Lynn Summers Just one kiss

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Just one kiss“ von Lynn Summers

Jenna Andrews ist Staatsanwältin aus Leidenschaft. Mit ihrer besten Freundin Emily lebt sie in einer Fünf-Zimmer-Wohnung im Zentrum von London. Jenna weiß genau, was sie will. Bis auf flüchtige One-Night-Stands und eine kleine Affäre mit einem Kollegen spielen Männer eigentlich keine große Rolle in ihrem Leben. Dann lernt sie jedoch Detective Inspector Ryan Foster kennen - den „Neuen“ bei Scotland Yard. Er ist unverschämt gut aussehend, verführerisch und - zum Teufel nochmal - verdammt sexy! Doch er ist auch ein ziemlicher Arsch. Ein Macho, wie er im Buche steht. Und scheinbar hat er nur ein Ziel - SIE zu verführen! Jenna ist fest entschlossen, ihn nicht zu nah an sich heranzulassen. Doch Ryan übt eine Anziehungskraft auf sie aus, die es ihr beinahe unmöglich macht, ihm zu widerstehen.

Sehr humorvoll , schnell verschlungen ;-)

— Nicolerubi
Nicolerubi

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jeder Topf findet einen Deckel

    Just one kiss
    Kueken13

    Kueken13

    14. March 2017 um 14:21

    Das war mein erstes Buch von Lynn Summers und ich fand es perfekt. Der Schreibstil war locker und leicht zu lesen. Flüssig wurde man durch die Geschichte geführt. Welche nicht langweilig wurde, ich wollte das Buch nicht aus der Hand legen. Von Liebe, Trauer und Sex (oh ja, das gibt es auch) kommt alles drin vor und zwar in der richtigen Mischung. Freu mich auf mein nächstes Buch von Lynn Summers. 5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung

    Mehr
  • Na warte , Freundchen!

    Just one kiss
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    27. April 2016 um 08:49

    Taffe Staatsanwältin, trifft ungehobelten , aber sehr anziehenden Inspector ;-) !  Jenna und Ryan , da fliegen nur so die Funken.  "Hey Kleine.Geht's noch? "  Ein klasse , lockerer Schreibstil, ein undurchsichtiger Fall, mit einer unvorhersehbaren Wendung.
    Sehr empfehlenswert! ❤ 

  • Just one kiss

    Just one kiss
    Svenja-r

    Svenja-r

    05. March 2016 um 17:14

    Jenna Andrews ist Staatsanwältin aus Leidenschaft. Mit ihrer besten Freundin Emily lebt sie in einer Fünf-Zimmer-Wohnung im Zentrum von London. Jenna weiß genau, was sie will. Bis auf flüchtige One-Night-Stands und eine kleine Affäre mit einem Kollegen spielen Männer eigentlich keine große Rolle in ihrem Leben. Dann lernt sie jedoch Detective Inspector Ryan Foster kennen - den „Neuen“ bei Scotland Yard. Er ist unverschämt gut aussehend, verführerisch und - zum Teufel nochmal - verdammt sexy! Doch er ist auch ein ziemlicher Arsch. Ein Macho, wie er im Buche steht. Und scheinbar hat er nur ein Ziel - SIE zu verführen! Jenna ist fest entschlossen, ihn nicht zu nah an sich heranzulassen. Doch Ryan übt eine Anziehungskraft auf sie aus, die es ihr beinahe unmöglich macht, ihm zu widerstehen. Die Staatsanwältin und der Bulle. Das Cover gefällt mir sehr gut, weil es etwas verspielt und auch so sehr gut zu einer Liebesgeschichte passt. Jenna ist eine gutaussehende und erfolgreiche Staatsanwältin. Bei ihr kommt der Job an erster Stelle und dann die Liebe. Sie lernt Matts neuen Kollegen Ryan kennen, und sie ist nicht so hell auf begeistert von ihm. Sie weiß auch noch nicht was sie von ihm halten soll. Ryan ist der neue Partner und auch gleichzeitig der beste Freund von Matt. Die beiden arbeiten bei Scotland Yard und so wird er auch viele Gelegenheiten haben mit Jenna zusammen zu arbeiten. Er ist ein Macho wie er im Buche steht. Schaffen es die beiden miteinander auszukommen oder machen Sie sich doch das Leben zur Hölle? Wie sagt man Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an, mal schauen ob das auch bei den beiden so ist. Fazit : das Buch ist sehr schön, der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Ich konnte es kaum erwarten Jennas Geschichte zu lesen, aber leider hat sie mich nicht zu 100 % überzeugen können. Erstens bin ich mit Ryan Art nicht wirklich klar gekommen. Er ist ein wahrer Macho, etwas überheblich und hat hauptsächlich Sex im Kopf mit einer bestimmten Person natürlich. Leider ist ein Ereignis passiert, wo ich nicht mit gerechnet hatte. Und es war auch für mich sehr traurig. (Und darum halte euch Taschentücher bereit). Natürlich kam im Buch die Erotik auch nicht zu kurz, es hätte auch ein bisschen weniger sein können. Aber alles in allem war das Buch sehr unterhaltsam.  Das Buch ist empfehlenswert.

    Mehr