Lynn Raven

 4,3 Sterne bei 5.643 Bewertungen
Autorin von Der Kuss des Kjer, Blutbraut und weiteren Büchern.
Autorenbild von Lynn Raven (© Cross-Effect)

Lebenslauf von Lynn Raven

Lynn Raven ist das Pseudonym der deutsch-amerikanischen Autorin Alex Morrin. Sie besuchte in Maine die Universität und arbeitete danach bei einer kleinen Zeitung, bevor sie einen Job in Deutschland annahm. Dort arbeitete sie fast 10 Jahre freiberuflich als Journalistin, Übersetzerin und gelegentlich auch als Lektorin. Zurück in den USA fand Raven zur Schriftstellerei. Schon während ihrer Unizeit ist sie an der Phantastik nicht vorbeigekommen. Nach ein paar Job-Aufträgen aus diesem Bereich war die Faszination für die Dark- und Urban-Fantasy komplett geweckt. "Der Kuss des Dämons" wurde 2008 zu ihrem ersten Roman.

Neue Bücher

Cover des Buches Witchghost (ISBN: 9783570166031)

Witchghost

 (50)
Neu erschienen am 28.06.2021 als Taschenbuch bei cbj.

Alle Bücher von Lynn Raven

Cover des Buches Der Kuss des Kjer (ISBN: 9783570304891)

Der Kuss des Kjer

 (1.141)
Erschienen am 08.06.2010
Cover des Buches Blutbraut (ISBN: 9783570308875)

Blutbraut

 (1.077)
Erschienen am 11.11.2013
Cover des Buches Der Kuss des Dämons (ISBN: 9783641241087)

Der Kuss des Dämons

 (968)
Erschienen am 09.07.2018
Cover des Buches Das Herz des Dämons (ISBN: 9783570306901)

Das Herz des Dämons

 (709)
Erschienen am 08.02.2011
Cover des Buches Das Blut des Dämons (ISBN: 9783570307656)

Das Blut des Dämons

 (619)
Erschienen am 12.03.2012
Cover des Buches Seelenkuss (ISBN: 9783570309971)

Seelenkuss

 (285)
Erschienen am 13.07.2015
Cover des Buches Hexenfluch (ISBN: 9783426505601)

Hexenfluch

 (245)
Erschienen am 02.05.2012
Cover des Buches Windfire (ISBN: 9783570311790)

Windfire

 (242)
Erschienen am 11.12.2017

Neue Rezensionen zu Lynn Raven

Cover des Buches Witchghost (ISBN: 9783570166031)sabi114s avatar

Rezension zu "Witchghost" von Lynn Raven

Witchghost
sabi114vor 16 Stunden

Rezension:

Zu aller erst zum Schreibstil der Autorin. Dieser hat mich zu Beginn des Buches gebremst, da er doch sehr speziell ist. Viele Sätze bestehen nur aus wenigen oder einzelnen Worten. Das störte meinen Lesefluss anfangs. Ich habe mich dann aber doch ziemlich rasch daran gewöhnt und konnte alles flüssig mitverfolgen.

Die Protagonisten Cass und Luke gefielen mir beide sehr gut. Beides sehr herzliche Persönlichkeiten, die sich gerne für andere einsetzen. Das merkt man bei Cass in der Szene im Kleiderladen, wo sie einem Mädchen besteht, dass von den anderen Hexen gemobbt wird. Und Luke hat sowieso ein großes Herz, auch für Tiere. Die magische Eigenschaften der beiden, sie als Hexe, er als Vertrauter, werden jedoch für meinen Geschmack nicht ausführlich genug beschrieben.

Die Handlung konnte mich ebenfalls überzeugen, zumal es nicht nur packende düstere Abschnitte gibt , sondern auch amüsante Szenen. Es geschieht ständig etwas, sodass es nie langweilig wird. Durch Rückblicke in die Vergangenheit wird die Story auch stetig ein bisschen mehr aufgelöst. 

Einzig allein das Ende, also der magische Showdown, war mir etwas zu knapp und zu wenig beschrieben. Da konnte ich nicht zu 100 % folgen und nachvollziehen was da genau geschehen ist. Das endgültige Ende der Geschichte war aber sehr schön und rundete alles ab.

Fazit:

Definitiv eine unterhaltsame Story mit einer starken Protagonistin. Kleine Schwächen gab es hinsichtlich der Erläuterungen der magischen Fähigkeiten und der Hexen an sich. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Witchghost (ISBN: 9783570166031)legend_of_bookworms avatar

Rezension zu "Witchghost" von Lynn Raven

Düster und fesselnd, aber kleine Schwächen
legend_of_bookwormvor 3 Tagen

Hexen und Geister? Dunkle Geheimnisse in der Vergangenheit? Das hört sich doch genial an, oder?! Ich war direkt drin, nachdem es so spannend mit der Geschichte von Cass losging. Und ich liebe die Mischung aus Fantasy und Krimielementen. Absolut spannend und düster, allerdings hatte das Buch dann auch seine Schwächen und man hätte das Potential mehr ausschöpfen können.

Erstmal zum Schreibstil, denn dieser ist sehr außergewöhnlich, denn die Autorin schreibt in verschiedenen Perspektiven und nicht nur aus der Sicht der Gegenwart, sondern auch aus der Vergangenheit. Das macht es am Anfang etwas verwirrend, aber dennoch super interessant. Man muss als Leser die Puzzleteile im Kopf ordnen und es wird alles spannender, indem man erstmal rausfinden muss, wie die Sichtweisen zusammenhängen. Generell wird zu Beginn eher wenig erklärt und es ergibt alles erst nach und nach einen Sinn. Die Sicht der Protagonisten ist jedoch aus der Ich-Perspektive geschrieben und dadurch kann man sich wunderbar und schnell in Cass hineinversetzen. Für mich war der Schreibstil also genau richtig gewählt, aber ich denke das ist Geschmackssache.

Neben der Magie und der Spannung darf natürlich auch keine Lovestory fehlen. Allerdings rückt die etwas in den Hintergrund und der Fokus liegt definitiv auf Cass. Jedoch hätte man ihre Figur besser ausschmücken können. Man erfährt unglaublich viel über sie und ihr Leben, allerdings gibt es in ihrer Gefühlswelt kaum Tiefe. Und obwohl sie im Vordergrund der Handlung steht, rücken wichtige Aspekte in Bezug auf Cass leider in den Hintergrund und es bleiben eben ein paar Sachen ungeklärt. Über Luke erfährt man dann zusätzlich sehr wenig und dementsprechend war er für mich kaum greifbar. Ihre Liebesgeschichte ist wie Magie, plötzlich da und unbegreiflich. Ganz nach dem Motto: Zack, Bumm, Liebe!

Insgesamt war die Handlung aber großartig, spannend und interessant. Ich war wie gefesselt von Magie und hätte mir vorstellen können, dass dieses Buch für mich ein Highlight gewesen wäre, wenn die Figuren etwas mehr Tiefe bekommen hätten und das Ende nicht Schlag auf Schlag und ohne Erklärung gekommen wäre. Das Ende ist halt wirklich an den Haaren herbeigezogen und der darauffolgende Epilog passte auch nicht so wirklich zum Rest. 

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Witchghost (ISBN: 9783570166031)Elchi130s avatar

Rezension zu "Witchghost" von Lynn Raven

Das Warten hat sich gelohnt
Elchi130vor 4 Tagen

Cassandra Castairs, genannt Cass, entstammt einer uralten Hexenfamilie. Aufgrund eines Vorfalls vor mehreren Jahrhunderten, haben sich die Castairs vom Rest des Coven losgesagt. Als Cass Familie nach und nach stirbt, bis sie die Letzte ihrer Familie ist, weigert sie sich, Hexerei auszuüben. Da sie allerdings sehr mächtig ist, versuchen die Familien des Covens sie für sich zu gewinnen. Doch so einfach lässt sich Cass Castairs nicht vereinnahmen.

Seit Jahren schon habe ich auf ein neues Buch von Lynn Raven gewartet. Beim Lesen ihres neuen Buches „Witchghost“ ist mir nach und nach wieder klar geworden, dass es dafür einen guten Grund gibt. Die Autorin schreibt spannend und einnehmend. Selten schaffe ich es, ein Buch von knapp über 500 Seiten innerhalb von 3 Tagen durchzulesen. „Witchghost“ konnte ich jedoch einfach nicht mehr aus der Hand legen, bis ich wusste, wie es endet.

Die ersten Kapitel habe ich als ein wenig verwirrend empfunden. Zum einen konfrontiert uns die Autorin mit einer Unmenge Namen, die wir noch gar nicht einordnen können. Zum anderen spielt die Geschichte auf zwei Zeitebenen, was vorher nicht angekündigt wird und deshalb im ersten Moment verwirrt, bis ich mich als Leserin zurechtgefunden habe. Wenn man sich jedoch auf die Geschichte einlässt, verschlingt einen das Buch zügig.

Der Schreibstil ist humorvoll, bildreich und bringt die Atmosphäre sowohl der Gegenwart als auch der Vergangenheit gut rüber. Die Hauptfigur Cass zeichnet sich durch ihren Mut, ihre Eigenwilligkeit, viel Humor und Selbstbewusstsein aus. Deshalb fiel es mir sehr leicht, Cass ins Herz zu schließen. Die anderen Figuren blieben hingegen oft ein wenig blass, da sie alle hinter Cass´ Präsenz verschwanden. Eine weitere tolle Figur ist die Katze Pointers. Sie weiß mit Cass zu kommunizieren, ist schlau und immer da, wenn sie gebraucht wird – und ich liebe Katzen in Büchern.

Die Autorin konfrontiert uns im Laufe der Geschichte mit einigen Toten, sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart. Die eine oder andere Szene fand ich sehr gruselig, sodass ich froh war, dass ich sie nicht nachts gelesen habe. Aber gerade dadurch war das Buch ungemein spannend und die Seiten flogen nur so dahin.

Die Liebesgeschichte in dem Buch nahm für mich zu wenig Raum ein. Mir ist zwar klar geworden, dass sich die beiden verliebt haben, ich konnte diese Liebe jedoch nicht fühlen. Lynn Raven hat in der Vergangenheit bewiesen, dass sie das besser kann.

Enttäuscht hat mich auch die Schlüsselszene, in der das Gute gegen das Böse kämpft. Die Vorgänge wurden nur ungenau beschrieben, sodass mir als Leserin nicht klar war, was genau gerade geschieht. Zudem wurde mir die Auflösung um die böse Hexe nicht deutlich genug gemacht, sodass ich auch hier nur raten kann, was genau hinter dem Verhalten steckt. Das ist sehr schade, denn ich denke, die Autorin hätte nur ein paar zusätzliche Sätze schreiben brauchen, um die beiden Sachverhalte schlüssig zu erklären.

Die Schlussszenen waren dann wieder super. Sie waren voller Humor und die Atmosphäre des neuen Lebens wurden sehr gut herübergebracht.

Fazit: ein tolles Buch, das ich verschlungen habe, mit leichten Schwächen, die ich der Autorin jedoch verzeihe.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Seid ihr bereit für atemberaubende Dark Fantasy mit wundervollen Figuren?
Dann seid ihr im #teamdarkness genau richtig!

Zum Start unseres neuen Jugendbuchclubs #youngadultreads widmen wir uns am Wochenende vom 09. - 11. Juli den magischen und düsteren Fantasyromanen "Witchghost" und "The Age of Darkness". Euch erwarten mächtige Dynastien, geheime Prophezeiungen, dunkle Magie und natürlich jede Menge Austausch mit anderen Leser*innen!

Herzlich willkommen im #teamdarkness beim großen #youngadultreads Lesewochenende!

Zum Auftakt unseres neuen Jugendbuchclubs #youngadultreads haben wir gemeinsam mit sechs Verlagen ein ganz besonderes Lesewochenende für euch organisiert! Im #teamdarkness versorgt uns cbj mit den wundervollen Fantasyromanen "Witchghost" von Lynn Raven und "The Age of Darkness – Feuer über Nasira" von Katy Rose Pool. Herzlichen Glückwunsch an die 15 Gewinner*innen!

Selbstverständlich dürfen sich aber auch alle anderen, die Lust haben bei unserem Lesewochenende vom 09. - 11. Juli dabei zu sein, an der Aktion beteiligen und sich mit uns über die beiden Bücher austauschen.

Und damit niemand in den Lesestress kommt: Es ist kein Problem, wenn ihr es nicht schafft, beide Bücher an einem Wochenende zu lesen. Wir wollen uns vom 09. - 11. Juli nur bewusst Zeit zum Lesen nehmen und uns intensiv über diese beiden tollen Geschichten austauschen.

Ich freue mich schon darauf, mit euch gemeinsam in die düsteren Welten von "Witchghost" und "The Age of Darkness" abzutauchen!

603 Beiträge

Hallo ihr Lieben,

zum Welttag des Buches am 23. April verlose ich
drei  signierte Exemplare meines Romans "Windfire".  

Wer von euch in die Welt von Shane und Jesse eintauchen möchte, muss mir nur eine Frage beantworten:

Welche der schillernden Metropolen unserer Welt wolltet ihr schon immer einmal selbst sehen und warum ausgerechnet diese?

Das Gewinnspiel läuft bis zum 27. April. Ich wünsche allen die teilnehmen viel Glück.

Alles Liebe,
eure Lynn

331 BeiträgeVerlosung beendet
Huhu Ihr Lieben,

zum Welttag des Buches habe ich mir für die Aktion Blogger schenken Lesefreude 🎁  etwas ganz besonderes ausgedacht:
Ich möchte auch gerne jemanden glücklich machen und ganz besondere Lesefreude verschenken über die ich mich selbst auch
riesig freuen würde 😊

WINDFIRE ist eines der Bücher, die ich gerne verschenken möchte.

Hinterlasst mir gerne hier einen kurzen Gruß, damit ich weiss, dass Ihr via lovelybooks mitmachen möchtet. Auf meinem Blog findet Ihr dann noch alle weiteren Infos zur Teilnahme.
Bitte vergesst nicht dort auch einen Kommentar zu hinterlassen.

https://lagoonadelmar.wordpress.com/


Und nun wünsche ich Euch natürlich noch ganz viel Glück 🍀
12 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Lynn Raven im Netz:

Community-Statistik

in 4.253 Bibliotheken

von 663 Lesern aktuell gelesen

von 273 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks