Lynn Viehl

 4 Sterne bei 570 Bewertungen
Autorin von Versuchung des Zwielichts, Im Bann der Träume und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Lynn Viehl

Lynn Viehl wurde im Jahr 1961 geboren. Unter diesem Pseudonym veröffentlichte sie breites zahlreiche erfolgreiche Liebesromane. Mit ihrer Darkyn-Serie gelang ihr der Sprung auf die Bestsellerliste. Zusammen mit ihrer Familie lebt Lynn Viehl in Florida.

Alle Bücher von Lynn Viehl

Cover des Buches Versuchung des Zwielichts (ISBN: 9783802582691)

Versuchung des Zwielichts

 (151)
Erschienen am 06.04.2010
Cover des Buches Im Bann der Träume (ISBN: 9783802582684)

Im Bann der Träume

 (83)
Erschienen am 02.08.2010
Cover des Buches Blindes Verlangen (ISBN: 9783802584862)

Blindes Verlangen

 (55)
Erschienen am 04.08.2011
Cover des Buches Dunkle Erinnerung (ISBN: 9783802582677)

Dunkle Erinnerung

 (54)
Erschienen am 11.02.2011
Cover des Buches Für die Ewigkeit (ISBN: 9783802585135)

Für die Ewigkeit

 (40)
Erschienen am 09.02.2012
Cover des Buches In der Hitze der Nacht (ISBN: 9783802584886)

In der Hitze der Nacht

 (37)
Erschienen am 08.09.2011
Cover des Buches Darkyn - Ruf der Schatten (ISBN: 9783802587955)

Darkyn - Ruf der Schatten

 (29)
Erschienen am 13.09.2012
Cover des Buches Darkyn - Am Ende der Dunkelheit (ISBN: 9783802588341)

Darkyn - Am Ende der Dunkelheit

 (28)
Erschienen am 14.03.2013

Neue Rezensionen zu Lynn Viehl

Cover des Buches Spiel mit dem Feuer (ISBN: 9783802584855)Nicole_Thoenes avatar

Rezension zu "Spiel mit dem Feuer" von Lynn Viehl

Spiel mit dem Feuer von Lynn Viehl
Nicole_Thoenevor 3 Monaten

In dem Buch geht es um Terri Vincent die mit Cort Gamble bei der Polizei von New Orleans an einem Fall arbeitet. Terri und Cort hatten eine heiße Nacht, versuchen aber Abstand zu halten. Der Torcher ist ein Brandstifter wo nach jedem Brand schlimmere Auswirkungen sichtbar sind.  Bei einem Clubbrand sterben sogar 15 Menschen.

Meine Meinung: Der erste Teil war schon ziemlich spannend, komme jetzt nicht auf den Titel, irgendetwas mit Nacht. Der zweite Teil ist hammergut. Die Brandstiftungen sind sehr detailliert beschrieben und sehr interessant und bleiben bis zum Ende spannend. Die Story zwischen Terri und Cort wird hier weitererzählt. Wie die drei miteinander umgehen, ist schon sehr interessant, versuchen ihre wirklichen Gefühle zu überspielen.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Versuchung des Zwielichts (ISBN: 9783802582691)Yoyomauss avatar

Rezension zu "Versuchung des Zwielichts" von Lynn Viehl

Das Buch kommt einer absoluten Hassliebe gleich
Yoyomausvor einem Jahr

Zum Inhalt:

Dr. Alexandra Keller ist eine erfolgreiche Schönheitschirurgin, die ihre Praxis auch des Öfteren für Bedürftige kostenlos zur Verfügung stellt. Eines Tages erhält sie einen Anruf von dem Millionär Michael Cyprien, der dringend ihre Hilfe braucht. Als sich Alexandra weigert, seinen Fall zu übernehmen, lässt dieser sie kurzerhand entführen. Was Alexandra nicht weiß: Michael ist ein vierhundert Jahre alter Vampir. Er wurde von seinen Feinden furchtbar entstellt, doch seine raschen Heilungskräfte machen eine Operation nahezu unmöglich. Alexandra muss all ihre Fähigkeiten als Chirurgin aufwenden, um ihm zu helfen.

 

Cover:

Das Cover finde ich ehrlich gesagt nicht so ansprechend, was schlussendlich leider an einem kleinen, aber feinem Detail liegt. Die blauen und roten Farben sind an sich wirklich ein Hingucker und hätte mit dem hier abgebildeten Herren im Hintergrund wirklich richtig gut sein können. Jedoch war irgendjemand so ideenreich und hat dem armen Kerl allen Ernstes ein Tribaltattoo oder so etwas in der Art über eines seiner Augen gelegt und dadurch wirkt das Cover einfach nur noch lächerlich. Schade, wirklich schade.

 

Eigener Eindruck:

Dr. Alexandra Keller hat es in ihrem Leben nicht immer leicht gehabt. Erst als Kind mit ihrem Bruder auf der Straße zu leben, nur um den frühen Tod ihrer Pflegeeltern zu verkraften, musste sie schlussendlich auch noch das enge Band zu ihrem Bruder aufgeben, als dieser sich dazu entschlossen hatte Priester zu werden und nach Latainamerika zu gehen und sie schließlich in einem Internat zurück ließ. Jahre später hat es Alexandra geschafft. Sie ist eine angesehene plastische Chirurgin und kann auf so etwas ähnliches wie eine Beziehung mit einem anderen hoch angesehenen Arzt blicken. Als sie einen mysteriösen Brief bekommt, bei dem sie aufgefordert wird einen Eingriff bei einem Millionär vorzunehmen, lehnt sie mehrmals dankend ab, denn ihre Fälle in ihrer Heimatstadt lassen nicht zu, dass sie sich auch nur ansatzweise in eine andere Stadt begibt. Doch Michael Cyprien zeigt sich hartnäckig. Nach einer Auseinandersetzung mit ihrem zurückgekehrten Bruder findet sich Alexandra plötzlich entführt in New Orleans wieder! Und wäre das alles noch nicht schlimm genug, entpuppt sich ihr Entführer als Vampir, welcher von einer kirchlichen Bruderschaft aufs Schlimmste entstellt wurde. Für Alexandra, welche schlussendlich einsehen muss, dass ihr keine Flucht gelingen wird, bleibt nur völlig fasziniert an die Arbeit zu gehen und nach und nach das Gesicht ihres Entführers wieder herzustellen. Zwischen den beiden entsteht nach und nach so etwas wie eine Hassliebe und Alexandra hat die Hoffnung vielleicht doch heil und lebend aus ihrer Situation wieder heraus zu kommen. Doch dann geschieht ein Unglück welches ihr Leben für immer verändern wird…

 

Es ist wirklich selten, dass mich ein Buch gleichermaßen fasziniert, aber auch so aufregt, dass ich es am liebsten an die Wand pfeffern möchte! Ja richtig gelesen, an die Wand pfeffern! Warum? Achtung Spoiler ;-)

 

Wir haben hier erst einmal eine wirklich interessante Idee, welche für die Autorin wahrscheinlich schlüssiger erscheint als dem Leser selbst. Man bekommt hier nämlich recht viele Charaktere und gleichzeitig viele „Fremdwörter“ um die „Augen“ geworfen, dass man erst einmal sehr langsam du zäh in die Geschichte herein kommt. Obendrein muss man die verschiedenen Charaktere und deren Stellung beziehungsweise Verstrickungen erst einmal verstehen, bevor alles einen Sinn macht. So weit so gut. Die Geschichte ist detailliert, man bekommt viel Action geboten, leider weniger Emotionen, dafür aber doch teilweise sehr krasse Szenen, die einen als Leser dann doch auch einmal tief durchatmen lassen. Da geht es um Folterungen und Entstellungen, Mord und Totschlag vom Feinsten, es geht um Vergewaltigungen, Intrigen, eben das volle Programm. Das muss man als Leser erst einmal verdauen. Hinzu kommen ab und an auch noch einige Szenensprünge, welche der Geschichte zeitweise doch den Sinn nehmen, was ich bei den sonst so vielen Details wirklich schade finde. So landen Alexandra und Michael mir nichts dir nichts schnell mal in der Kiste nachdem er wieder hergestellt ist – also das heißt, es ist eher so ein „Ich fresse dich jetzt“-Ding und obwohl sie ihn danach hasst kommen die beiden sich dann doch irgendwann näher, aber irgendwo zwischen den ganzen anderen Dingen scheint die Autorin vergessen zu haben, wann aus diesem Hass eben Liebe wurde. Das ist effektiv wie bei kleinen Kindern – „Wir haben uns angelächelt, wir sind jetzt zusammen, du bist die Liebe meines Lebens...“. Und das wird einem zwischen Folterbeschreibungen und einer halben Vergewaltigung durch den Priester und Bruder der Protagonistin präsentiert. Schon ein bisschen Hardcore. Außerdem muss man sich immer und immer wieder fragen, was denn nun eigentlich der Grund für das Handeln anderer Charaktere ist. Da haben wir Intrigen zwischen Vampiren und der Kirche. Warum, das erschließt sich nicht ganz. Alle haben es auf Alex und ihren Bruder abgesehen. Warum? Man weiß es nach wie vor nicht. Wir haben einen Killervampir, welcher seinen großen Auftritt zu Beginn und zum Ende hin hat – warum, auch das entzieht sich der Logik. Vielleicht haben wir in einem der nachfolgenden Bände irgendwann die Auflösung… in diesem Band jedoch nicht. 

Und obwohl das alles so ist, wie es ist, hat es die Autorin doch auch geschafft, dass man neugierig auf den nächsten Band ist. Respekt.

 

Fazit:

Dieses Buch ist Geschmackssache, war mit manchen Szenen aber doch etwas zu krass. Trotzdem bin ich gespannt, wie es weiter geht.

 

Idee: 5/5

Details:5/5

Emotionen: 3/5

Logik: 3/5

Spannung: 3/5

Charaktere: 3/5

 

Gesamt: 3 von 5 Sterne

 

Daten:

ISBN: 9783802582691

Sprache: Deutsch

Ausgabe: Flexibler Einband

Umfang: 390 Seiten

Verlag: LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG

Erscheinungsdatum: 06.04.2010

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Dunkle Erinnerung (ISBN: 9783802582677)Leseratte2007s avatar

Rezension zu "Dunkle Erinnerung" von Lynn Viehl

So mag ich Romantisy am liebsten...
Leseratte2007vor 3 Jahren

Darum geht es (Klappentext):

Die Mordkommissarin Samantha Brown ist eine toughe und erfolgreiche Polizistin. Sie verfolgt einen psychisch gestörten Mörder, und der einzige Hinweis auf seine Identität ist ein mittelalterliches Kreuz, in das der Name „Lucan“ eingraviert ist. Genau so heißt der Besitzer eines neu eröffneten Nachtclubs, der sich in der Nähe des Tatorts befindet. Doch als Samantha gegen Lucan zu ermitteln beginnt, muss sie feststellen, dass sein düsterer Charme ein tiefes Verlangen in ihr weckt. Was Samantha nicht ahnt: Lucan ist ein Vampir. Und er erkennt in der hübschen Kommissarin die Reinkarnation seiner ersten großen Liebe.

Meine Meinung:

Ich habe schon die ersten beiden Bände sehr gerne gelesen und auch dieser hat mir wieder gut gefallen.
Sam war eine tolle Protagonistin, die es durchaus mit Lucan aufnehmen konnte. Sir war stark, hatte es nicht leicht im Leben und tritt dennoch für ihre Meinung ein. Lucan fand ich schon zuvor sehr interessant und faszinierend. Besonders gut fand ich, dass wir nun mehr von ihm kennen und hinter seine Fassade schauen konnten.
Die Handlung war wieder sehr abwechslungsreich, was überwiegend auch an den wechselnden Perspektiven lag. John, Richard und Co. waren wieder gut ausgearbeitet und ich bin schon gespannt, was noch so alles in den nächsten Bänden passieren wird. Eine gute Ausgangslage ist auf jeden Fall gegeben. Ein bisschen schade fand ich die Umsetzung des Showdowns. Die Ereignisse überschlugen sich, dennoch hätte man noch mehr aus der Situation herausholen können.
Insgesamt bin ich jedoch zufrieden und freue mich schon auf den nächsten Teil...

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Am 24.Mai möchten wir hier mit der Leserunde zu 'If Angels Burn' starten!
8 Beiträge

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks