Lydia Lachmann

 3 Sterne bei 1 Bewertungen
Lydia Lachmann

Lebenslauf von Lydia Lachmann

Schon als Kind habe ich gerne Geschichten ausgedacht und mir vorgestellt, dass diese realitätsgetreu gespielt werden. Später gestaltete ich Alben und Fotobücher mit unvergesslichen Ereignissen, Gedichten und umgeschriebenen Liedern für verschiedene Anlässe. 2012 schrieb ich mein erstes Buch, eine Puppengeschichte. Mein zweites Buch ist ein Roman und erzählt von Liebe und Leid, eine Liebesgeschichte die zu Herzen geht. Ideen für mindestens drei weitere Bücher befinden sich in meinem Kopf und warten darauf, vollendet zu werden. Das Schreiben ist ein wunderbares Hobby geworden, wobei ich abschalten, träumen und Erlebnisse verarbeiten kann.

Alle Bücher von Lydia Lachmann

Lydia LachmannLydia Lachmann / Fünf Sterne ***** Gitarrenklang und Pauline
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lydia Lachmann / Fünf Sterne ***** Gitarrenklang und Pauline
Lydia LachmannSonne kann nicht ohne Schein -Puppen nicht ohne Liebe sein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sonne kann nicht ohne Schein -Puppen nicht ohne Liebe sein
Lydia Lachmann(M)Ein Roter Faden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
(M)Ein Roter Faden
(M)Ein Roter Faden
 (0)
Erschienen am 06.03.2017

Neue Rezensionen zu Lydia Lachmann

Neu
Schnuck59s avatar

Rezension zu "Lydia Lachmann / Fünf Sterne ***** Gitarrenklang und Pauline" von Lydia Lachmann

Wie das Leben so spielt....
Schnuck59vor 3 Jahren

Im Roman „Fünf Sterne, Gitarrenklang und Pauline“ von L. Lachmann geht es um die Liebesgeschichte der Grafikerin Anna und des Schäfers und Künstlers Kevin. Im Laufe des Romans erfährt der Leser mehr über Ereignisse und Veränderungen in deren Leben.
Nach ihrer geplatzten Hochzeit verbringt Anna die Zeit der geplanten Hochzeitsreise auf Sylt und lernt den sympathischen Kevin kennen. Aus Freundschaft entwickelt sich Liebe, die dann aber auf eine harte Probe gestellt wird.
Das Taschenbuch der Hobbyautorin ist über die Self-Publishing-Plattform epubli entstanden, mit Softcover im Hochformat. Das Cover zeigt ein Foto der Autorin. Der Schreibstil ist flüssig und verständlich. Durch den Blocksatz ergeben sich Lücken in den Zeilen, die bei mir den Lesefluss störten. Den Prolog bilden ein paar einführende Worte zum Inhalt und der Hinweis, dass es sich um eine frei erfundene Geschichte handelt. Zur Auflockerung wurden einige kleine Bilder eingefügt, die leider vom Stil her sehr unterschiedlich sind. Die Charaktere der Protagonisten sind gut ausgearbeitet. Ihre Lebensläufe fügen sich durch Einschübe in den Handlungsablauf zusammen. Auf der letzten Buchseite gibt es ein Lesezeichen zum Ausschneiden.

Kommentieren0
66
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Gitarrenklangs avatar

Ich möchte eure ganz ehrliche Meinung wissen .... liebe Leser und lade euch hiermit zur Leserunde ein.

- Wie findet ihr den Titel des Buches?

- Ist die Geschichte interessant und für alle verständlich?

- Wird man beim Lesen neugierig auf das Ende
  der Geschichte?

- Ist die Aufmachung und das Titelfoto
  (2010 selbst fotografiert) des Buches ansprechend?

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Worüber schreibt Lydia Lachmann?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks