Lynsay Sands Süße Rache

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Süße Rache“ von Lynsay Sands

Schottland, im Mittelalter: Aus Rache für den Mord an seiner Familie raubt der verwegene Laird Galen MacDonald die junge englische Braut seines Erzfeindes MacGregor und bringt sie auf seine Burg, wo er sie, wie es die Ehre gebietet, umgehend zum Altar führt. Wider Erwarten fühlt er sich heftig zu der zarten, aber temperamentvollen Lady Kyla hingezogen, die seine Leidenschaft nach einigen pikanten Missverständnissen erwidert und in einer unvergesslichen Nacht die Seine wird. Doch das Glück währt nicht lange, denn der grausame MacGregor wartet nur darauf, es Galen heimzuzahlen …

Lyndsay Sands schafft es immer wieder! Ich hab mich kringelig gelacht! Wieder ein wunderbarer Roman aus ihrer Feder!

— CatrionaMacLean
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Süße Liebesgeschichte für zwischendurch

    Süße Rache

    CasusAngelus

    23. September 2015 um 13:55

    Inhalt: Auf dem Weg zu ihrem zukünftigen Ehemann, dem Anführer des MacGregor-Clans, wird Kyla vom MacDonald-Clan entführt und mit dem Laird verheiratet. Dieser wollte eigentlich nur seinem Erzfeind eins auswischen, doch schon nach kurzer Zeit fühlt er sich zu der tapferen Lady und ihrem Temperament hingezogen. Auch Kyla ist nicht unbedingt abgeneigt, fühlt sich aber, durch die starke Bewachung aus Furcht vor MacGregor, ziemlich eingeengt. Meine Meinung: "Süße Rache" ist ein historischer Liebesroman von Lynsay Sands, der in den schottischen Highlands spielt. Für mich war es der zweite Roman der Autorin in diesem Genre, der mir ebenfalls gut gefallen hat. Natürlich sollte man bei diesem Genre keine historische Korrektheit erwarten, sondern eine Liebesgeschichte in einem historisch angehauchten Setting. Erzählt wird die Geschichte aus der Er-/Sie-Perspektive, meist aus Sichtweise der beiden Protagonisten Galen und Kyla, manchmal aber auch aus der einiger Nebencharaktere. Diese mochte ich alle ziemlich gerne, auch wenn sie natürlich ihre Macken haben. Kyla ist recht aufbrausend, Galen manchmal ziemlich herrisch, aber sie haben beide ihren weichen Kern und ein gutes Herz. Gut gefallen hat mir auch, dass beide nicht vom ersten Augenblick ineinander verliebt sind, sondern dass sich die Gefühle erst aufbauen. Natürlich kommen den beiden Protagonisten auch immer mal wieder die Gedanken, dass der jeweils andere gut aussieht, aber dies ist nicht das einzige, worauf die Gefühle beruhen, sondern man merkt gut, dass es ihnen auch um den Charakter geht. Schön finde ich auch, dass die Erotikszenen hier nicht überhand nehmen. Natürlich gibt es welche, das sollte man in einem Historical einfach erwarten, und sie sind auch sehr schön beschrieben, aber sie dominieren die Geschichte definitiv nicht. Ich hätte vor dem Lesen und bei dem Cover sogar fast noch mehr erwartet, fand es aber sehr gut so, wie es war. Den Schreibstil würde ich als locker-leicht beschreiben. Man kommt schnell durch das Buch und wird auch, wenn man das Buch nicht zu ernst nimmt, immer mal wieder zum Lachen gebracht. Vor allem die Männer von Galens Clan tragen viel dazu bei, auch wenn sie manchmal schon fast ein wenig begriffstutzig wirkten, fand ich diese Szenen trotzdem immer lustig. Fazit: "Süße Rache" von Lynsay Sands ist ein Liebesroman mit historischem Setting in den schottischen Highlands, der sich gut als leichte Lektüre für zwischendurch eignet. Ich vergebe 4 von 5 Muscheln und freue mich schon darauf, weitere Bücher von der Autorin zu entdecken.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks