Neuer Beitrag

MutZurLebenskunst

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen


Ist der Weihnachtsbücherstapel schon bedenklich geschrumpft? Wie wäre es dann mit frischer Inspiration von zehn lebensbejahenden Menschen über 80

8 signierte Taschenbücher verlose ich für diese Leserunde. Schreib einfach in deine Bewerbung, was du 2017 für deine Lebensfreude tun möchtest, um an der Verlosung teilzunehmen. In der Leserunde sind natürlich auch alle willkommen, die das Buch bereits haben oder es sich selbst bestellen.
Der Klappentext: "Zehn lebensbejahende Menschen erzählen in diesem Buch ihre ganz persönliche Geschichte. In ihrem langen Leben haben sie bei Schweinen übernachtet und Häuser gekauft, sich nach Brot gesehnt und Kartoffelpuffer genossen. Sie sind in Bunker geflüchtet und haben Volksfeste besucht, haben Kinder geboren und Ehepartner begraben, Kühe gehütet und Konzerte besucht. Dabei haben sie sich ihre Lebensfreude bis ins hohe Alter erhalten. Die Autorin hat jeden ihrer Gesprächspartner gefragt gefragt, worauf es im Leben ankommt und was er oder sie jüngeren Menschen empfiehlt."

Autor: Lydia Girndt
Buch: 827 Jahre Lebenserfahrung

Tanzamsee

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Danke für die Einladung. Da ich bei der 1. Verlosung leider kein Glück hatte, bewerbe ich mich hier sehr gerne und hoffe diesmal auf etwas mehr Glück.
Was ich für meine Lebensfreude tun möchte:
* mehr im Alltag und in der Natur bewegen
* auf gesundes Essens und gesündere Lebensweise achten
+ mehr Achtsamkeit, auch auf die kleinen Dinge entwickeln
* Freude und Spaß mit meiner Familie und vor allem der Tochter

Langeweile

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Vielen Dank für die Einladung. Da es beim vorigen Mal leider nicht geklappt hat, versuche ich mein Glück erneut.

Beiträge danach
26 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

orfe1975

vor 3 Tagen

Plauderecke

Mein Buch ist heute angekommen, vielen Dank, auch für die schöne Widmung!
Mein erster Eindruck beim Durchblättern: die Schrift finde ich relativ klein, das empfinde ich immer als etwas anstrengender zu lesen, zudem habe ich immer das Gefühl, ich komme im Buch kaum voran, wenn der Text so komprimiert ist. Und: ich hätte ein paar Porträtaufnahmen der Interviewpartner schön gefunden, aber ich vermute mal, das wollten die Personen nicht?
Trotzdem freue ich mich auf den Inhalt, bin schon sehr gespannt!

Tanzamsee

vor 3 Tagen

Plauderecke

Auch mein Buch kam heute an. Danke für die Widmung. Ich muss ebenfalls gestehen, dass ich das Schriftbild beim Lesen als anstrengend empfinde.... habe mal reingelesen. Der Inhalt und die Berichte sind sehr gut geschrieben und ich bin neugierig darauf.

MutZurLebenskunst

vor 3 Tagen

Plauderecke
@orfe1975

Das ist interessant. Meine hier gerade herumliegenden Taschenbücher haben alle kein größeres Schriftbild, aber wenn ich meinen E-Reader aufklappe, sieht das anders aus. Vielleicht haben wir uns inzwischen umgewöhnt. Merke ich mir. Ich hoffe, die Kürze der Geschichten und Abschnitte gleicht das aus.

Über Bilder habe ich auch nachgedacht, aber es tatsächlich gelassen, um die Hürde nicht noch weiter zu erhöhen.

MutZurLebenskunst

vor 3 Tagen

Plauderecke
@Tanzamsee

Danke, das klingt gut. Am Layout lässt sich leichter drehen als am Schreibstil.

orfe1975

vor 2 Tagen

Plauderecke

MutZurLebenskunst schreibt:
Das ist interessant. Meine hier gerade herumliegenden Taschenbücher haben alle kein größeres Schriftbild, aber wenn ich meinen E-Reader aufklappe, sieht das anders aus. Vielleicht haben wir uns inzwischen umgewöhnt. Merke ich mir. Ich hoffe, die Kürze der Geschichten und Abschnitte gleicht das aus. Über Bilder habe ich auch nachgedacht, aber es tatsächlich gelassen, um die Hürde nicht noch weiter zu erhöhen.

Ja, ich denke auch, dass sich hier der Unterschied zwischen ebook und Print bemerkbar macht, da man beim ebook die Schriftgröße ja auch individuell verändern kann. Ich lese schon deshalb keine ebooks, weil mir die 6Zoll-Dinger zu klein sind, akzeptabel wäre für mich 8 Zoll, also Durchschnittliche Tabletgröße, aber hier gibt der Markt noch nicht viel her. Die wenigen Geräte, die es gibt, sind a) zu teuer und b) kann die Auflösung noch nicht mithalten. Solange bleibe ich beim guten alten Print. :-)

Kurze Nachfrage: welche Art von Hürde meinst Du wegen der Bilder? Hürde für die Interviewpartner oder...?

MutZurLebenskunst

vor 2 Tagen

Plauderecke
@orfe1975

Ja, genau, ich meinte die Teilnahmehürde für die Interviewpartner - noch mehr von sich preisgeben ...

Vampir989

vor 1 Tag

Plauderecke

Mein Buch ist auch angekommen.Danke für die Widmung.

Neuer Beitrag