Lydia Hauenschild Die Fee Mirabella

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Fee Mirabella“ von Lydia Hauenschild

Die Fee Mirabella hat schon viele Geschichten aus dem Zauberwald gehört. Als der Schwan Adalbert sie eines Tages dorthin mitnimmt, erlebt sie eine große Überraschung. Denn im Wald ist einiges durcheinander geraten und die Tiere brauchen dringend ihren Rat. Ob Mirabella den Tieren wohl helfen kann?

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zauberhafte Geschichten: Die Fee Mirabella: Zauberhafte Geschichten. Erstes Lesen" von Lydia Hauenschild

    Die Fee Mirabella
    Abraxandria

    Abraxandria

    28. June 2012 um 22:15

    Die kleine Fee Mirabella erlebt im Zauberwald des bösen Zauberers Zornigel ihr erstes großes Abenteuer. Dort hilft sie den verzauberten Tieren, sich vom Bann zu befreien… Meinung: Die Aufmachung des Buches und die farbigen Zeichnungen sind ganz niedlich gemacht. Die Idee der Geschichte ist auch gut. Dennoch könnte diese leichte Abenteuergeschichte für Leseanfänger etwas mehr Spannung und Fantasie vertragen. Für meinen Geschmack ist auch alles eine Spur zu niedlich. Ein richtiges Abenteuer ist es eigentlich auch nicht. Dafür sind alle zu lieb und auch ein wenig lahm. Ich für meinen Teil fühle mich von diesem Buch gelangweilt. Fazit: Eine sehr leichte Abenteuergeschichte für brave Mädchen, die mal ausbrechen wollen.

    Mehr