Lynn Viehl Kyndred - Blick ins Dunkel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kyndred - Blick ins Dunkel“ von Lynn Viehl

Ein Notfall auf der Golden Gate Bridge entpuppt sich für die Sanitäterin Charlotte Marena zu einem Albtraum: Unbekannte verschleppen sie auf eine Insel, wo sie Teil eines wahnsinnigen Experiments werden soll. Ihr einziger Begleiter ist der mysteriöse Samuel Taske, der wie Charlie zu den Kyndred gehört. Steckt tatsächlich die skrupellose Biotech-Firma GenHance hinter der Entführung? Als die beiden gezwungen werden, das Bett miteinander zu teilen, ist Charlie trotz grausamer Strafen zum Widerstand entschlossen - auch wenn Samuels Berührungen ein tiefes Verlangen in ihr entfachen -

Sehr spannend und aufschlussreiches Ende! ;-)

— mercy_hauptmann

Stöbern in Fantasy

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Spannende Fortsetzung. Die Handlung hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt.

cydney88

Kiss of Fay

Ein grandioses Abenteuer voller Spannung und Magie.

SelectionBooks

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Ich bin immer noch total verliebt in die einzigartige Geschichte über Prinzessin Fantaghiro. Wer die Filme kennt, sollte das hier lesen.

LilithSnow

Stadt aus Wind und Knochen

Dieser Debütroman und Start einer Trilogie ist für mich ein kleiner Geheimtipp für Fantasy- und Dystopieleser, die bereits viel kennen!

Sirene

Fremder Himmel

Eine tolle Idee, die sehr gut umgesetzt wurde. Es hat mir Spaß gemacht, Mona und ihre Welt kennenzulernen.

Isbel

Sonnenblut

Schöne Geschichte um Hexen und Schattenwandler, besonders gefallen hat mir die Aufteilung in Tag und Nacht.

Mira_Gabriel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Obwohl das nicht mein Lieblingsbuch aus der Reihe ist, wurde ich gut unterhalten

    Kyndred - Blick ins Dunkel

    Letanna

    26. January 2015 um 16:36

    Die Sanitäterin Charlotte Marena wird zu einem Notfall gerufen, der sich als eine Geiselnahme entpuppt. Eher sie sich versieht wird sie gemeinsam mit Samuel Taske entführt und auf eine tropische Insel mitten in Nirgendwo verfrachtet. Wie sich heraus stellt sind sowohl Charlotte als auch Samuel Kyndred und verfügen über besondere Fähigkeiten. Die beiden fragen sich natürlich wer sich der Entführung steckt, denn es scheint nicht die Biotech Firma GenHance zu sein. Was will man von ihnen? Bei diesem Teil handelt es sich bereits um den 4. Teil der Kyndred-Reihe und leider auch schon wieder um den letzten. Auch dieses Mal präsentiert uns die Autorin ein interessante Handlung, wobei ich aber sagen muss, dass ich diesen Teil am schwächsten fand. Nicht das ich nicht gut unterhalten wurde, aber die anderen Teile haben mir wesentlich besser gefallen. Das lag vor allem daran, dass mir die Handlung um diese Insel nicht ganz so gut gefallen hat, da fehlte einfach das Besondere. Samuel Taske haben wir ja bereits im letzten Teil kennengelernt. Geprägt durch seinen stetigen Verfall, hat er alles daran gesetzt, ein Heilmittel für sich zu finden. Charlotte ist eine selbstbewusste Frau und die Anziehung zwischen den beiden ist relativ hoch. Besonders gut fand ich, dass es ein Wiedersehen mit vielen Charakteren aus der Darkyn- und der Kyndred-Reihe gibt und Ich würde mich sehr freuen, wenn der Verlag noch die Lords of the Darkyn Trilogie übersetzen würde. Außerdem hat die Autorin noch eine Steampunk-Reihe veröffentlicht, die bisher 4 Titel beinhaltet. Trotz meiner Kritik gibt es wieder die volle Punktzahl. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks