Das Herz des Dämons

von Lynn Raven 
4,4 Sterne bei679 Bewertungen
Das Herz des Dämons
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (590):
Vivileins_Blogs avatar

Alle Bücher von Lynn Raven sind der Hammer!! Ein Muss für alle Fantasy- Liebhaber!

Kritisch (23):
Sylinchens avatar

Für mich eine ziemliche Enttäuschung nachdem guten ersten Band. Spannung fehlte hier komplett.

Alle 679 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Herz des Dämons"

Band 2 der Bestseller-Vampirromanze

Er ist ihre große Liebe. Der attraktive, rätselhafte Highschool-Rebell Julien hat die Welt der jungen Dawn auf den Kopf gestellt und jetzt will sie nichts weiter als mit ihm glücklich sein. Doch Julien sucht verzweifelt nach seinem verschwundenen Zwillingsbruder. Als Juliens ältester Todfeind auftaucht, spitzt sich diese Suche dramatisch zu und in der Halloween-Nacht muss nicht nur Dawn alles aufs Spiel setzen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783570306901
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:336 Seiten
Verlag:cbt
Erscheinungsdatum:08.02.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne380
  • 4 Sterne210
  • 3 Sterne66
  • 2 Sterne21
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    SonnenBlumes avatar
    SonnenBlumevor einem Jahr
    Das Herz des Dämons - Lynn Raven

    Das Leben mit ihrem Onkel gehört ab jetzt Dawns Vergangenheit an. Ihr einziges Ziel ist es, ihre neu gewonnen Zeit mit Julien zu genießen und die Schule gezwungenermaßen hinter sich zu bringen. Die beiden wohnen auf dem alten Hale-Anwesen, das Dawns hochrangige Verwandte großzügig renovieren ließen, während sie sich von den Verletzungen erholte, die sie wegen ihres Onkels davon getragen hat.
    Julien ist derweil noch immer auf der Suche nach seinem verschwundenen Bruder, als allerdings einer seiner alten Freunde auftaucht, mit dem er mittlerweile auf Kriegsfuß steht, tritt die Suche wieder in den Hintergrund.
    Alles gipfelt darin, dass Halloween für Dawn wirklich zu einer wahren Horrornacht wird ...

    Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie habe ich während dem Lesen immer wieder das Gefühl, dass alles ein bisschen holpert. Ich kann nicht genau sagen, woran es liegt, es ist auch nur ein Bauchgefühl meinerseits.
    Von der Geschichte her lässt sich die Autorin noch reichlich Spielraum für weitere Handlungen, ich denke langsam kann man vermuten, wohin alles führen wird.
    Mir geht es wie Dawn, wenn es um die Vampirwelt geht - ich tappe völlig im Dunkel, genau wie sie selbst. Man bekommt immer nur einzelne Stücke zum Fraß vorgeworfen, aber eine vollständige Aufklärung wird es wohl erst ganz am Ende geben. Das ist nicht weiter störend, wenn auch wirklich alle Fäden dort zusammenführen.
    Nun bleibt nur abzuwarten, ob Juliens und Adriens Plan die Rollen zu tauschen wirklich aufgeht oder ihnen wieder jemand auf die Schliche kommt und sie dann wirklich zur Rechenschaft gezogen werden.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Miiis avatar
    Miiivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine gelungene Fortsetzung
    Das Herz des Dämons

    Im Gegensatz zu „Der Kuss des Dämons“ weißt dieser Teil hier schon deutlich mehr Spannung auf. Ich war gefesselter, konnte mich viel besser in die Charaktere hineinversetzen, die zumal auch ein wenig mehr Tiefe bekommen haben. Dennoch muss ich sagen, dass ich nach wie vor finde, dass sich Dawn und Julien nicht wirklich ihrem Alter entsprechend. Ich habe doch eher das Gefühl, dass ich zwei neu in die Pubertät eingetretene Teenager vor mir habe.

    Und auch, wenn die ein großer Teil das Romans aus Liebesgesülze besteht, so werden jetzt andere Handlungen wie Intrigen, Machtkämpfe, Geheimnisse und generell viel mehr Action geboten. Man lernt mehr über die Entstehung der Lamia und Vampire.

    Die wechselnden Sichtweisen bringen auch immer mehr an Spannung ein. Und als wenn das nicht reichen würde, wird Dawn ein Verehrer vor die Nase gesetzt. Chaos ist also vorprogrammiert.

    Lynn Raven hat mit dem zweiten Teil gezeigt, dass sie keineswegs die Biss-Reihe kopiert (wie ja viele grade beim ersten Teil angenommen haben) sondern ihre eigene, geheimnisvolle Welt geschaffen hat, in der sie auch durchaus auf Dinge eingeht, die in anderen Vampir Büchern kaum bis gar nicht behandelt wurden.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Bastetkatzs avatar
    Bastetkatzvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Gelungene Fortsetzung der Liebesgeschichte von Dawn und Julien und nicht im Mindesten Ähnlichkeit mit der Biss-Reihe.
    Gelungene Fortsetzung der Liebesgeschichte von Dawn und Julien

    Gelungene Fortsetzung der Liebesgeschichte von Dawn und Julien und nicht im Mindesten Ähnlichkeit mit der Biss-Reihe.

    Inhalt:

    Die Geschichte knüpft natürlich an den Vorgängerband an. Dawn wohnt inzwischen mit Julien in dem alten Haus ihrer Eltern und Julien ist jetzt offiziell ihr Bodyguard. Dawns Verwandlung in eine Lamia ist nicht erfolgt und niemand weiß, ob es überhaupt etwas wird, also wollen die Fürsten sie möglichst schnell verheiraten, ehe sie wertlos wird. Was Julien natürlich nicht gefällt, doch er hat eigene Probleme, denn er sucht noch immer seinen Zwillingsbruder und ein alter Feind von ihm taucht auf …

    Mir hat die Fortsetzung ebenso gefallen, wie der erste Band. Immer noch eine Liebesgeschichte zum Dahinschmelzen und man ist auch diesmal neugierig auf die Fortsetzung.

    Kommentieren0
    103
    Teilen
    Carlosias avatar
    Carlosiavor 2 Jahren
    Endlich die ersten Anhaltspunkte!

    Klappentext:
    Er ist ihre große Liebe. Der attraktive, rätselhafte Highschool-Rebell Julien hat die Welt der jungen Dawn auf den Kopf gestellt und jetzt will sie nichts weiter als mit ihm glücklich sein. Doch Julien sucht verzweifelt nach seinem verschwundenen Zwillingsbruder. Als Juliens ältester Todfeind auftaucht, spitzt sich diese Suche dramatisch zu und in der Halloween-Nacht muss nicht nur Dawn alles aufs Spiel setzen ...

    Über den Autorin:
    (Amazon)
    Lynn Raven lebte in Neuengland, USA, ehe es sie trotz ihrer Liebe zur wildromantischen Felsenküste Maines nach Deutschland verschlug. Nachdem sie zwischenzeitlich in die USA zurückgekehrt war, springt sie derzeit nicht nur zwischen der High- und der Dark-Fantasy hin und her, sondern auch zwischen den Kontinenten und ist unter den Namen Lynn Raven und Alex Morrin erfolgreich.

    Erster Satz:
    Er starrt in die beiden Scheinwerfer, die viel zu schnell aus der Dunkelheit auf ihn zurasten und ihn blendeten – wie gelähmt.

    Gestaltung:
    Bei dieser Gestaltung bin doch etwas gespaltener Meinung. Einerseits finde ich das Cover etwas langweilig da es nicht wirklich etwas spanendes zeigt, jedoch gefällt es mir das es einen hauch von alt hat, schließlich sind Vampire oft schon was älter ;)
    Was mir aber überhaupt nicht gefällt sind die Seiten des Buches. Hier ist leider viel zu kleine Schrift verwendet worden, so hat man wirklich das Gefühl gar nicht voran zu kommen und legt es schnell mal beiseite.


    Inhalt:
    Dawn und Julien sind zusammen und machen sich gemeinsam auf die Suche nach Juliens Brunder. Doch es ist nicht ganz so einfach wenn ständig irgendetwas dazwischen kommt:
    Hochzeitspläne, Halloween, …


    Meine Meinung:
    Es ist ganz schwierig es zu formulieren, es hat mir zwar gefallen jedoch ist diese Geschicht ziemlich geschlichen und es hätte ruhig schneller vonstatten gehen können. Es passiert zwar so einiges in diesem Buch jedoch sind viele Szenen drin die unnötig ausgeschmückt worden sind. Es gab einfach sehr interessante Szenen die einen gefesselt haben und dann wieder ander wo wirklich nichts passiert ist und in denen man das Buch dann mal für ein zwei Tage zur Seite gelegt hat und das dürft meiner Meinung nach nicht passieren. Was ein langer Satz ich weiß aber so sind meine Gefühle zu dem Buch halt!
    Der Schreibstil an sich war in Ordnung und man konnt der Geschichte sehr gut folgen jedoch hat mir wirklich die durchgehende Spannung gefehlt wo man sacht ja das Buch muss ich verschlingen.
    Alles im Buch war irgendwie neu, Julien wird ein Ticken weicher, man kommt ein wenig auf die Spur seines Bruders, man lernt mehr über ihre Vergangenheit und vor allem bahnen sich neue Probleme an.
    Es ist eigentlich einfach das zweite Buch einer Trilogie, nichts besonderes und trotzdem da.

    Bewertung:
    ∞∞∞

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Chronikskinds avatar
    Chronikskindvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Spannende, wunderschöne Fortsetzung der Reihe :D
    Das Herz des Dämons

    Zum Inhalt: Er ist ihre große Liebe. Der attraktive, rätselhafte Highschool-Rebell Julien hat die Welt der jungen Dawn auf den Kopf gestellt und jetzt will sie nichts weiter als mit ihm glücklich sein. Doch Julien sucht verzweifelt nach seinem verschwundenen Zwillingsbruder. Als Juliens ältester Todfeind auftaucht, spitzt sich diese Suche dramatisch zu und in der Halloween-Nacht muss nicht nur Dawn alles aufs Spiel setzen ...

    Meine Meinung: wunderschöne, spannende Fortsetzung :D

    Das Buch setzt praktisch genau da an, wo es in Teil 1 aufhört. Dawn und Julien versuchen, sich wieder im normalen Schulalltag einzufinden, aber man merkt schnell, dass es bei der Ruhe nicht bleibt. Schlag auf Schlag folgen Höhepunkte und spannende Wendungen. Nebenbei ist auch die ein oder andere Überraschung dabei. :D
    Zum Ende hin wird es ein bisschen vorhersehbar, bleibt aber dennoch spannend, weil wieder unerwartete Wendungen hinzukommen. :D

    Die Hauptcharaktere sind Dawn und Julien. Ich habe beide in mein Herz geschlossen. :D Beide erleben in diesem Band Veränderungen und ich muss sagen, ich finde sie gar nicht so schlecht :D
    Nebenbei kommen natürlich auch wieder die altbekannten Charaktere vor, wir lernen aber auch ein paar neue kennen :D

    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich sehr schnell lesen. Gepickt mit der Spannung, den Höhepunkten und den überraschenden Wendungen wird das Buch zu einem Highlight. :D
    Das Buch wird diesmal wieder aus 2 Sichten erzählt - einmal aus Dawns Sicht und die zweite werde ich jetz mal nicht verraten. ;)

    Mein Fazit? Klare Leseempfehlung :D Ich bin gespannt, wie der dritte Teil ist :D

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    CorinaPfs avatar
    CorinaPfvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein solider zweiter Teil mit ein paar längen
    Solider zweiter Band

    Reread Buch: Wie ich schon beim Ersten Buch geschrieben habe las ich das Buch schon einmal vor sechs Jahren. Die Reihe faszinierte mich und ich verschlang die drei Teile in drei Tagen. Da ich älter geworden bin sehe ich einige längen und auch das die Personen eher oberflächlich bleiben und nicht tiefer beschreiben werden, dies finde ich schade.

     

    Inhalt: Spioler

    Dawn und Julien leben nach der Katastrophe mit Samuel zusammen. Sie meistern den Alltag gemeinsam. Gehen gemeinsam in die Schule, wo es immer wieder eifersüchtige Blicke gibt, auch Verfeindungen zwischen Freunde. Jetzt wo auch Dawn weiß das sie eine Prinzessin ist von den Lamia, soll sie sich auch einen geeigneten Ehemann aussuchen, so will es jedenfalls ihr Großonkel sowie das Gesetz der Lamia. Leider ist Julien ihrer nicht würdig und so kommen Bewerber. Bastian ein alter Freund von Julien ist der erste, jedoch verwechselt er ihn mit seinem Zwillingsbruder Adrien. Denn Julien dürfte gar nicht in Dawns nähe sein, da er von den Lamia verbannt wurde. Jetzt beginnt die suche nach dem wahren Adrien wer wird ihn als erstes finden Julien oder einer der Jäger von den Lamia.

     

    Ein solider zweiter Band mit einigen Längen. Mir gefallen bei den Bücher nicht die zweite Geschichte. Da immer am Ende des Kapitels von jemanden geschrieben wird den man am Anfang des Buches nicht kennt. Im ersten Teil war es die Sicht von Julien, im jetzigen teil ist es Adrien, der sein Gedächtnis verloren hat. Man kennt sich hierbei nur schwer aus.

     

    Von mir gibt es aber 4 Sterne, da es ich an meine Internats zeit erinnert wo ich mit meinen beiden Zimmerkolleginnen die drei teile verschlugen habe. Jede von uns hatte einen anderen Band :) 

    Kommentieren0
    121
    Teilen
    Ramonaxx3s avatar
    Ramonaxx3vor 2 Jahren
    Ein starker zweiter Band, der mit dem ersten aber nicht mithalten kann.

    Inhalt: Er ist ihre große Liebe. Der attraktive, rätselhafte Highschool-Rebell Julien hat die Welt der jungen Dawn auf den Kopf gestellt und jetzt will sie nichts weiter als mit ihm glücklich sein. Doch Julien sucht verzweifelt nach seinem verschwundenen Zwillingsbruder. Als Juliens ältester Todfeind auftaucht, spitzt sich diese Suche dramatisch zu und in der Halloween-Nacht muss nicht nur Dawn alles aufs Spiel setzen.

    Rezension: Ein starker zweiter Band, der mit dem ersten aber nicht mithalten kann. Auch dieser Teil von Julien und Dawn war wieder sehr spannend geschrieben und hatte eine fesselnde Handlung. Die Liebesbeziehung zwischen den beiden hat sich weiter entwickelt und wurde wieder auf eine harte Probe gestellt. Mir hat es sehr gut gefallen, dass die beiden füreinander kämpfen. Die Gefühle von Julien und Dawn wurden sehr gut rübergebracht. Was mich an diesem Teil etwas gestört hat war die schwierige Sprache an manchen Stellen. Man musste einige Teile des Öfteren lesen, um sie zu verstehen. Das war für mich für ein Jugendbuch, sehr fehl am Platz. Ebenfalls hätte die Kampfszene, für mich weiter ausgeschmückt werden können. Sie war mir einfach zu kurz. Dennoch ein sehr gutes Buch mit wirklich tollen Ideen, die gut umgesetzt wurden. Ich freue mich sehr, auf die letzte Geschichte von Julien und Dawn.

    Kommentieren0
    71
    Teilen
    Melie99s avatar
    Melie99vor 3 Jahren
    Die Fortsetzung der Geschichte hat für mich nichts an Spannung verloren!

    “Das Herz des Dämons“ ist der zweite Teil von der Trilogie "Dawn und Julien" von Lynn Raven. Nach diesem Band folgt das letzte Buch “Blut des Dämons“. Das Cover gefällt mir genauso wie bei dem letzten Buch sehr gut. Die Fortsetzung der Geschichte sagt mir sehr zu, denn das Buch hat für mich nichts an Spannung verloren.

    Wie auch im letzten Buch wird die Geschichte größtenteils aus der Perspektive von Dawn geschrieben. Manche Zeilen in dieser Geschichte sind kursiv gedruckt, diese werden von einer unbekannten Person erzählt. Diese Nebenerzählungen sind das Einzige, was mich an diesem Buch wirklich stört. Sie sind meiner Meinung nach nicht schlüssig genug. Zumindest nicht am Anfang. Irgendwie finde ich diese Szenen verwirrend.

    Trotzdem werde ich auf jeden Fall auch noch den dritten Teil lesen. Band 2 hatte ich in 2 Tagen ausgelesen. Der Schreibstil ist flüssig. Die Protagonisten werden sehr detailliert beschrieben. Das erste Buch dieser Serie hatte für mich eine gewisse Ähnlichkeit mit der Biss-Reihe, diesmal hatte ich jedoch nicht das Gefühl.

    Auf jeden Fall empfehle ich dieses Buch mit Handkuss weiter, weil es sehr viele spannende Wendungen und wie im letzten Band eine wunderschön gefährlich, romantische Geschichte gibt. Ich finde jedoch, dass dieses Buch zu schnell endet. Es könnte ruhig noch 100 Seiten mehr haben.

    Ich vergebe nach langem Hin und Her diesmal nur 4 Sterne, weil mich das Buch am Ende doch nicht ganz überzeugt hat. Darauf möchte ich aber nicht näher eingehen, da ich sonst von der Handlung zu viel verraten würde.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    herzfuerbuechers avatar
    herzfuerbuechervor 3 Jahren
    Tolles Buch!

    „Das Herz des Dämons“ ist der zweite Band der Dämonen-Reihe von Lynn Raven. Da die Bücher aufeinander aufbauen, sollte man in diesem Fall vorher den ersten Band gelesen haben.

    Gegen Ende des ersten Bandes hat die Autorin das Tempo ordentlich angezogen – und sie hat es geschafft, die aufgebaute Spannung zu halten, aufgeladene Szenen zu erzeugen und die Geschichte so weiterzuspinnen, das man auch in der Mitte noch keine Ahnung hat, wohin es diesmal geht. Besonders schön ist, dass ähnlich wie im ersten Band auch, einige Einblicke in die Gedanken eines anderen gegeben werden. Auch wenn es diesmal nicht Julien ist, dem wir da in den Kopf gucken können, sind die Szenen nicht weniger spannend zu lesen.

    In diesem Band erfährt man mehr über die Welt, aus der Julien kommt, und bekommt die Hintergründe der uralten Gesellschaft mit. Traditionen und Gepflogenheiten werden genauso eingestreut wie ein paar widerliche Rituale (nicht vom Beschreiben her, sondern einfach widerlich aufgrund der Tatsache, dass es sie gibt), was die Geschichte immer weiter auf ein scheinbar unabwendbares Ende zutreiben lässt. Hat man vorher noch gedacht, dass das, was Dawns Onkel mit ihr anstellen wollte, wäre grausam, wird man hier eines Besseren belehrt. Es gibt scheinbar wirklich immer noch einen Größeren am Ende der Schlange.

    Dawn macht auch in diesem Buch wieder einen Quantensprung. Sie entwickelt sich immer mehr zu einem selbstständigen Charakter, der auch ohne Julien seine Vorzüge hat. Es ist quasi ein bisschen so, als würde sie lernen, auf eigenen Beinen zu stehen – sie trifft Entscheidungen, ohne sie von ihm abhängig zu machen und handelt so, wie sie es für richtig hält, auch wenn es anderen nicht in den Kram passt. Das hat mir insgesamt sehr gut gefallen und dafür gesorgt, dass mir der zweite Band noch besser als der Erste gefallen hat.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    AnyxUtenas avatar
    AnyxUtenavor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Gut aber nicht so wie Band 1 meiner Meinung nach.
    Meine Meinung zu Band 2 der Trilogie

    Bin eben fertig geworden und war nicht ganz so begeistert.
     Klar man erfährt so einiges was in dem ersten Band nicht aufgeklärt wurde aber an manchen Stellen fand ich das Buch nicht gerade spannend. Das war nicht dauernd so und auch nicht für lange Zeit aber schon sehr schade. Hoffentlich schafft Band 3 es wieder mich in die Story zu reißen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks