Lyndsay Faye

(217)

Lovelybooks Bewertung

  • 335 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 9 Leser
  • 100 Rezensionen
(84)
(77)
(37)
(16)
(3)
Lyndsay Faye

Lebenslauf von Lyndsay Faye

Lyndsay Faye lebt seit 2005 in New York. Sie studierte an der Notre Dame de Namur University im kalifornischen Belmont und arbeitete als Schauspielerin, bis sie sich in New York dem Schreiben widmete. Ihr erstes Buch „Dust and Shadow“ erschien 2009 und versetzt die Leser ins 19. Jahrhundert in England und erzählt von Sherlock Holmes Jagd auf den berüchtigten Serienkiller Jack the Ripper. In ihren Recherchen über die Stadtgeschichte von New York stieß Lyndsay Faye auf die Geschichte der New Yorker Polizei, deren frühen Anfänge sie in der Buchreihe um den Ex-Barkeeper Timothy Wilde aufarbeitet. Ihr Kriminalroman „Der Teufel von New York“ verhalf ihr zum internationalen Durchbruch.

Bekannteste Bücher

Die Entführung der Delia Wright

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Teufel von New York

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Feuer der Freiheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Fatale vlam

Bei diesen Partnern bestellen:

Watson and Holmes

Bei diesen Partnern bestellen:

The Fatal Flame

Bei diesen Partnern bestellen:

Seven for a Secret

Bei diesen Partnern bestellen:

The Gods of Gotham

Bei diesen Partnern bestellen:

Dust and Shadow

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vielschichtig und gesellschaftskritisch

    Der Teufel von New York
    Wichella

    Wichella

    27. March 2017 um 09:10 Rezension zu "Der Teufel von New York" von Lyndsay Faye

    Die Zeiten sind schwierig um 1845 in New York. Tim Wilde verliert durch einen Brand seinen Besitz und seinen Job. Sein politisch rühriger Bruder, mit dem ihn eine Hassliebe vsrbindet, besorgt ihm die Stelle als Streifenpolizist bei der gerade neugegründeten Polizei, die er nur notgedrungen annimmt. Eingesetzt wird er mitten im Brennpunkt von N.Y.. Hass, Armut und Gewalt beherrschen das Bild in diesem Viertel.j Tim hilft einem Kind, das ihm blutbesuddlt in die Arme läuft und entdeckt dadurch ein Feld mit 19 Kinderleichen. In dem ...

    Mehr
  • Trilogie-Abschluss um den Kupferstern Timothy Wilde

    Das Feuer der Freiheit
    benfi

    benfi

    03. February 2017 um 15:30 Rezension zu "Das Feuer der Freiheit" von Lyndsay Faye

    KURZBESCHREIBUNG: Während eines Einsatzes wird Timothy Wilde von dem Stadtrat Robert Symmes darüber informiert, dass er bedroht wird. Der zwielichtige Geselle verdächtigt die Frauenrechtlerin Sally Woods hinter diesen Drohungen. Der Kupfersternträger und New Yorks erster Detektiv nimmt die Untersuchung der Drohbriefe auf, als auch schon das erste Gebäude von Symmes den Flammen zum Opfer fällt und dabei zwei sogenannte Heimnäherinnen sterben. Hat der Vorfall tatsächlich etwas mit den Kämpfen der Frauenbewegung zu tun, welche eben ...

    Mehr
  • Ein weiterer Fall des Timothy Wilde

    Die Entführung der Delia Wright
    TatjanaVB

    TatjanaVB

    28. January 2017 um 17:13 Rezension zu "Die Entführung der Delia Wright" von Lyndsay Faye

    Klappentext Ein neuer Fall für Timothy Wilde, den ersten Polizisten von New York: Dieses Mal geht es um die schöne Blumenverkäuferin Lucy Adams, deren Familie entführt wird, um politische Intrigen und um einen florierenden Sklaven- Schwarzhandel mitten im liberalen New York. Und um eine Leiche im Bett von Tims Bruder Valentine, seines Zeichens Polizei-Captain, Feuerwehrmann, korrupter Politiker, Frauenheld und noch einiges mehr. Um Valentine aus diesem Schlamassel herauszuziehen, begibt sich Tim auf eine riskante Gratwanderung ...

    Mehr
  • Kupfersternträger Eins-Null-Sieben

    Das Feuer der Freiheit
    Archer

    Archer

    30. December 2016 um 12:39 Rezension zu "Das Feuer der Freiheit" von Lyndsay Faye

    Stadtrat Symmes ist kein Freund von Timothy Wilde, dem ersten Ermittler der Polizei New Yorks, im Gegenteil. Vor wenigen Jahren erst war Symmes bereit gewesen, Timothy zu töten, so beiläufig, als wäre er eine Fliege. Trotzdem ist es Wildes Pflicht, Ermittlungen anzustellen, als ausgerechnet Häuser des Stadtrates angezündet werden - und das, obwohl er ein Trauma vor Feuer hat, sind doch seine Eltern bei einem umgekommen. Zusätzlich gibt es Ärger mit Näherinnen aus Symmes Fabrik, die es tatsächlich wagen, mehr Lohn zu fordern, und ...

    Mehr
  • Goodbye Timothy

    Das Feuer der Freiheit
    Fornika

    Fornika

    23. August 2016 um 13:15 Rezension zu "Das Feuer der Freiheit" von Lyndsay Faye

    NYC, 1848: Timothy Wilde erlebt eine heiße Zeit. Abgesehen von den üblichen Widrigkeiten, die ihm als Kupfersternträger im schmutzigen Gotham begegnen, ist sein Bruder Val mal wieder Mittelpunkt allerlei Zwistigkeiten. Stadtrat will er nun werden. Und das passt den amtierenden Herren natürlich so gar nicht. Doch weil Politik ein „abscheulich Ding“ ist, wird natürlich nicht nur mit Worten gekämpft. Zu allem Übel muss Timothy auch noch einem Feuerteufel auf die Spuren kommen, der die Häuser der ärmsten Näherinnen und damit ihre ...

    Mehr
  • Der Teufel von New York, rezensiert von Henriette Kreimeyer

    Der Teufel von New York
    Splashbooks

    Splashbooks

    12. July 2016 um 09:51 Rezension zu "Der Teufel von New York" von Lyndsay Faye

    Nachdem in der Rezension von dem dritten Buch der Trilogie bereits angemerkt wurde, dass es besser verständlich würde wenn man die ersten beiden kennt, folgen diese jetzt nach. In dem ersten Teil wird beschrieben wie Timothy Wilde nachdem Brand 1845 sein Leben ändern muss, da alles was er hatte verloren ging. Und da er einen Job braucht wird er halt Polizist. Einen Abend rennt ihn ein blutüberströmtes Mädchen auf der Straße um und zeigt ihm einen grausigen Friedhof für Kinderleichen. Lyndsay Faye ist seit 2005 Wahl-New Yorkerin ...

    Mehr
  • Einfach nur wow, trotz kleiner Schwächen

    Das Feuer der Freiheit
    Abby90

    Abby90

    18. May 2016 um 18:44 Rezension zu "Das Feuer der Freiheit" von Lyndsay Faye

    Meine Meinung: Dieses Buch kam unangefragt bei mir an und stellt zugleich den Abschluss der Trilogie um den Polizisten Timothy Wilde dar. Daher an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön den dtv Verlag für dieses Buch. Es war letztlich der Grund, in die Welt von Timothy und seinem alles andere als gewollten Job einzutauchen. Vor allem habe ich hierdurch meine Liebe zu Romanen entdeckt, die in den USA zur Einwandererzeit spielen. Allein deswegen empfand ich dieses Buch mehr als nur unheimlich spannend und durch den Schreibstil bin ...

    Mehr
  • Einfach nur wow und wunderbar lesenswert

    Die Entführung der Delia Wright
    Abby90

    Abby90

    11. May 2016 um 11:02 Rezension zu "Die Entführung der Delia Wright" von Lyndsay Faye

    Meine Meinung: Bereits vom ersten Band war ich ungemein angetan gewesen, das hat sich auch mit dem zweiten Band nicht verändert, wenn überhaupt bin ich noch mehr zum Fan mutiert, als ohnehin schon. Der Stil von Lyndsay hat sich erneut so toll gehalten und sogar noch entwickelt, sodass ich noch stärker mitfiebern konnte. Gekonnt hat sie ihre Figuren in Szene gesetzt und wieder historisches mit erdachtem wunderbar kombiniert, dass ich dachte, ich schaue Timothy selbst über die Schulter. Diesmal bekommt Tim es mit Sklavenhändlern zu ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1032
  • Das Feuer der Freiheit, rezensiert von Henriette Kreimeyer

    Das Feuer der Freiheit
    Splashbooks

    Splashbooks

    28. April 2016 um 10:13 Rezension zu "Das Feuer der Freiheit" von Lyndsay Faye

    Ein Brandanschlag in den ärmsten Vierteln der Stadt bei dem zwei junge Frauen sterben, gibt dem jungen Kupfersternpolizisten Timothy Wilde die Chance sich erneut unter Beweis zu stellen und gleichzeitig seine traumatischen Erlebnisse mit Feuer zu verarbeiten. Dabei weiß er selten wer nun Freund oder Feind ist, denn die Bewohner New Yorks lassen sich nur ungern in die Karten gucken. Der dritte Roman der Timothy Wilde Trilogie ist im Februar dieses Jahres in Deutschland erschienen. Die Autorin, Lyndsay Fayne, hat damit ihre Reihe ...

    Mehr
  • weitere