Lyla Payne

 3,9 Sterne bei 435 Bewertungen

Lebenslauf

Lyla Payne liebt es, Geschichten zu erzählen und dabei zu entdecken, welches die kleinen Dinge des Lebens sind, die dazu führen, dass Menschen sich ineinander verlieben. Sie schreibt für Jugendliche und junge Erwachsene und arbeitet nonstop an neuen Ideen. In ihrer Freizeit krault sie am liebsten ihre zwei Hunde und gibt vor, Sport zu machen, damit sie so viel essen kann, wie sie will.

Neue Rezensionen zu Lyla Payne

Auch der 2. Band der Campbell Schwestern hat mich gut unterhalten.
Ich mochte die Dynamik zwischen den Schwestern.Und auch hier fand ich es super das Lyla Payne auch hier wieder 2 Liebesgeschichten in ein Buch gepackt hat und nicht 4 Bücher daraus gemacht hat.
Mit einer Wendung am Ende des Buches habe ich gar nicht gerechnet. Und ich mag Überraschungen in Büchern.
Generell haben mir die Geschichten von April und May aber besser gefallen. Aber das ist reine Geschmackssache.
Aber ich fand in diesem Band den Familienzusammenhalt einfach toll. Die schwestern sind alleine toll, aber zusammen einfach großartig.
Schade nur, dass wir am Ende keinen Kommentar mehr von violet und dem Vater bekommen haben. Da hätte mich das ein oder andere noch interessiert.

Alles in Allem eine unterhaltsame Dilogie.


Dieses Buch ließ sich wunderbar lesen. Der Shreibstil von Lyla Payne ist super angenehm.
Die Geschichte war humorvoll und voll Leidenschaft.
Gerade diese typische Gerüchteküche der damaligen Zeit in der Londoner Oberschicht fand ich toll gut getoffen.
Aber was mir an dieser Dilogie besonders gefällt: wir haben in einem Buch direkt die Geschichte von zwei Schwestern. Und sie könnten untrschielicher nicht sein. Das hat es überhaupt nicht langweilig weren lassen.
Gerade die Geschichte um April und Nathiel hat mich dahinschmelzen lassen.

Fazit:
ein Buch zum Abschalten und Genießen


Cover des Buches Secrets of the Campbell Sisters, Band 1: April & May. Der Skandal (ISBN: 9783473586622)
SmilingKatinkas avatar

Rezension zu "Secrets of the Campbell Sisters, Band 1: April & May. Der Skandal" von Lyla Payne

Ruhiger Regency Roman
SmilingKatinkavor einem Monat

Regency Romane sind und bleiben mein Guilty Pleasure und ich bin sehr froh, dass es da immer mehr Auswahl gibt.

Hier haben wir einen wirklich schönen, ruhigen Regency Roman, der sich perfekt dafür eignet, nach stressigen Tagen abzuschalten. Teil 1 der Serie handelt von April und May Campbell. Ihre Schwestern June und July (ja die Namen sind etwas speziell) kommen dann im nächsten Teil dran.

Mir gefällt es sehr gut, dass wir hier eine Vorgeschichte haben und nicht mit der typischen Geschichte loslegen. Hier starten wir mit Aprils zweiter Saison, nachdem die erste in einem Skandal endete. Die Protagonisten sind sehr sympathisch, außer natürlich der obligatorische Bösewicht, und es tut der Geschichte auch sehr gut, dass die einzelnen Kapitel aus unterschiedlichen Perspektiven berichtet werden. So entsteht ein wirklich rundes Bild. Mir gefällt auch, dass ich mich beim Lesen nicht über dämliche Entscheidungen der Protagonisten aufregen musste, sondern wirklich alles sehr stimmig war. Wie in den meisten Regency Romanen ist die Geschichte natürlich ein wenig vorhersehbar, aber dennoch mit einigen spannenden und überraschenden Momenten.

Es ist ein wirklich schönes Buch, welches seine Leser:innen in die Welt der Bälle, der Blumen und der Liebe entführt. Es ist ein Buch zum abschalten, zum entspannen und ich persönlich werde definitiv auch den zweiten Teil lesen.

Gespräche aus der Community

Der erste Band der sinnlichen Campbell-Sisters-Dilogie von Lyla Payne lässt Regency-Herzen höher schlagen! Als Älteste der vier Campbell-Schwestern muss April als erste heiraten, doch seit der letzten Ballsaison sind ihr Herz als auch ihr guter Ruf verloren und schuld daran ist Nathaniel Pembroke. Begleitet April und May auf berauschende Bälle und erlebt Skandale, Geheimnisse und viel
Leidenschaft vor Londoner Kulisse.

981 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  Sabrina_D_vor 5 Monaten

Das kann ich auch sehr gut verstehen. Ich war auch überrascht, weil meine Rezension schon 2 Monate alt ist. 🙈🙈🙈 Hätte mit so einer Nachricht dann eher früher gerechnet. Ich folge der Leserunde nämlich schon nicht mehr und das weil dort auch länger als 14 Tage nichts mehr geschrieben wurde. Solange folge ich den Runden nämlich noch. 😅

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks