Lyla Ward Wo ist meine Lesebrille?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wo ist meine Lesebrille?“ von Lyla Ward

Ich bin alt, na und? Wann ist alt wirklich alt? Mit 50, 60 oder 70 plus? Wenn Achtzigjährige Marathon laufen und die eigene Tochter zum Club der Seniorinnen gehört? Wenn man von Wildfremden Komplimente dafür bekommt, dass man noch lebt? 'Jetzt reicht‘s', erklärt die amerikanische Journalistin Lyla Ward. Es ist an der Zeit, die Siebzigjährigen selbst zu Wort kommen zu lassen. Und so plaudert die Autorin klug, pointiert und höchst amüsant über das Für und Wider einer weitverbreiteten Lebenseinstellung: Alt sind immer die anderen.

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen