Lyl Boyd Lichttherapie

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 16 Rezensionen
(9)
(10)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lichttherapie“ von Lyl Boyd

Der frisch promovierte Biologe von Grün ist erst seit Kurzem bei einer angesehenen Consulting-Firma angestellt, da zitiert ihn der Chef zum Gespräch unter vier Augen. Aus ungewöhnlichem Anlass ... Die Erzählung beschreibt die ersten Sprossen einer Karriereleiter und gibt zugleich einen unterhaltsamen Einblick in die moderne Nutzpflanzenzucht. Eine Short Story mit 18.000 Zeichen.

Gedanken über Licht und Schatten des modernen Lebens.

— Sonne63

Herrlich!!! :D

— Naibenak

Eine nette Kurzgeschichte mit wissenschaftlichen Aspekten.

— Sancro82

Was die Zukunft (technisch) wohl alles bringen wird?

— Flaventus

Die Zukunft ist gar nicht so weit weg!

— mabuerele

Tolle Idee für die Zukunft

— SteffiFee

Lichttherapie auf ganz außergewöhnliche Art und Weise

— Tine13

Interessanter Story über Zukunftsperspektiven der ganz anderen Art.

— claudi-1963

Interessante Geschichte

— papaschluff

Unterhaltsam und lehreich

— Melody73
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Licht und Schatten

    Lichttherapie

    Sonne63

    08. October 2017 um 20:12

    Dieses Mal zeigt Lyl Boy, wozu Licht da ist, was man alles mit Licht behandeln kann und was es bewirkt. Es gibt gutes und schädliches Licht.Wir vergeuden heutzutage soviel Zeit damit, natürliche Prozesse künstlich nachzuahmen, um Dinge unseren Wünschen anzupassen, und das möglichst sofort. Dabei hat unser Umfeld einen großen Einfluss auf unser Handeln. Technik ist sicher etwas Tolles und kann unser Leben in vielen Bereichen vereinfachen. Trotzdem sollten wir ihr nicht alles unterwerfen. Bitte, keinen Fortschritt um jeden Preis, denn der Preis könnte viel zu hoch sein!Diese kleine Geschichte birgt noch so viel mehr, wie alle, die Lyl Boyd schreibt. Lese sie selbst, lass sie auf dich wirken und du wirst deine ganz eigenen Schlussfolgerungen ziehen.

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Lichttherapie" von Lyl Boyd

    Lichttherapie

    LylBoyd

    Hallo Lovely-Booker,ich suche nette LeserInnen, die meine neue Kurzgeschichte Lichttherapie lesen und anschließend rezensieren möchten. Deshalb verlose ich unter allen BewerberInnen 20 E-Books im epub- oder mobi-Format.Was erwartet euch in der Geschichte?Der frisch promovierte Biologe von Grün ist erst seit Kurzem bei einer angesehenen Consulting-Firma angestellt, da zitiert ihn der Chef zum Gespräch unter vier Augen. Aus ungewöhnlichem Anlass …Die Erzählung beschreibt die ersten Sprossen einer Karriereleiter und gibt zugleich einen unterhaltsamen Einblick in die moderne Nutzpflanzenzucht. Was müsst ihr tun, um in den Los-Topf zu gelangen?Tragt euch einfach in meinen Newsletter unter http://lyl-boyd.de/newsletter/ ein und schreibt unten einen Kommentar, dass ihr mitmachen wollt.Ich freue mich auf euch und wünsche allen Teilnehmern viel Glück!!!Liebe GrüßeLyl

    Mehr
    • 51
  • Eine Kurzgeschichte über den Kühlschrank der Zukunft

    Lichttherapie

    Kuhni77

    18. May 2017 um 11:58

    INHALT: Der Biologe von Grün ist erst seit kurzer Zeit in der angesehenen Consulting-Firma angestellt, da möchte der Chef  ihn schon unter vier Augen sprechen. Was der Chef möchte ist ziemlich ungewöhnlich … MEINUNG: Ich musste bei der Kurzgeschichte ja doch etwas grinsen. Geht es doch hier um den Kühlschrank der Zukunft. Braucht ein Kühlschrank Licht für die Lebensmittel? Wie sinnvoll ist so eine „Lichttherapie“? Warum ich so lachen musste ist das Gerät welches in unserer Küche steht. J Ich wollte schon immer einen schönen großen Kühlschrank und so haben wir uns letztes Jahr eine Side-by-Side Kühlkombination gekauft. Als wir ihn zu Hause angeschlossen haben, leuchtete uns das Gemüsefach blau entgegen. ;-) Ob man es wirklich braucht?  …. Keine Ahnung – aber der Kühlschrank ist toll. Vielleicht ja von dem Biologen von Grün entworfen? :-D FAZIT:  „Lichttherapie“ ist wieder einmal eine schöne Kurzgeschichte aus der Feder von Lyl Boyd.

    Mehr
    • 2
  • Lichttherapie

    Lichttherapie

    AmberStClair

    03. May 2017 um 15:05

    Klappentext: Der frisch promovierte Biologe von Grün ist erst seit Kurzem bei einer angesehenen Consulting-Firma angestellt, da zitiert ihn der Chef zum Gespräch unter vier Augen. Aus ungewöhnlichem Anlass ...Die Erzählung beschreibt die ersten Sprossen einer Karriereleiter und gibt zugleich einen unterhaltsamen Einblick in die moderne Nutzpflanzenzucht.Eine Short Story mit 18.000 Zeichen. Meine Meinung: Eine ziemlich unterhaltsames und humorvolles Gespräch zwischen Grün und seinem Chef, um Lichttherapie die man in einem Kühlschrank mit intrigieren sollte geht es hier. Auf wenigen Seiten schreibt die Autorin diese Kurzgeschichte, die wieder einmal einen zum nachdenken anregt, „was Licht alles so bewirkt und bewirken kann“.

    Mehr
    • 2
  • Eine nette Kurzgeschichte mit wissenschaftlichen Aspekten

    Lichttherapie

    Sancro82

    27. April 2017 um 16:14

    Ein junger Biologe wird von seinem Chef kurzerhand zum Kühlschrankexperten ernannt. Was denn den jungen Biologen etwas verunsichert...
    Wer wissen will wieso er zum Kühlschrankeperten auserkoren wurde muss diese Kurzgeschichte unbedingt lesen. Außerdem erfährt man so einiges zum Thema Licht. Absolut empfehlenswert.

    • 2
  • Interessante Kurzgeschichte

    Lichttherapie

    Katzenauge

    23. April 2017 um 21:09

    Bei „Lichttherapie“ von Lyl Boyd handelt es sich um eine unterhaltsame Kurzgeschichte.Der Autor versteht es in ansprechendem Schreibstil auf wenigen Seiten eine kurzweilige Geschichte zu erzählen.Die Atmosphäre wird gekonnt eingefangen, und der Leser kann sofort ohne Probleme gut in das Geschehen einsteigen.Allzu viele Details dieser Kurzgeschichte möchte ich nicht vorwegnehmen, um zukünftigen Lesern die Neugier zu erhalten.Ein gelungenes Werk für den kleinen Lesehunger zwischendurch.Ich durfte diese Kurzgeschichte im Rahmen einer Leserunde lesen. Dies nimmt keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung. 

    Mehr
    • 2
  • Was die Zukunft (technisch) wohl alles bringen wird?

    Lichttherapie

    Flaventus

    20. April 2017 um 08:26

    Licht ist der Quell des Lebens. Welche Möglichkeiten ergeben sich da in naher Zukunft? Mit dieser Frage beschäftigt sich nicht nur der Autor Lyl Boyd in dieser Mini-Kurzgeschichte „Lichttherapie“, sondern (höchst wahrscheinlich) auch der Leser, nachdem er diese „Short Story“ gelesen hat. Es ist eine kurze Reise zu den Möglichkeiten, die es aktuell schon gibt und zu denen, die vielleicht möglich sein werden. Bei dieser Reise begleitet der Leser den gerade fertig promovierten „von Grün“ bei seiner ersten Anstellung. Wie bei einer Mini-Kurzgeschichte üblich, wird diese kurz und knackig erzählt. Durch die Ich-Erzählung ist man dabei etwas näher am Geschehen und kann die ersten Schritte im Berufsleben durchaus gut nachvollziehen. Hin und wieder dachte ich bei dieser Geschichte, als müsste irgendwann eine Pointe kommen, irgendeinen Witz oder ein plötzlicher Höhepunkt. Dieser bleibt (leider) aus und trübt ein wenig den Gesamteindruck. Dennoch ist diese Mini-Kurzgeschichte lesens- und empfehlenswert. Sie schafft nicht nur einen Moment der Unterhaltung, sondern regt gleichzeitig dazu an, ein bisschen über das nachzudenken, was die Zukunft (technisch) wohl alles bringen wird.

    Mehr
    • 2
  • Die Fähigkeiten des Lichts

    Lichttherapie

    Martinchen

    "Der frisch promovierte Biologe von Grün ist erst seit Kurzem bei einer angesehenen Consulting-Firma angestellt, da zitiert ihn der Chef zum Gespräch unter vier Augen. Aus ungewöhnlichem Anlass ... Die Erzählung beschreibt die ersten Sprossen einer Karriereleiter und gibt zugleich einen unterhaltsamen Einblick in die moderne Nutzpflanzenzucht." Dieser Klappentext machte mich neugierig: das alles in einer Kurzgeschichte? Ja, das geht. Lyl Boyd schreibt einen flüssigen, klaren Schreibstil, der sich sehr gut lesen lässt. Sein Thema sind die heutigen und künftigen Möglichkeiten der Technik. Dabei findet er originelle Ansätze und Lösungen, immer mit viel Witz. Auch hier ist es so, eine Kurzgeschichte, die amüsant zu lesen ist und den Leser nachdenklich zurücklässt: muss immer alles gemacht werden, was möglich ist? Fazit: Gute Unterhaltung für die kleine Pause zwischendurch.  

    Mehr
    • 2
  • Lichttherapie

    Lichttherapie

    Cornelia_Ruoff

    14. April 2017 um 17:46

    Lichttherapie von Lyl BoydEine Short Story mit 18.000 Zeichen. Der junge promovierte Biologe von Grün, ist noch neu in der Firma, als ihn der Chef zum Gespräch bittet, um ihm mitzuteilen, dass er von nun an der Kühlschrankexperte der Firma sei. Es entwickelt sich ein Gespräch über Lichttherapien in unterschiedlichen Bereichen. Inwieweit bringt eine Lichttherapie Vorteile beim Kühlschrank? Die Erzählung gefällt mir gut, so gut, dass ich finde, Lyl Boyd sollte sie weiter ausbauen. Der Stoff bietet bestimmt noch einiges mehr als eine kleine Kurzgeschichte. Weitermachen! Da schaut ein weinendes und ein lachendes Auge in die Zukunft. Das kam gut heraus. Auch, dass wir der Zukunftstechnik nicht entkommen können, zeigt das amüsante Ende. Gut recherchiert!Macht Spaß zu lesen und regt vor allem zum Nachdenken über den Fortschritt an. Ich hoffe, ich höre noch einiges von Lyl Boyd.

    Mehr
    • 2
  • Wozu ein Kühlschrank gut ist

    Lichttherapie

    mabuerele

    13. April 2017 um 15:58

    Von Grün ist Biologe und war gerade auf einer Fortbildungsveranstaltung in Japan. Sein Chef ruft ihn zu einem Gespräch. Von Grün soll der Kühlschrankexperte der Firma werden. Das klingt kurios, macht aber Sinn, wenn es darum geht, das Licht des Kühlschranks für biologische Prozesse zu nutzen. Das Ende der Geschichte zeigt, dass wir gar nicht so weit von dieser Zukunftsvision entfernt sind. Es genügt eine Kleinigkeit und von Grün erlebt die angedachte Zukunft. Der Sprachstil dieser kurzen Geschichte lässt sich gut lesen. Das Gespräch lebt von seinen Zwischentönen und Anspielungen. Dabei zeigt sich, dass die Autorin auf physikalischen und biologischen Gebiet exakt recherchiert hat, denn manche Themen sind sehr real. Das betrifft insbesondere die Wirkung von Licht blauer Wellenlänge. Die Erzählung hat mir sehr gut gefallen. Sie ist spritzig und verquickt Zukunft mit Gegenwart.

    Mehr
    • 4
  • Lichtzonen Kühlschrank

    Lichttherapie

    SteffiFee

    12. April 2017 um 20:30

    Inhalt: Der frisch promovierte von Grün wird in das Büro seines Chefs Dr. Wagner geladen. Er fragt sich, was dieser wohl von ihm wollen mag. Seit einem Jahr ist er in der Consulting-Firma angestellt und hat seinen Chef bisher ein einziges Mal beim Vorstellungsgespräch gesehen. Umso überraschter ist er, als  Dr. Wagner ihm eröffnet, dass er ab sofort der Ansprechpartner für Kühlschränke sein wird. Von Grün ist irritiert, denn eigentlich ist er Biologe. Doch Dr. Wagner denkt an ein ganz außergewöhnliches Projekt: Es geht um den Kühlschrank von morgen, der mit unterschiedlichen Lichtzonen, Obst und Gemüse und sogar Menschen therapieren soll. Von Grün blickt seiner neuen Aufgabe zwar mit gemischten Gefühlen entgegen, aber auf keinen Fall, möchte er seinen Chef enttäuschen.Meine Meinung: Das Gespräch zwischen von Grün und seinem Chef fand ich sehr witzig und unterhaltsam. Der Autor hat es mal wieder geschafft, die Geschichte bildhaft und lesenswert zu gestalten, und dass, auf nur wenigen Seiten. Die Idee mit dem "Lichtzonen-Kühlschrank", finde ich in der heutigen verrückten Zeit gar nicht so abwegig.Fazit: Interessante und humorvolle Geschichte für Short Story-Fans.

    Mehr
    • 2
  • Therapie mal anders

    Lichttherapie

    Tine13

    12. April 2017 um 16:38

    Lyl Boyd schreibt kurze intelligente Geschichten zum Nachdenken. In dieser Short-Story geht es um die Zukunftsperspektiven der ganz außergewöhnlichen Art:)Von Grün, ein Biologe und seit einem Jahr Mitarbeiter einer angesehenen Consulting Firma, wird zu einem Chef zitiert.Dort wird er zum Kühlschrankexperten befördert, er soll sich Gedanken machen, zum Kühlschrank der Zukunft. Diese Sparte birgt ungeahnte Möglichkeiten, in der die neusten Forschungen zum Thema Licht zum Tragen kommen...von Grün entdeckt dabei unglaubliche Möglichkeiten......!Diese kurze Geschichte flüssig und amüsant zu lesen, wurde sicher wieder mit einem Augenzwinkern geschrieben.Sie führt uns prima vor Augen welche Auswirkungen die Werbebranche auf ganz alltägliche Dinge haben kann.....Beeinflussung durch künstliches Licht, welch ein weitreichendes Feld!Lustige humorvolle Story zum Thema Licht und was es so alles bewirken kann, Zeilen die Spaß machen!

    Mehr
    • 3
  • Könnte so die Zukunft von Morgen aussehen?

    Lichttherapie

    claudi-1963

    Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben. (Eleonor Roosevelt)Dr. von Grün, der in eine Consultingfirma arbeitet, wird zum Gespräch zu seinem Chef Dr. Wagner berufen. Ungute Gefühle plagen ihn, den Wagner hat, schon zuvor einige Mitarbeiter entlassen sollte er der nächste sein? Doch Wagner hat für Dr. von Grün einen neuen Wirkungskreis auserkoren, er soll der neue Kühlschrankexperte werden. Dies wundert Dr. von Grün doch schon sehr, da er ja eigentlich von Haus aus Biologe ist. Doch Wagner erzählt ihm von einem ganz besonderen Kühlschrank, der an Hand einer Lichttherapie die Lebensmittel, aber auch die Menschen verändern könnte. Wäre dies der Kühlschrank unserer Zukunft, von Grün ist noch sehr skeptisch, aber Wagner wird ihn mit anderen Argumenten überzeugen. Werden Wagner Visionen Dr. von Grün überzeugen?Meine Meinung:Lyl Boyd hat mit seinen Kurzgeschichten oft Dinge vor Augen, die unser Zukunft betreffen könnten. Dieses Mal hat er mich nicht ganz so mitgerissen und überzeugen können wie sonst, aber die Ansätze waren sehr gut. Ob ich mir allerdings so eine Zukunftsvision oder -perspektive vorstellen möchte weiß ich nicht. Mir war das ganze doch ein wenig zu weit hergeholt, aber so ist halt Fantasie, da geht alles. Auf jeden Fall ist es eine unterhaltsame Geschichte, die man sehr gut mal eben in der Mittagspause, Bahnfahrt usw. lesen kann. Mir gefallen die Geschichten des Autors immer sehr gut, weil sie meistens interessant, teils witzig, zukunftsweisend, weitblickend und originell sind. Wer gerne einen Blick in die Zukunft unserer Kühlschränke werfen will, der kann sich dieser Geschichte hingeben und selbst entscheiden. Von mir gibt es 4 von 5 Sterne.

    Mehr
    • 3
  • Das Licht der Zukunft

    Lichttherapie

    Sonjalein1985

    10. April 2017 um 16:09

    Inhalt: Von Grün ist seit einem Jahr Biologe bei einer angesehenen Consulting-Firma, als ihn sein Chef zu sich zitiert. Aus anfänglicher Unsicherheit entwickelt sich ein interessantes Gespräch um den Nutzen von Licht und dessen Wirkung auf Nutzpflanzen.Meinung: Eine sehr interessante Kurzgeschichte des Autors Lyl Boyd, die Einblicke in ein zukunftsorientiertes Lichtverfahren gibt. Von Grün und sein Chef unterhalten sich angeregt über die Lichttherapie bei Pflanzen und welche Auswirkungen dies haben könnte. Der junge Biologe macht sich dazu seine eigenen Gedanken und lässt den Leser seinen Kühlschrank mit anderen Augen sehen und vor allem aufmachen.„Lichttherapie“ bringt den Leser zum Nachdenken und ist eine schöne Kurgeschichte für zwischendurch.Fazit: Gute Kurzgeschichte mit ungewöhnlichem Ansatz. Hat mich gut unterhalten.

    Mehr
    • 2
  • …es werde (künstliches) Licht :-)

    Lichttherapie

    kingofmusic

    10. April 2017 um 14:06

    Wenn der Chef ruft, zuckt man innerlich erst mal zusammen. „Hab ich was falsch gemacht?“ ist meist der erste Gedanke. Manchmal spielen unsere Ängste uns aber auch einen Streich und es kommt ganz anders als man denkt. Das darf auch der Protagonist in „Lichttherapie“, der neuesten Geschichte aus der Feder von Lyl Boyd erfahren. In dieser Geschichte geht es um neuere Forschungen bzgl. der Wirkung von (künstlichem) Licht auf Lebensmittel im Kühlschrank sowie auf Menschen. Es geht diesmal also etwas „technischer“ zur Sache. Davon sollte der geneigte Kurzgeschichtenleser sich aber nicht abhalten lassen – Lyl Boyd erklärt die Zusammenhänge und weckt das Interesse, das ein oder andere Thema zu recherchieren. Wieder einmal eine gelungene Geschichte mit einer Portion Witz und dem richtigen Gespür, auf wenigen Seiten mehr zu erzählen als mancher Autor in ganzen Büchern.

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.