Neuer Beitrag

Sonnenblume1988

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Bericht über ihre Pilgerreise nach Israel von der Romanautorin Lynn Austin

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer Leserunde einladen: Der Francke-Verlag stellt sechs Exemplare von der "Biografie" „Oasenzeiten“ von Lynn Austin zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!

"»Ich glaube, ich bin Gott ein bisschen böse, weil es nicht so gekommen ist, wie ich es mir immer ausgemalt habe.«

Durststrecken und Dürreperioden kennt jeder Christ, auch die Bestsellerautorin Lynn Austin. Ihr Leben hat innerhalb kürzester Zeit eine andere Richtung eingeschlagen als die geplante. Auf einer Reise durch Israel will sie innehalten und Gott neu begegnen. Dabei besucht sie viele biblische Stätten, beschäftigt sich intensiv mit der Bibel und macht ganz erstaunliche Entdeckungen, die sie mit ihren Lesern in zwölf Kapiteln teilt"

                                             

Den Link zur Leseprobe findet ihr hier.

Bitte bewerbt euch bis zum 22. Juli 24 Uhr hier im Thread und beantwortet die Frage, ob ihr Lynn Austin bereits als Roman-Autorin kennt. 

Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension. Diese wird bitte nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage…) veröffentlicht.

Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine CHRISTLICHE Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle.

Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

Autor: Lynn Austin
Buch: Oasenzeiten

esposa1969

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Biografien lese ich besonders gerne, beten habe ich während meiner schweren und langen Erkrankung gelernt und sehr gerne würde ich mitlesen und rezensieren wollen! Rege LR Teilnahme ist natürlich selbstverständlich!

Kirschbluetensommer

vor 3 Jahren

Das hört sich ja richtig gut an! :) Ich habe Lynn Austin diesen Sommer mit "Fremde Heimat" für mich entdeckt und würde mich daher freuen, nun auch die Autorin ein Stück weit kennen zu lernen und nicht nur ihre Figuren. :)

Beiträge danach
261 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mone80

vor 3 Jahren

Seite 257- Ende
Beitrag einblenden
@Smilla507

Den Gedanken hatte ich auch gehabt und das war dann wieder so eine Stelle, die mir ein wenig sauer aufgestiegen ist. Vielleicht gibt es einfach so unterschiedliche Vorstellungen vom Himmel und ich bin so engstirnig, dass mir ihre Vorstellung so garnicht passt.

Smilla507

vor 3 Jahren

Seite 257- Ende
Beitrag einblenden

Mone80 schreibt:
Ich fand es auch krass, dass ab Sonnuntergang alles Still ist. Das Gefühl würde ich mal gerne erleben, die absolute Stille.

Ich auch! *lach* Aber ich glaube, wenn man Kinder hat kann man sich das von der Backe putzen!

Mone80

vor 3 Jahren

Seite 257- Ende
Beitrag einblenden
@Smilla507

Ja, dass ist es halt. Aber es ist dann auch schön, wenn man nur 5 Minuten absolute Stille hat und weiß die zu schätzen.

Mone80

vor 3 Jahren

Seite 257- Ende
Beitrag einblenden

Das Buch habe ich nun auch beendet und es waren oft für mich die Ruhezeiten die ich genutzt habe in meinem teils wuseligen Alltag. Ich fand es unheimlich interessant. Sehr viel Geschichte. Die Landschaftsbeschreibungen fand ich richtig toll, leider kam ich mit dem ein oder anderen Gedankengang von ihr nicht so zurecht. Aber sie hat es auch geschafft, dass sie mir einen Anstoß gegeben hat und auch oft ihre Gefühle mir so nahe gebracht hat, dass mir ein Schauer über den Rücken gejagt ist.

Meine Rezi folgt, dass Buch möchte aber noch ein wenig sacken.

Smilla507

vor 3 Jahren

Seite 213- 256
Beitrag einblenden

Mone80 schreibt:
Mir war das nie so bewusst gewesen, wie man sich als Christin kleiden sollte und irgendwie habe ich mir da auch nie Gedanken drüber gemacht. Da habe ich dann ein wenig gestutzt, als das im Buch vorkam und mal nachgedacht. Für mich persönlich ist das Aussehen zweitrangig und mir ist das Herz wichtiger. Die Kleidung sagt halt nichts aus, ob jemand fromm ist oder nicht. Ist meine Meinung. Ich kann mich fromm kleiden und das zum Beispiel auch ausnutzen. Da steckt man irgendwie nicht drin.

Das stimmt. Ich bin jetzt z.B. auch nicht der Typ Frau, der nur im Rock rum läuft. Da kenne ich welche, die tragen wirklich NUR Röcke. Das ist mir zu unpraktisch und ich weiß nicht, was daran so christlich sein soll.

Als ich noch zu einem Jugendkreis ging wurde mal einem Mädchen gesagt, es wäre zu offenherzig gekleidet (sehr tiefer Ausschnitt). So was versuche ich halt zu vermeiden, aber ich trage auch nicht gern tiefe Ausschnitte, weil ich mich selbst nicht wohl fühle damit.

Smilla507

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Und hier ist auch meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Lynn-Austin/Oasenzeiten-Wie-ich-auf-den-Spuren-Jesu-neue-Hoffnung-fand-1104852538-w/rezension/1110893547/

http://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/?ie=UTF8&ref_=ya_your_reviews&sort_by=MostRecentReview

http://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/oasenzeiten/lynn_austin/ISBN3-86827-462-6/ID39267963.html?jumpId=5692283

http://www.francke-buch.de/0-0-2182-0@lynn-austin-oasenzeiten.html (nach Freischaltung)

Mone80

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Meine Rezi habe ich nun auch online gestellt.

http://www.lovelybooks.de/autor/Lynn-Austin/Oasenzeiten-Wie-ich-auf-den-Spuren-Jesu-neue-Hoffnung-fand-1104852538-w/rezension/1111394758/

http://monesleseinsel.blogspot.de/2014/09/rezension-oasenzeiten-von-lynn-austin.html

http://www.amazon.de/review/RFR64M8OEFELT/ref=cm_cr_rdp_perm

http://wasliestdu.de/rezension/ein-besonderer-reisebericht

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!

Neuer Beitrag