Lynn Abercrombie

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 96 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(16)
(17)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 874

    Steffi_Leyerer

    29. January 2018 um 07:26
  • Rezension zu "Blindes Grauen" von Lynn Abercrombie

    Blindes Grauen

    Bellexr

    17. November 2011 um 14:10 Rezension zu "Blindes Grauen" von Lynn Abercrombie

    Der stille Mann . Die Polizistin MeChelle Deakes wacht morgens auf und muss mit Entsetzen feststellen, dass ihre Augen zugeklebt sind, sie sich in einem schalldichten Raum befindet und keine Ahnung hat, wie sie dorthin gekommen ist. Eine Stimme sagt ihr kurz darauf, dass sie mithilfe einiger Hinweise, die auf einem Tisch liegen binnen 13 Stunden einen achtzehn Jahre alten Mord aufklären soll, ansonsten stirbt sie. Einzige Hilfe die ihr zugestanden wird, sind pro Stunde drei Anrufe von einer Minute, die sie mit ihrem Ex-Kollegen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Blindes Grauen" von Lynn Abercrombie

    Blindes Grauen

    Natschi

    18. May 2011 um 17:37 Rezension zu "Blindes Grauen" von Lynn Abercrombie

    Detective MeChelle soll einen ungelösten Mord aufdecken......Als Sie am nächten Morgen aufwacht, ist Sie blind da Ihr die Augen zugeklebt worden sind!!! Sie weis weder wo ist noch wie Sie dahin gekommen ist. Sie bekommt von einer Stimme mitgeteilt, das Sie 13 Stunden Zeit hat den Fall zu lösen, der bereits 18 Jahre her ist. Der einzige der Ihr helfen kann ist der pensionierte Hank Gooch, für Ihn beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Wird er es schaffen, Sie zufinden. Sie haben kaum kontakt miteinander!!!!! Es bleibt spannen. :) ...

    Mehr
  • Rezension zu "Blindes Grauen" von Lynn Abercrombie

    Blindes Grauen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. November 2010 um 15:13 Rezension zu "Blindes Grauen" von Lynn Abercrombie

    Eine Frau kommt zu Detective MeChelle Deakes und sagt ihr, sie wisse, wer vor 18 Jahren ihre Mutter umgebracht habe. MeChelle nimmt sich der Sache an, doch noch bevor sie richtig angefangen hat, wird sie entführt und mit zugeklebten Augen in einer Wohnung eingesperrt. Eine automatische Stimme sagt ihr, daß sie 13 Stunden Zeit habe, den Fall aufzuklären, ansonsten würde sie sterben. Ihre einzige Unterstützung sind fünf Hinweise, die in der Wohnung liegen, und ein Telefon, mit dem sie drei Mal pro Stunde für jeweils höchstens eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Blindes Grauen" von Lynn Abercrombie

    Blindes Grauen

    sky_and_sand

    19. October 2010 um 15:19 Rezension zu "Blindes Grauen" von Lynn Abercrombie

    Detective MeChelle Deakes wacht mit zugeklebten Augen auf und befindet sich in einem schallisoliertem Raum. Sie würde entführt um einen Mordfall aufzuklären. Dafür hat sie jedoch nur 13 Stunden zeit und ihr einziger kontakt zur Außenwelt ist der pensionierte Lieutenant Hank Gooch. Während MeChelle Deakes mit der vorrübergehenden Blindheit umgehen muss, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Lynn Abercromie beschreibt in ihrem Thriller "Blindes Grauen" eine spannende Ermittlung um einen Mord aufzuklären. Ein sehr interessantes und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Blindes Grauen" von Lynn Abercrombie

    Blindes Grauen

    saxophonie

    17. September 2009 um 17:11 Rezension zu "Blindes Grauen" von Lynn Abercrombie

    Detective MeChelle Deakes wird entführt und mit zugeklebten Augen in einem Haus gefangen gehalten. Zusammen mit ihrem ehemaligen Partner Hank Gooch soll sie einen ungelösten Mordfall aufklären der bereits 18 Jahre zurückliegt. Die beiden haben nur telefonisch kontakt miteinander. Stellenweise ist der Handlungsstrang arg überzogen und scheint mir etwas an den Haaren herbei gezogen. Das grauen der Gefangenschaft ist gut dargestellt, die Machenschaft von Gooch scheint mir jedoch stark übertrieben und stellenweise fehlen mir die ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.