Prüfer

von Lyl Boyd 
4,8 Sterne bei34 Bewertungen
Prüfer
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (33):
Kaffeetasses avatar

eine Kurzgeschichte, die zum Nachdenken anregt

Kritisch (1):
Lerchies avatar

Für mich fehlt dieser Geschichte das Wesentliche: Was ist eigentlich tatsächlich passiert?

Alle 34 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Prüfer"

Lana telefoniert gerade, als der Auffahrunfall passiert. Sie wird nur leicht verletzt und ist überrascht, als der andere Fahrer sofort alle Schuld auf sich nimmt. Sie ahnt nicht, dass er allen Grund dazu hat ... Die Kurzgeschichte offenbart menschliche Gutgläubigkeit und weckt Zweifel an "Zufällen", die uns im Leben begegnen. Eine Short Story mit 11.000 Zeichen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783744822367
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:14 Seiten
Verlag:BoD E-Short
Erscheinungsdatum:18.05.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne28
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    AnjaKoenigs avatar
    AnjaKoenigvor einem Jahr
    kurzgeschichte

    eine wunderschöne Kurzgeschichte die spannend und gut geschrieben ist. das offene ende läd ein zum rätseln. diese geschichte hätte potential für eine längere geschichte. hat mir sehr gut gefallen.

    Kommentare: 1
    14
    Teilen
    Kaffeetasses avatar
    Kaffeetassevor einem Jahr
    Kurzmeinung: eine Kurzgeschichte, die zum Nachdenken anregt
    regt definitiv zum Nachdenken an ...

    Diese Kurzgeschichte lässt den Leser mit seinem eigenen Kopfkino zurück, da das Ende offen ist und der Leser sich selber entscheiden muss, wie es weitergeht. Ich habe noch lange darüber nachgedacht und das ist es doch auch, was Kurzgeschichten oft erreichen wollen. Das ist dem Autor absolut gelungen.
    Die Geschichte ist ratzfatz gelesen, da sie sehr kurz ist, aber dennoch so rasant und spannend, dass man sie wirklich in einem Stück durchliest. Die Story nimmt direkt Fahrt auf und endet mit Gänsehautfeeling.
    Definitiv lesenswert!

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    kingofmusics avatar
    kingofmusicvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Böse *g*
    Böse *g*

    Wo Lyl Boyd draufsteht ist auch Lyl Boyd drin :-). Das stelle ich immer wieder fest, wenn ich eine neue Kurzgeschichte von ihm lese. Er ist jemand, der den Leser von vornherein „an den Hörnern“ packt, ihn sofort in die Geschichte katapultiert und erst am Ende wieder raus schleudert.

    So auch bei „Prüfer“, dem neuesten Output aus seiner spitzen Feder. Er reiht einen Zufall an den nächsten und – halt, was heißt hier Zufälle? Es gibt einen Unfall, Wochen später treffen sich die Beteiligten wieder und noch etwas später – nun ja, das soll der geneigte Kurzgeschichten-Leser eigentlich selbst rausfinden :-).

    Also, wenn euch das nächste Mal jemand von hinten auffährt…*g*

    Kommentare: 2
    54
    Teilen
    echs avatar
    echvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Kurzgeschichte zum Thema Zufälle, die zum Nachdenken anregt
    Kurzgeschichte zum Thema Zufälle, die zum Nachdenken anregt

    Lana und Raoul lernen sich in einer eher ungewöhnlichen Situation kennen, als Raoul mit seinem Wagen auf Lanas Auto auffährt. Dabei entsteht sofort eine gewisse Sympathie zwischen beiden und es folgen weitere Treffen. Doch ist Raoul wirklich der Mann, als der er sich ausgibt ? Und war ihre Begegnung wirklich ein Zufall ?

    Der Autor Lyl Boyd legt hier eine knackige Kurzgeschichte zum Thema Zufälle vor, die zum einen vorzüglich unterhält und zugleich zum Nachdenken anregt.
    Mit einem sehr gradlinigem Schreibstil treibt der Autor die Story schnörkellos und mit hohem Tempo auf seine überraschende Schlusspointe zu.

    Kurzweilige Unterhaltung für den kleinen Lesespaß zwischendurch.

    Kommentare: 1
    6
    Teilen
    DominicsBücherWelts avatar
    DominicsBücherWeltvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Spannende Geschichte, die eigentlich harmlos beginnt und deren offenes Ende zum Nachdenken anregt
    Der Zufall und die Folgen


    Ein Mann verursacht scheinbar unabsichtlich einen Unfall und trifft sie kurze Zeit später scheinbar wieder zufällig in einer Bar wieder...


    Ich kenne schon andere Geschichte von dem Autor und war schon sehr gespannt auf Diese. Auch diesmal gab es wieder eine sehr spannende und kurzweilige Kurzgeschichte.


    Die Geschichte beginnt sehr harmlos mit einem scheinbar harmlosen Unfall. Ein Mann fährt auf das Auto von Lana auf. Einige Zeit später begegnet die Protagonistin vermeintlich zufällig dem Unfallverursacher in Ihrer Stammkneipe wieder...


    Aus dieser Situation wird eine sehr interessante Kurzgeschichte entwickelt, die ein offenes Ende, dass zum Nachdenken anregt bereit hält.


    Meinung: Der Sprachstil hat mir wieder sehr gut gefallen und man kommt gleich schnell in die Geschichte rein. Die Charaktere sind gut beschrieben und durch das offene Ende habe ich noch länger über die Geschichte nachgedacht. Ich denke hier hätte man die Geschichte sogar noch etwas weiterschreiben können. Außerdem hat die Geschichte für mich durchaus Potential für mehr als nur eine Kurzgeschichte. So war es aber für mich eine abwechslungsreiche Story für zwischendurch, die mir großen Spaß gemacht hat.


    Fazit: Absolute Leseempfehlung für zwischendurch. Freue mich auf mehr. 

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    mabuereles avatar
    mabuerelevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Es beginnt ganz harmlos ...
    Nur ein Autounfall?

    Lana steht mit ihrem Auto an einer Kreuzung an der roten Ampel und telefoniert. Plötzlich gibt es einen Knall und sie schnellt im Sitz nach vorn. Ein Mann ist auf ihr Auto geprallt und das ausgerechnet an ihrem Geburtstag. Er nimmt die Schuld auf sich. Wenig später sieht Lana ihn in einem Lokal wieder.

    Was mit einem harmlosen Autounfall beginnt, nimmt dann eine spannende Wendung. Nicht alles, was wie Zufall aussieht, ist auch Zufall. Der Schriftstil lässt sich angenehm lesen. Der Autor kommt schnell zur Sache und gibt mir als Leser die Gelegenheit, nicht nur die Geschichte zu verfolgen, sondern auch über die wirklichen Absichten des Unfallfahrers nachzudenken. Seine Planungen bis zum Unfall lässt er mich wissen.

    Das offene Ende passt. Hier ist die Phantasie des Lesers gefragt.

    Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Ich mag überraschende Wendungen.

    Kommentare: 2
    52
    Teilen
    Lily911s avatar
    Lily911vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine kurzweilige Geschichte für zwischendurch aber unglaublich spannend, besonders das offene Ende regt zum Rätseln an...
    Zufall?! Ich denke nicht!

    Eine kurzweilige Geschichte für zwischendurch aber unglaublich spannend, besonders das offene Ende regt zum Rätseln an...



    Die Kurzgeschichte "Prüfer" von Lyl Boyd hat 14 Seiten (à la 11.000 Zeichen) und kann als eBook für 0,49€ gekauft werden.


    Meine Meinung:
    Da ich schon "Stau" von Lyl Boyd gelesen habe und ich diese Kurzgeschichte gut und auch lehrend fand, war ich gespannt was mir der Autor mit dieser Kurzgeschichte hier auftischt.


    Und ganz ehrlich: Die hier erzählte Geschichte lässt mich völlig sprachlos zurück, so dass ich nochmal das komplette Buch überfliegen musste.
    Der Schreibstil ist dabei schön flüssig und aus in der Erzählperspektive geschrieben.


    Das prisanteste an der Geschichte ist ja das Ende und der Moment, wo sich alle Puzzleteile und Hinweise und dies und jenes zusammenfügen und man buchstäblich selbst erraten soll/kann wie es ausgeht, denn (leider) ist der Ende offen und das genau an der spannendsten Stelle, wo der Nervenkitzel doch erst losging und der Höhepunkt schon erreicht wurde. 


    Der Kritikpunkt an das Buch ist tatsächlich das offene Ende. Meine Meinung nach hätte man die Geschichte noch ausweiten können, denn ich sehe in der Geschichte ein großes Potenzial für mehr und deshalb ist es ein wenig schade um die Geschichte.


    Mein Fazit:
    Alles in allem wurde hier ein ganz-große-klasse eShort geschrieben! Eine Geschichte, die rasant an Spannung zunimmt und mit einem offenen Ende, das einen zun nachdenken bewegt! Auf jeden Fall gut geeignet für zwischendurch, bei Wartezeiten oder einfach nach Lust und Laune. Und schon wieder rettet so eine Kurzgeschichte von Lyl Boyd meinen Busfahrtaufenthalt und bringt mir diesmal eine e-Short mit einem gruseligen und gleichzeitig sehr nachdenklichen Ton/Thema mit.


    Das Buch kann ich getrost so gut wie jedem empfehlen und jetzt bin ich richtig neugieg auf weitere Bücher des Autors. ☺


    Meine Bewertung: 4 Sterne 🌟🌟🌟🌟

    Kommentare: 2
    3
    Teilen
    Buecherseele79s avatar
    Buecherseele79vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine kurze Geschichte mit offenem Ende-trotzdem Spannung pur!
    Kopfkino

    Ausgerechnet an ihrem Geburtstag erleidet Lana einen Auffahrunfall, zum Glück ist ihr nichts Schlimmeres passiert.
    Der Unfallverursacher Rauol sieht nicht nur gut aus sondern kümmert sich auch um sie.
    Nach geraumer Zeit begegnen sich Lana und Raoul in Lanas Lieblingskneipe und es scheint sich wohl mehr zu entwickeln....allerdings gibt Lana's Freundin Brigitte ihr komische Tipps wegen Raoul... was könnte wahr sein?


    Eine Kurzgeschichte die es wirklich in sich hat.
    Das Cover des ebooks finde ich sehr gelungen und passt perfekt zur Kurzgeschichte.
    Der eine mag über die Geschichte meckern- ich fand sie genial.
    Trotz wenig Seiten konnte mich die Geschichte sofort packen, der Autor findet die richtigen Worte.
    Danach blieb ich erstmal geschockt zurück, auf dem Höhepunkt der Spannung und somit muss oder kann der Leser sein eigenes Kopfkino aktivieren und der Geschichte ein eigenes Ende geben was die Sache, für mich, richtig interessant macht.
    Zufall oder pure Absicht?
    Der Freundin glauben oder nicht?
    Ein kurzes aber sehr spannendes Lesevergnügen mit ordentlich Thrill und somit gibts auch eine klare Leseempfehlung von mir. 

    Kommentare: 1
    33
    Teilen
    M
    MariaKatharina96vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Der Prüfer - Spannung pur
    Der Prüfer - Spannung pur


    „Der Prüfer“ von Lyl Boyd

    Ausgerechnet an ihrem Geburtstag wird Lana in einen Auffahrunfall verwickelt. Doch der reizende Raoul kümmert sich liebevoll um sie, nachdem er die ganze Schuld auf sich genommen hat. Doch warum eigentlich?
    Lanas Freundin Brigittte erzählt ihr eine beunruhigende Geschichte, welche im Moment zu 100 % auf Lanas Leben zutrifft. Sollte diese sie nicht nervös machen? Im Gegenteil. Lana ist glücklich. Oder hätte sie doch besser auf Brigitte hören sollen…?

    Das Cover finde ich sehr passend mit dem Nummernschild und dem Titel der Kurzgeschichte. Schilicht aber dennoch aussagekräftig.

    Lyl Boyd schafft es mit seiner Kurzgeschichte den Leser zu faszinieren, wie viel Aussagekraft und Dominanz die Geschichte in seinen Kopf bewegt. –Zumindest ging es mir so, dass ich noch nach einem Tag an die Geschichte gedacht habe. Auf die nur wenigen Seiten mit viel Spannung und einem offenen Ende folgen Kopfkino und die Gedanken. Was wird wohl passieren?
    Bei mir geht die Geschichte wohl positiv aus, denn ich bin eher der Optimist. Vor allem, was Bücher oder Geschichten angeht, will ich immer ein Happy End. Deswegen wird auch hier ein Happy End stattfinden und Brigitte hätte somit unrecht.

    Das offene Ende der Kurzgeschichte lässt den Leser zum Fantasieren bringen. Wird der graue Koffer am Schluss von Gebrauch gemacht, oder nicht?
    Lest es selbst, und erfahrt mehr!

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    EvelynMs avatar
    EvelynMvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gänsehaut und ein offenes Ende!
    Gänsehaut

    Eine gelungene Kurzgeschichte, die ganz harmlos beginnt und dann mit Gänsehaut endet - ich bin begeistert und überrascht, dass es dem Autor mit so wenigen Zeilen gelingt, eine aufregende Geschichte zu schreiben. Das offene Ende lässt dem Leser Raum für eigene Spekulationen und er kann das Geschehen selbst zu Ende denken. Was prüft er denn, der Prüfer? Die Geschichte von Laura zeigt, wie sich das Leben durch einen kleinen Unfall verändern kann. Auch die Frage "Wem kann ich vertrauen?" steht im Raum. Toll!

    Kommentare: 1
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    LylBoyds avatar

    Hallo Lovely-Booker,

    aufgrund der großen Resonanz aus der ersten Buchverlosung suche ich erneut nette LeserInnen, die meine Kurzgeschichte Prüfer lesen und anschließend rezensieren möchten. Deshalb verlose ich unter allen BewerberInnen 20 E-Books im epub- oder mobi-Format.

    Was erwartet euch in der Geschichte?

    Lana telefoniert gerade, als der Auffahrunfall passiert. Sie wird nur leicht verletzt und ist überrascht, als der andere Fahrer sofort alle Schuld auf sich nimmt. Sie ahnt nicht, dass er allen Grund dazu hat …

    Die Kurzgeschichte offenbart menschliche Gutgläubigkeit und weckt Zweifel an „Zufällen“, die uns im Leben begegnen.

    Was müsst ihr tun, um in den Los-Topf zu gelangen?

    Tragt euch einfach in meinen Newsletter unter http://lyl-boyd.de/newsletter/ ein und schreibt unten einen Kommentar, dass ihr mitmachen wollt.

    Ich freue mich auf euch und wünsche allen Teilnehmern viel Glück!!!

    Liebe Grüße

    Lyl

    Zur Buchverlosung
    LylBoyds avatar

    Hallo Lovely-Booker,

    ich suche nette LeserInnen, die meine neue Kurzgeschichte Prüfer lesen und anschließend rezensieren möchten. Deshalb verlose ich unter allen BewerberInnen 20 E-Books im epub- oder mobi-Format.

    Was erwartet euch in der Geschichte?

    Lana telefoniert gerade, als der Auffahrunfall passiert. Sie wird nur leicht verletzt und ist überrascht, als der andere Fahrer sofort alle Schuld auf sich nimmt. Sie ahnt nicht, dass er allen Grund dazu hat …

    Die Kurzgeschichte offenbart menschliche Gutgläubigkeit und weckt Zweifel an „Zufällen“, die uns im Leben begegnen.

    Was müsst ihr tun, um in den Los-Topf zu gelangen?

    Tragt euch einfach in meinen Newsletter unter http://lyl-boyd.de/newsletter/ ein und schreibt unten einen Kommentar, dass ihr mitmachen wollt.

    Ich freue mich auf euch und wünsche allen Teilnehmern viel Glück!!!

    Liebe Grüße

    Lyl

    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks