Lynette Noni

 4 Sterne bei 35 Bewertungen

Lebenslauf von Lynette Noni

Die Young-Adult-Fiction Legende: Lynette Noni ist eine Journalistin und Schriftstellerin. Sie studierte akademisches Schreiben, menschliches Verhalten und Journalismus. 

Nach ihrem Abschluss entschloss sie sich dann dazu sich als Autorin zu versuchen. Heute ist sie eine international bekannte Schriftstellerin von zahlreichen Bestsellern aus dem Genre der Young-Adult Fantasy. Derzeit ist sie die Nummer eins unter den Young-Adult-Fiction Autoren in Australien. Darüber hinaus wurde sie bereits mit dem Children´s Book of the Year Award ausgezeichnet.

Neue Bücher

Project Jane

 (35)
Neu erschienen am 22.07.2019 als Taschenbuch bei Oetinger Taschenbuch.

Project Jane 1. XL Leseprobe

Neu erschienen am 02.07.2019 als E-Book bei Oetinger Taschenbuch.

Alle Bücher von Lynette Noni

Cover des Buches Project Jane (ISBN:9783841505972)

Project Jane

 (35)
Erschienen am 22.07.2019
Cover des Buches Project Jane 1. XL Leseprobe (ISBN:9783864180903)

Project Jane 1. XL Leseprobe

 (0)
Erschienen am 02.07.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Lynette Noni

Neu

Rezension zu "Project Jane" von Lynette Noni

Ein genialer erster Band, der mich total in den Bann ziehen konnte...
Ruby-Celticvor einem Tag

Auf dieses Buch bin ich tatsächlich anhand des Klappentextes aufmerksam geworden. Er klingt außergewöhnlich, spannend und nach einer nicht gerade uninteressanten Story. :)

Die Schreibweise der Autorin ist fesselnd, bildhaft und sorgt für ein rundum gutes Wohlfühlgefühl. Ich konnte mich relativ schnell einfinden und der Geschichte folgen.

Erzählt wird die Geschichte aus der Sichtweise von Jane, welche in einer geheimen Forschungsanstalt seit 2,5 Jahren lebt und viele Tests, Übungen und „Gespräche“ führen muss. Jane jedoch redet nicht, sie denkt vorwiegend und man merkt, dass sie kein richtiges Lebensgefühl mehr hat. Dann ändert sich die Situation, es kommt Ward ins Spiel und auf einmal wird alles etwas lebensfroher und sie bekommt einen Blick darauf, wo und wer sie eigentlich ist.

Jane ist eine taffe, nachdenkliche und interessante Persönlichkeit. Sie hat den Blick für ihre Umgebung, ist selber noch etwas ängstlich, kommt aber nach und nach aus sich raus und sorgt für einen Charakter der immer wieder neugierig macht.

Neben ihr lernen wir nach und nach noch weitere Jugendliche kennen, welche ebenfalls in dieser geheimen Anstalt sind und irgendwie ist Jane auf einmal nicht mehr alleine.

Die Grundidee der Story ist nicht völlig neu, aber wie ich finde spannend, beängstigend und faszinierend umgesetzt worden. Man kann sich alles recht gut vorstellen, erhält einen tollen Einblick und lernt zusammen mit der Hauptprotagonisten alles kennen.

Die Umsetzung ist in der ersten Hälfte immer wieder spannend, aufklärend und sorgt für ein schnelles und mitreisendes Tempo. Im zweiten Teil flacht es ein kleines bisschen ab, hält den Leser aber dennoch an der Stange. Es ergeben sich so einige neue Konstellationen, man muss vorangegangene Situationen nochmal überdenken und findet heraus, dass nicht immer alles so ist wie es scheint.

Insgesamt ein spannender, mitreisender und gut durchdachter erster Band der neugierig darauf macht was einen noch alles erwarten wird. Bei Beendigung sind wir eigentlich erst mitten drinnen und ich bin mir sicher, hier wird es keiner Einfach haben.

Mein Gesamtfazit:

Mit „Projekt Jane – Ein Wort verändert die Welt“ hat Lynette Noni einen genialen ersten Band geschaffen, der mich fast voll und ganz von sich überzeugen konnte. Sie verbindet viele Charakterzüge, zeigt eine durchweg spannend umgesetzte Grundidee und hat mich neugierig darauf gemacht, wie es im zweiten Band weiter gehen wird.

Ich vergebe 4,5 Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Project Jane" von Lynette Noni

Project Jane
JennyChrisvor 4 Tagen

Meine Meinung

“Worte sind zu kostbar, um wahllos mit ihnen um sich zu werfen. Um das zu wissen, brauche ich keine übernatürliche Macht über sie. Ich habe es gesehen.” (Project Jane: Ein Wort verändert die Welt, S.156)

Das Cover finde ich total faszinierend. Die Verschmelzung der beiden Perspektiven im Gesicht sind total spannend anzusehen.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig. Außerdem gibt sie sich gerade zu Beginn sehr geheimnisvoll, sodass ich als Leser sofort in die Geschichte eintauchen könnte und gar nicht mehr aufhören wollte zu lesen. Es war von Beginn an gleich spannend. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Jane erzählt.

Jane ist nicht ihr wirklicher Name, aber Jane spricht nicht mehr seid sie sich selbst eingeliefert hat. Worte sind eine Gefahr und daher spricht sie mit niemanden mehr. Man hat ihr versprochen, dass sie nicht alleine ist. Das es noch andere wie sie gibt, aber bisher kennt sie nur diese Zelle und ein paar Menschen, die sie täglich untersuchen. Jane lebt nicht mehr, eigentlich existiert sie nur noch. Bis plötzlich Ward auftaucht, der Junge der ihr Leben verändern wird. Und vielleicht muss sie ja nicht mehr Jane Doe sein, das Monster, eine Gefahr für die Welt, sondern kann ganz sie selbst sein mit einer mächtigen Gabe.

Vor allem hat mich hier der Klappentext vom Buch total neugierig gemacht. Er ist geheimnisvoll und man kann nur erahnen, worum es hier wirklich geht. Auch die Geschichte beginnt fesselnd und geheimnisvoll, da wir als Leser immer nur ein paar gespickte Informationen bekommen. Die Autorin weiß, wie sie die Spannung hochhalten muss, sodass man völlig in die Geschichten, Geheimnisse und Intrigen eintaucht. Ich bin an das Buch eigentlich mit nicht so vielen Erwartungen rangegangen, aber wow die Geschichte hat mich wirklich umgehauen. Denn sie ist so spannend, genial und vielschichtig. Ein richtiges Leseerlebnis. Die Geschichte ist für mich etwas völlig Neues und Unerwartetes. Eine Geschichte die viel mehr Aufmerksamkeit braucht, weil sie sooo genial ist. Darum kann ich euch das Buch nur ans Herz legen. Für mich ein absolutes Highlight dieses Jahr und ich freue mich schon auf den zweiten Teil, welchen ich kaum erwarten kann.

Mein Fazit

Project Jane: Ein Wort verändert die Welt ist spannend, actionreich, geheimnisvoll und voller Intrigen. Stell die vor deine Worte können die Welt verändern. Außerdem hast du so viel Macht, dass selbst du Angst vor dir hast. Für mich ist dieses Buch ein echtes Juwel und gehört zu den Büchern, die ich euch unbedingt ans Herz legen kann. Es hat mich absolut überrascht und total umgehauen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Project Jane" von Lynette Noni

Die Macht deiner Worte ist größer, als du glaubst
lillysbooksvor 4 Tagen



Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Ein Wort ist der Anfang. Oder das Ende.

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde. Wir haben für euch unseren neuen Titel »Project Jane: Ein Wort verändert die Welt« von Lynette Noni mit gebracht. Diese Sci-Fi-Romance ist fesselnd, mystisch und spannend bis zum Schluss.
Bewerbt euch jetzt!

Autoren oder Titel-Cover Ein Wort ist der Anfang. Oder das Ende.
Sie nennen sie Jane Doe, und sie spricht nicht. Egal, was sie mit ihr anstellen, dort in der geheimen Forschungsanstalt Lengard. Denn ein Wort von Jane kann den Lauf der Welt verändern. Und so schweigt sie. Bis der geheimnisvolle Landon Ward ihr Vertrauen gewinnt. Vorsichtig öffnet sich Jane, doch sie muss schnell erkennen, dass ihre Fähigkeiten der Schlüssel zu einem finsteren Plan sind.

Leseprobe via Amazon ( Blick ins Buch)

Lynette Noni lebt an der Sunshine Coast Australiens, hat einen Abschluss in Verhaltensforschung und ist seit ihren »Medoran Chronicles« ein Star in Australien und Neuseeland. 

Wir suchen insgesamt 20 Leser, die Lust haben, das neue Jugendbuch »Project Jane: Ein Wort verändert die Welt« von Lynette Noni gemeinsam in der Leserunde zu lesen. Wir vergeben dafür 20 Rezensionsexemplare in Print.  

Bewerbungsfrage: Wie ist dein Eindruck zur Leseprobe, warum möchtest du mitlesen?

306 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ellysetta_Rainvor 8 Stunden

Ich frage mich auch, wie man sein Kind so etwas glauben lassen kann...

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 101 Bibliotheken

auf 40 Wunschlisten

von 11 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks