Lyn Hamilton

 3.3 Sterne bei 82 Bewertungen
Autor von Das keltische Labyrinth, Der Fluch der Maya und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Lyn Hamilton

Der Fluch der Maya

Der Fluch der Maya

 (15)
Erschienen am 01.07.2007
Das Vermächtnis der Wikinger

Das Vermächtnis der Wikinger

 (12)
Erschienen am 26.10.2007
Das etruskische Grabmal

Das etruskische Grabmal

 (12)
Erschienen am 16.04.2008
Die Maske des Kriegers

Die Maske des Kriegers

 (3)
Erschienen am 01.01.2008
Die letzten Tage von Merida

Die letzten Tage von Merida

 (0)
Erschienen am 01.11.1998

Neue Rezensionen zu Lyn Hamilton

Neu

Rezension zu "Das keltische Labyrinth" von Lyn Hamilton

Irland hat Besseres verdient
Stinelottevor 5 Monaten

Das Krimi-Genre ist normalerweise so gar nicht meins, aber für einen Krimi, der in Irland spielt, wollte ich eine Ausnahme machen. Leider konnte mich "Das keltische Labyrinth" nicht überzeugen, und ich habe noch vor Seite 100 abgebrochen. Daher kann ich keine komplette Rezension schreiben, sondern nur ein paar Gründe nennen, warum das Buch mich nicht fesseln konnte. 


Die Idee, ein altes irisches Gedicht als Aufhänger für eine Art Schnitzeljagd zu nehmen, ist erst einmal gar nicht so schlecht, allerdings brauchte die Geschichte so lange, um in Fahrt zu kommen, dass ich zu dem Zeitpunkt schon das Interesse verloren hatte. Viele der Figuren handeln für mich nicht nachvollziehbar. Wenn sich jemand weigert, einen Umschlag mit einem wichtigen Hinweis anzusehen und auch ansonsten sehr wortkarg und wenig hilfreich auftritt, dann sollte bald erklärt werden warum. Sonst wirkt es einfach unrealistisch. Wenn ich wüsste, dass der Inhalt eines Umschlages mir zu sehr viel Geld verhelfen könnte, lege ich ihn nicht weg und weigere mich mitzuhelfen!

Zudem mag die Autorin Beschreibungen, und zwar in tolkienscher und epischer Breite. Nur leider fehlt die Substanz dahinter - ausführliche Schilderungen der irischen Seele und Landschaft ersetzen leider keine spannende Handlung. Man merkt, dass sie großer Irland-Fan ist (Das bin ich auch!), aber das alleine reicht nicht, um ein Buch interessant zu gestalten. Zudem scheint ihr Irland-Bild sehr verklärt zu sein, was leider zu Lasten einer guten Geschichte geht. Weniger Klischee und mehr Realismus wären das eine oder andere Mal von Vorteil gewesen. 

Ein anderer Kritikpunkt ist eher der Übersetzung anzulasten: es gibt in der deutschen Version einige sehr fragwürdige Satzkonstruktionen, die sich hölzern lesen. Wenn ich sie in Gedanken "rückübersetze", kann ich erahnen, was da im Englischen stand. Allerdings funktioniert der Satz im Deutschen oft nicht zu gut. Ein wenig mehr Sorgfalt wäre an dieser Stelle schön gewesen. Das kann man aber nun wirklich nicht der Autorin zum Vorwurf machen. 

Es mag sein, dass das Buch gegen Ende fahrt aufnimmt, nur leider hatte es mich da als Leserin schon verloren. Schade. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das Vermächtnis der Wikinger" von Lyn Hamilton

Rezension zu "Das Vermächtnis der Wikinger" von Lyn Hamilton
Flaemmlevor 7 Jahren

Die Saga des Bjarne ist schön in den Roman verwoben, wer sich allerdings viel von dem Wikinger im Titel verspricht, wird enttäuscht werden. Weder befindet sich einer der Herren auf Zeitreise, noch lenkt ein mutiger, muskelbepackter Held das Geschehen. Der Hauptprotagonist ist weiblich, und in keinster Weise wikingerisch. Aber dies macht gerade den Reiz der Geschichte aus, sollte man sich darauf einlassen. Dann werden einem die Abgründe der heutigen Gesellschaft präsentiert, verwoben an historischen Schauplätzen...
Und so denkt diese dann im Epilog:
Es ist uns nicht möglich zu wissen, ob die Zeit, in der wir gerade leben, der Höhepunkt einer glorreichen Epoche ist oder lediglich ihr trostloses, wenn nicht gar katastrophales Ende. Politiker versuchen uns davon zu überzeugen, dass sie uns in eine glanzvolle und glückliche Zukunft führen, während Schwarzseher uns gerne vor Augen halten, dass der Verfall bereits eingesetzt habe und das Ende nahe, doch letztendlich können wir keine Gewissheit haben.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Das keltische Labyrinth" von Lyn Hamilton

Rezension zu "Das keltische Labyrinth" von Lyn Hamilton
Monika Jaryvor 8 Jahren

War mir ein wenig zu zäh und in die Länge gezogen

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 119 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks