Neuer Beitrag

Sonnenblume1988

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der fontis-Verlag stellt vier Exemplare des Buches "Die Kreuzträgerin" von Lydia Schwarz zur Verfügung Vielen Dank an den Verlag  für die Unterstützung der Leserunde!

Zum Inhalt:

"Christenverfolgung in einer fernen Zukunftsdystopie. „Die Kreuzträgerin“ von Lydia Schwarz handelt von Freiheit, Gerechtigkeit, Toleranz und Frieden auf Erden: der ewige Menschheitstraum. Im Europa des 22. Jahrhunderts ist er wahr geworden. Dank dem lückenlosen Vorsorgesystem gibt es im einheitlich geführten Europa keine Krankheiten und keine Arbeitslosigkeit mehr. Die Länder arbeiten Hand in Hand, alle Gründe für Kriege wurden eliminiert. Es gibt keinen Menschen, für dessen Dasein nicht gesorgt wäre, dessen Identität nicht erfasst wäre und dessen Schritte nicht gezählt sind.

Mitten in diesem „System Europa“ lebt die Studentin Anna. Eine wie alle? Vielleicht. Aber was niemand weiß: „Die Kreuzträgerin“ versteckt zu Hause ein Geheimnis, das ihr Verfolgung und sogar den Tod einbringen könnte. Denn es ist eine Zeit der Christenverfolgung. Lydia Schwarz weiß zu fesseln mit einem verstörenden Szenario in der Zukunft, dass leider schon heute in einigen Facetten durchschimmert.

Hier der Link zur Leseprobe.

Bitte bewerbt euch bis zum 7. April hier im Thread und beantwortet die Frage, ob ihr gerne Fantasy-Romane lest.

Bei diesem Buch müsst ihr die Portokosten von 2 Euro selber tragen.

Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen: 

- Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben.

- Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben.

- Bitte schaut nach dem Verlosen selbstständig nach, ob ihr gewonnen habt und übermittelt eure Adresse innerhalb von 48 Stunden. Ihr erhaltet keine Nachricht und sonst wird neu gelost.

- Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Das Buch könnt ihr unter  https://www.fontis-verlag.com/ für 13,99 € (Buchpreis)  bestellen.Dort könnt ihr auch sehr gerne eure Rezension hinterlassen.

Autor: Lydia Schwarz
Buch: Die Kreuzträgerin

Wildpony

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich lese super gern Dystopien und Fantasy.
Und wer träumt nicht von dem Traum aller:
Freiheit, Gerechtigkeit, Toleranz und Frieden auf Erden?

Das ist ein sehr spannendes Thema und auch christliche Werte sind sehr wichtig. Beim lesen und im normalen Leben.
Und die Kreuzträgerin ist hier wie vor vielen tausend Jahren der Christenverfolgung ausgesetzt. Das ist ein super spannendes - aber auch sehr berührendes Thema.

Sturmtochter

vor 3 Jahren

Dieses Buch habe ich schon länger auf meiner Beobachtungsliste .
Hört sich nach einer interessanten und spannenden Geschichte an.
Dazu kommt noch das ich Fantasy und Dystopie Fan bin.
So wie es aussieht geht es hier um Humanismus gegen Christentum, ich bin sehr gespannt wie das hier umgesetzt wird. Bei dieser Leserunde wär ich sehr gerne dabei.

Beiträge danach
79 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

LaDragonia

vor 3 Jahren

Kapitel 12 bis 17
Beitrag einblenden

Mir persönlich kam dieser Abschnitt wie einigen von euch garnicht so langatmig vor. Ich fand es eigentlich sogar sehr spannend, weil so vieles geschehen ist.

Was es mit Felix Abreise auf sich hat, frage ich mich natürlich auch, vor allem da die Spitzel ja ansch. aus seiner Heimat stammen, ich hoffe wirklich, das er keiner ist. Das wäre ein herber Schock für Anna. Auch Adonis Rückzug kann ich mir noch nicht erklären. Ich glaube aber ehrlich gesagt, das er zu Annas Schutz so handelt. Irgendwie kann ich mir nicht wirklich vorstellen, das er der Böse sein soll.

Annas Mutter eine Christin? Ja man hätte es sich vllt wirklich denken können, aber überrascht war ich trotzdem. Allerdings sehr positiv überrascht und es gefällt mir sehr, da ich denke das Anna in ihr nun eine Verbündete sieht und sich dadurch vllt weniger allein fühlt.

LaDragonia

vor 3 Jahren

Kapitel 18 bis 23
Beitrag einblenden

Ich bin nach diesem Abschnitt genauso im Zwiespalt, wie ihr alle. Ich kann mir Felix auch nicht so richtig als den Verräter vorstellen. Das sieht mir halt einfach zu glatt und einleuchtend aus. Adonis ganzes Verhalten hat einfach viel zu viele Ungereimtheiten. Hoffentlich vertraut Anna da nicht wirklich dem Falschen.

Das mit dem Tuch und dem christlichen Spruch ist mir auch aufgefallen. Vllt wollte Felix ihr damit auch eine geheime Botschaft zukommen lassen. Aber das ist natürlich wieder nur reine Spekulation von mir.

LaDragonia

vor 3 Jahren

Kapitel 18 bis 23
Beitrag einblenden

mabuerele schreibt:
Er zeigt ihr den Briefwechsel und behauptet, Amadeo zu sein. Letzters halte ich sogar für möglich. Ist er etwa der Sohn von Lois und Kephas??

Das wäre natürlich was, aber hat Philemon nicht erzählt Kephas wäre beinahe daran zugrunde gegangen, das er seine Frau und das ungeborene Kind verloren hat? *grübel*

cho-ice

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

So, nun habe ich auch meine Rezension fertig. Sie ist hier zu finden:

http://www.lovelybooks.de/autor/Lydia-Schwarz/Die-Kreuztr%C3%A4gerin-1139289471-w/rezension/1157318426/

Außerdem hier:

http://www.buecher.de/shop/science-fiction-fantasy-horror/die-kreuztraegerin/schwarz-lydia/products_products/detail/prod_id/41926559/

Und hier:

http://www.scm-shop.de/die-kreuztraegerin.html (muss noch freigeschaltet werden)

Wildpony

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Sorry... Nachzügler.
Aber nun hier meine Rezension zu der Dystopie, die zum Teil sehr erschreckend ist.
Ich bedanken mich auch herzlich das ich bei der Leserunde dabei sein durfte.

Hier meine Rezension:
Lovelybooks.de:
http://www.lovelybooks.de/autor/Lydia-Schwarz/Die-Kreuztr%C3%A4gerin-1139289471-w/rezension/1157775619/1157778531/

Sie folgt noch auf Amazon und weiteren Foren.

LaDragonia

vor 3 Jahren

Kapitel 24 bis Ende
Beitrag einblenden

Mir persönlich gefällt die Wendung am Ende, dass Adonis doch nicht "nur" böse ist, eigentlich doch sehr gut.
Obwohl ich mich stellenweise schon etwas schwerer mit dem Buch getan habe, wie mit den christlichen Romanen normalerweise, hat mir das Buch insgesamt sehr gut gefallen. Es war erschreckend und faszinierend zugleich. Man kommt doch bei der Lektüre sehr zum nachdenken und fragt sich, was wäre wenn wir Christen plötzlich wirklich so verfolgt würden.

LEXI

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Nachfolgend auch meine Rezensionslinks zu diesem atemberaubenden Buch:


https://www.fontis-verlag.com/buch/lydia-schwarz-die-kreuztraegerin/#comment-2890

http://www.lovelybooks.de/autor/Lydia-Schwarz/Die-Kreuztr%C3%A4gerin-1139289471-w/rezension/1159921749/

http://www.amazon.de/review/R128DJFLENT1RQ/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=3038480517

https://www.asaphshop.de/epages/asaph.sf/sec4e3037ae2e/?ObjectPath=/Shops/asaph/Products/204051&OrderBy=CreationDate&OrderDesc=1

http://www.alpha-buch.de/review/product/list/id/109876/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks