankenhaus, doch die Sache ist ausgestanden und er in Sicherheit. Lydia Frost hofft, dass nun endlich wieder etwas Normalität in die Agentur kommt. Helen plant eine Geburtstagsparty und Dr. Baxter versucht, den mechanischen Arm nachzubauen.
Die ruhigen Tage dauern allerdings nicht lange an. Eine Mutter bittet Frost, ihren verschollenen Sohn, David, zu suchen, da Scotland Yard sich nicht dafür zu interessieren scheint. Frost nimmt den Auftrag an, doch sie hat nicht viel Hoffnung, den Jungen nach all der Zeit noch zu finden. Sie ahnt nicht, dass er der Schlüssel zu den mechanischen Kindern ist.
Der Mörder erweitert derweil das Spielfeld. Er hat eine ganz spezielle Geburtstagsüberraschung geplant ..."

Ich freue mich, wieder mit euch gemeinsam lesen zu können. Auch wenn Band 8 schon ein paar Wochen draußen ist, hoffe ich doch, dass einige von euch ihn noch nicht gelesen haben.
Auf in eine neue Leserunde!
Luzia
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Luzia Pfyl wurde am 17. Juni 1986 in Schweiz geboren.

Luzia Pfyl im Netz:

Community-Statistik

in 179 Bibliotheken

auf 45 Wunschlisten

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks