Lynda Chater Dieser Teufel namens Liebe

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Dieser Teufel namens Liebe“ von Lynda Chater

Harriet ist eine ebenso intelligente wie unscheinbare Frau Anfang Fünfzig. An dem Tag, an dem sie ihren Job in der Bibliothek einer englischen Kleinstadt verliert, trifft sie einen jungen Mann, der behauptet, er sei der Teufel. Er will ihre Seele und verspricht dafür Jugend und Schönheit - zwei Dinge, die sie offensichtlich dringend gebrauchen könnte.§Harriet ist fasziniert, aber skeptisch. Na gut, sie fühlt sich einsam, ungeliebt und hat so ziemlich alles satt. Aber dieser Vorschlag ist einfach zu lächerlich - weshalb ihn also ernst nehmen?§Vierundzwanzig Stunden später erwacht sie in einem Krankenhaus in Kalifornien. Sie ist jung und so schön, daß es jedem den Atem verschlägt, aber sie hat kein Geld, einen skurrilen Job, bizarre Freunde und nervige Verwandte. Sie war Harriet und ist nun Cindy. Und sie hat über Nacht eine Menge ungelöster Probleme am Hals ...

Stöbern in Romane

Vintage

Rasanter Rockroman, mit vielen Fakten rund um den Mythos Gitarre. Eine unterhaltsame Lektüre!

liesdochmaleinbuch

Das saphirblaue Zimmer

meine hohen Erwartungen wurden leider vollends enttäuscht - gute Idee, die leider nicht richtig umgesetzt wurde

Gudrun67

Phantome

Mich hat das Buch auf jeden Fall berührt, es wirkt nach, vor allem wegen der Teile des Bosnienkriegs.

readinganna

Sonntags fehlst du am meisten

Tragische Geschichte, die zeigt wie sich durch äußere Umstände ein Leben entwickeln kann.

dartmaus

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

Eine berührende Geschichte!

Fluffypuffy95

Sieben Nächte

Für mich persönlich etwas zu überbewertet. Statt vieler komplizierter Worte und Gedankengänge wären Taten interessanter gewesen.

Cailess

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen