Lynsay Sands Ein Earl kommt selten allein

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 46 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(14)
(6)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Earl kommt selten allein“ von Lynsay Sands

Lady Christiana ist in einer unglücklichen Ehe gefangen. Der vorzeitige Tod ihres Mannes Dickie ist für sie deshalb eher eine Erleichterung. Doch dann taucht der Totgeglaubte scheinbar wieder auf und verhält sich ganz anders, als sie es von ihm gewohnt war. Es stellt sich heraus, dass Dickie einen Zwilling hat, und der ist ungleich charmanter als sein unausstehlicher Bruder es je war ...

Freu mich schon auf die nächste der Madison Schwestern! :-D

— mercy_hauptmann

Wieder typisch Sands! Locker leichte Lektüre, mit ein wenig Spannung, für Zwischendurch!!!

— Brina

Wenn es nicht mit dem ersten Earl klappt gibt es noch den Charmanten Zwillingsbruder, super Story mit viel Witz und ganz viel Gefühl

— Cassia87

Stöbern in Historische Romane

Revolution im Herzen

Fesselnd, spannender historischer Roman über die Marxens und Lenchen

MissLila

Das Lied des Nordwinds

Ein fesselnder historischer Roman, der mich voll überzeugen konnte!

Gina1627

Im Schatten von San Marco

Facettenreich, spannend, romantisch, Spionage und viel Action

Arietta

Die Arznei der Könige

Gute Unterhaltung. Die Nebenfiguren eindeutig interessanter. Ein paar wichtige Chance vertan. Die Story entwickelt sich sehr schleppend.

MichaelSterzik

Winter eines Lebens

Herzzerreißendes Finale, das jedoch an manchen Ecken den Fokus auf die Hauptcharaktere verliert.

howaboutlife

Das Haus der Seidenblüten

Historischer Ausflug in die Welt der Seidenweberei im London des Jahres 1760 - lesenswert, aber nicht so stark wie die zwei Vorgänger 3,5*

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Leiche, ein Zwilling & eine leidenschaftliche Liebesgeschichte

    Ein Earl kommt selten allein

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. December 2015 um 16:49

    Toller Roman in einer Zeitzone wo Kutschen & Butler Gang und Gäbe waren, dennoch super einfacher Schreibstil, leicht verständlich. Wer ein Buch sucht wo es noch wahrhaftige Helden gibt & knisternde Leidenschaft der ist bei diesem Buch super aufgehoben. Wenn ihr die komplette Rezension lesen wollt dann schaut doch auf meinen Blog: http://bluubsbuecherwelt.blogspot.de/2015/12/ein-earl-kommt-selten-allein-lyndsay.html

    Mehr
  • Eine sehr amüsante und spannende Geschichte.

    Ein Earl kommt selten allein

    Infinity_Books

    05. February 2014 um 18:15

    .:Empfehlung:. Das Cover zeigt hier evt. *munkel munkel* unser Traumpaar aus dem Buch über den Dächern einer Stadt. Das Ganze ist mit Ornamenten und Schnörkeln verziert. Es ist ein sehr schönes Cover. Das Buch ist in der kleinen Form super um es angenehm in den Händen zu halten. Ein verwirr und versteck Spiel gleichermaßen, denn hat man den einen Tod aufgefunden taucht schon wieder einer auf. Doch dieser unterscheidet sich eindeutig vom Vorgänger, auch wenn Lady Christiana dem Braten, sie selbst sein zu dürfen, nicht ganz traut verliebt sie sich in den Mann der ihre Ehre zu retten versucht. Ein wundervoller Roman voller Witz, Charme und Harmonie. Das ganze gewürzt mit viel Aufregung, Spannung und Romantik ist Dies Literatur, die man sich nicht entgehen lassen sollte. .:Fazit:. [Vorsicht Spoiler] Hier finde ich den Klappentext unheimlich gut gelungen, was drauf steht bekommt man und noch viel mehr. Ich kenne Frau Sands von ihrem sehr amüsanten Band "Liebe auf den zweiten Blick" und habe unbedingt mehr von ihr lesen mögen. Auch wenn in diesem Band doch deutlich weniger wirklich "lustige" Szenen enthalten sind so bin ich durchaus auf meine Kosten gekommen. Vor allem wenn jede Partei versucht den auf Eis gelegten Dicky, in die Finger zu bekommen und ihn unauffällig irgendwohin zu transportieren. Das hin und her ergab ein sehr erheiterndes Szenario. Chrissy ist die älteste Schwester von dreien die Lord Madison in die Welt gesetzt hat, gefolgt von Suzette und der jüngsten Lisa die eindeutig wie wir, auch zu viel liest und es gerade dadurch zu vielen amüsanten Überraschungen kommt. Schön ist vor allem das Zusammenspiel der Schwestern, wie sie miteinander füreinander da sind und eine ein geschworenen Kette bilden um ihre Schwester aus der wirklich trostlos geführten Ehe zu retten. In dieser Geschichte müssen gleich mehrere Geheimnisse aufgeklärt werden, nicht nur den Mord an George. Dieser hat sich an die Stelle seines allseits beliebten Bruders geschmuggelt, in dem er zwielichtige Gestalten anheuerte um seinen um wenige Minuten älteren Bruder zu ermorden. Doch hier ist der wahre Earl of Radnor nicht alleine, begleitet wird er von deinem Freund Daniel Earl of Woodrow der vorgibt arm wie eine Kirchenmaus zu sein um zu verhindern, dass eine junge Dame ihr Interesse an ihm verliert. Mit von der Männerpartie ist Robert Langlay der sowohl die Mädels schon aus der Kindheit kennt, aber auch die Zwillinge. Er ist also ein Zwischenspieler der die Bälle hin und her wirft. Es gibt noch so den einen oder anderen Charakter wie zum Beispiel die sehr liebenswürdige Zofe von Lady Christiana die ich bis zur letzten Seite unter Verdacht hatte hinter allem zu stecken, es sind doch immer die auffällig freundlichen loyalen Geister. Erst im letzten Ende des Buches wird alles aufgeklärt und man kann mit vielleicht einigen "ahs" und "ohs" heraus finden ob man selbst zu dem selben Schluss kommen konnte. Frau Sands Schreibstil und die Art alles auf eine oft witzige Art zu verpacken entspricht auch hier wieder voll meinem Geschmack und so wird es sicher nicht das letzte schöne Buch von ihr gewesen sein das ich in meinen Händen halten durfte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks