Lynn Munsinger Kannst du nicht hören, kleiner Hase?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kannst du nicht hören, kleiner Hase?“ von Lynn Munsinger

Der kleine Hase hat wunderschöne große Ohren, dennoch kann er einfach nicht hören. Er ist so verträumt, daß er immerzu etwas Falsches versteht, und damit treibt er seine Eltern zur Verzweiflung... Ein komisches Bilderbuch zum Vorlesen und Zuhören. (Ab 4 Jahren.)

Stöbern in Kinderbücher

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

Nacht über Frost Hollow Hall

Eine an sich schöne Geschichte mit interessanten Ansätzen, die leider nicht so tiefgründig verliefen wie erhofft. Dennoch empfehlenswert!

Koakuma

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Ein wahrer Schatz, den man gelesen haben muss.

Rees

Smon Smon

Es lädt ein zum immer wieder Anschauen, zum Entdecken, zum selbst Figuren und Sprache erfinden und es einfach ein Kunstwerk als Buch

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer nicht hören willst?

    Kannst du nicht hören, kleiner Hase?

    Simi159

    30. August 2017 um 21:15

    Dieses Buch begleitet meine Geschwister, mich und mittlerweile meine Kinder schon ein paar Jahrzehnte. Unendliche Male habe ich es vorgelesen, vor Jahren meinen kleinen Geschwistern, und jetzt bei meinen Kindern.  Denn die Geschichte darin ist zeitlos von ihrem Inhalt. Der kleine Hase möchte nicht hören, seine Eltern sagen ihm immer wieder was für tolle Ohren er hat. Doch es kommt immer etwas anderes raus, wenn er Aufträge ausführt.  Er soll Karotten holen und bringt Klamotten, er soll sein Schulheft bringen und fängt an zu singen. Eines Tages schicken ihn  seine Eltern einkaufen, mit der Ermahnung  links und bloss nicht rechts zu gehen. Doch kaum steht der Hase an der Kreuzung weiß er nicht mehr, wo er lang soll und geht rechts. doch dort wohnt der böse Bär… Fazit: Kleine Kinder ab vier Jahren können diese lustige Geschichte sehr gut verstehen, und lachen natürlich  bei all dem Mist, den der Hase so macht weil er nicht richtig zuhört. Das das dann auch gefährlich werden kann, ist auch sehr gut verständlich, denn spannend ist der Teil mit dem bösen Bären schon.  Die Bilder von dem Bären sind schon ein bisschen gruselig. (Es geht selbstverständlich geht es gut aus). Die Charaktere sind kindgerecht und die Spannung ist für kleinere Kinder gerade so zum aushalten. Jeder ist mal so ein Hase und kann/will nicht so recht hören.  Es ist lustig und lehrreich zugleich.  Und egal wie oft man sie gelesen hat, es ist immer wieder schön. Von mir gibt es 5 STERNE.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks