Lynn Cahoon Guidebook to Murder (A Tourist Trap Mystery)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Guidebook to Murder (A Tourist Trap Mystery)“ von Lynn Cahoon

In the gentle coastal town of South Cove, California, all Jill Gardner wants is to keep her store--Coffee, Books, and More--open and running. So why is she caught up in the business of murder? When Jill's elderly friend, Miss Emily, calls in a fit of pique, she already knows the city council is trying to force Emily to sell her dilapidated old house. But Emily's gumption goes for naught when she dies unexpectedly and leaves the house to Jill--along with all of her problems. . .and her enemies. Convinced her friend was murdered, Jill is finding the list of suspects longer than the list of repairs needed on the house. But Jill is determined to uncover the culprit--especially if it gets her closer to South Cove's finest, Detective Greg King. Problem is, the killer knows she's on the case--and is determined to close the book on Jill permanently. . . 81,000 Words

topp-

— takaronde
takaronde
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mörderjagd, Schatzsuche, Liebesgeplänkel-alles dabei

    Guidebook to Murder (A Tourist Trap Mystery)
    takaronde

    takaronde

    22. June 2014 um 15:02

    Jill Gardner hat sich ihren Traum erfüllt. Sie besitzt einen Buchladen, der gleichzeitig ein Cafe ist. Das ganze in einer netten Kleinstadt in der Nähe des Meeres, genauso wie sie es sich immer erträumt hatte.  Das Aller verdankt sie einem Kurzaufenthalt in diesem Ort, der eigentlich nur ein kurzer Entspannungstrip aus dem Leben als Anwältin hinaus sein sollte. Damals traf sie auf Miss Emily und fand in der alten Dame die beste Freundin, die sie je in ihrem Leben haben sollte. Nun findet Jill ausgerechnet ihre Freundin Emily tot in deren Haus. Schnell stellt sich heraus, dass Emily vergiftet wurde und sie Jill ihr Haus und ihr Geld vermacht hat.  Plötzlich bekommt Jill Drohungen, sie wird überfallen und jemand reißt nachts ihre Zäune ein.  Zeitgleich taucht Emilys Neffe auf, der sich um seine Erbe betrogen sieht, und auch eine angebliche Urenkelin muss erst noch mittels DNA-Analyse überprüft werden. Nebenbei hat Jill noch alle Hände voll zu tun, um die Auflagen der Stadtverwaltung zu erfüllen, die in Emilys altem Haus einen Schandfleck sieht und diesen am liebsten abreißen würde.  So kämpft Jill an allen Fronten und verliebt sich auch noch in Greg, von dem sie denkt, er sei verheiratet.,, Das Buch ist unglaublich spannend und hat witzige Wendungen. So tauchen unerwartet teuere Malereien auf, es findet sich ein angeblicher Piratenschatz an seltsamer Stelle der sich als tatsächlicher Schatz entpuppt. Aber das alles in die richtige Reihenfolge zu bringen, einen Mörder zu finden und gleichzeitig zu überleben sind für Jill ein Riesenjob. Für den Leser ein Vergnügen, dass einen Spannung und viel Witz verspricht. Die Hauptfigur ist eine Person, die man sofort als beste Freundin adoptieren würde und mit der man einfach mitfiebern und bangen muss. Ein Buch, das man gelesen haben muss, sonst hat man was verpasst. Einfach nur prima geschrieben, mit viel Humor und sehr viel Spannung.

    Mehr