Lynsay Sands Vampir verzweifelt gesucht

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 67 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 8 Rezensionen
(35)
(9)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vampir verzweifelt gesucht“ von Lynsay Sands

Das Rettungsteam der Argeneaus befreit die junge Valerie, die von einem wahnsinnigen Unsterblichen entführt wurde. Als der Vampir Anders Valerie begegnet, fühlt er sich zu der eigensinnigen, attraktiven Frau sofort hingezogen. Er verspricht, Valerie um jeden Preis zu beschützen, denn ihr Entführer ist immer noch auf freiem Fuß und trachtet ihr nach dem Leben.

Wie immer eine schöne Liebesgeschichte für gemütliche Lesestunden.

— Katrinbacher

Ein heißer Vampir. Eine starke Frau. Ein gute Story. Lynsay Sands eben!

— Sirene

Wie immer, ein super Buch von Lynsay Sands <3

— ShellyArgeneau

Och, zu Ende *schnief*

— Fae

Wie immer einfach nur klasse...

— TatjanaVB

Wie immer eine erstklassige Story romantisch Spannung Action liebe einfach alles vertreten ich liebe diese Buchreihe.

— corinna_heinrich

Stöbern in Fantasy

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Spannende Fortsetzung. Die Handlung hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt.

cydney88

Kiss of Fay

Ein grandioses Abenteuer voller Spannung und Magie.

SelectionBooks

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Ich bin immer noch total verliebt in die einzigartige Geschichte über Prinzessin Fantaghiro. Wer die Filme kennt, sollte das hier lesen.

LilithSnow

Stadt aus Wind und Knochen

Dieser Debütroman und Start einer Trilogie ist für mich ein kleiner Geheimtipp für Fantasy- und Dystopieleser, die bereits viel kennen!

Sirene

Fremder Himmel

Eine tolle Idee, die sehr gut umgesetzt wurde. Es hat mir Spaß gemacht, Mona und ihre Welt kennenzulernen.

Isbel

Sonnenblut

Schöne Geschichte um Hexen und Schattenwandler, besonders gefallen hat mir die Aufteilung in Tag und Nacht.

Mira_Gabriel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weitere tolle Argeneau Story

    Vampir verzweifelt gesucht

    Ponybuchfee

    17. August 2017 um 22:01

    Wie immer ein Bezauberndes Cover was zum Rest der Reihe passt.


    Auch dies Geschichte erzählt von einem Vampir der seine Lebensgefährtin findet. Dieses mal handelt es sich jedoch um einen Freund der Argenaus. Anders findet seine Lebensgefährtin.


    Die Story ist wie immer sehr mitreißend und es gibt wie immer viel zu lachen.


    Die Reihe ist einfach nur zum Weiterempfehlen!

  • Vampir verzweifelt gesucht

    Vampir verzweifelt gesucht

    Katrinbacher

    08. August 2017 um 20:46

    Meine MeinungDank eines verregneten Lesewochenendes habe ich mal wieder Bücher von meinem SUB abbauen können, eine Wahl war die schöne Vampirgeschichte "Vampir verzweifelt gesucht" von Lynsay Sands.Wie auch die Vorgänger ist die Serie gewohnt flüssig und witzig geschrieben, die erotischen Szenen sind gut platziert und man kommt auch nach längerer Abstinenz, leicht wieder ins Geschehen. Anders ist ein Vampir, der uns schon länger begleitet und bei dem es sehr absehbar war, dass das Schicksal seine Lebenspartnerin schon im Gepäck hat. Valerie ist eine Tierärztin und sehr zielstrebig, sie ist es, die die Vollstrecker auf den Abtrünnigen durch ihren Hilferuf aufmerksam macht.Doch ob Valerie nach allem erlebten, das benötigte Vertrauen in Anders aufbauen kann, oder ob sie das Angebot, ihr Gedächtnis zu löschen, doch noch annimmt?CoverSuperpassend zu den Vorgängern, macht sich superschön im Bücherregal.Mein FazitEine schöne übersinnliche Liebesgeschichte, die an einem verregneten Tag, die Sonne scheinen lässt.Ich gebe meine Leseempfehlung. 

    Mehr
  • Vampir verzweifelt gesucht

    Vampir verzweifelt gesucht

    butterflyinthesky

    23. March 2017 um 16:38

    Zusammenfassung:Das Rettungsteam der Argeneaus befreit die junge Valerie, die von einem wahnsinnigen Unsterblichen entführt wurde. Als der Vampir Anders Valerie begegnet, fühlt er sich zu der eigensinnigen, attraktiven Frau sofort hingezogen. Er verspricht, Valerie um jeden Preis zu beschützen, denn ihr Entführer ist immer noch auf freiem Fuß und trachtet ihr nach dem Leben.Meine Meinung:Valerie und andere Frauen werden von einem Vampir gefangen genommen und im Grunde wie Hunde behandelt. Dies geht 10 Tage so bis Valerie endlich genug Kraft und Mut hat auszubrechen. Sie wird von Anders und der Familie Argeneau gefunden und aufgepäppelt. Alles schön und gut, wäre da nicht die Sache mit den Lebensgefährten. Wird Valerie auf ihr vorheriges Leben verzichten? Glaubt sie überhaupt an Vampire?Ich fand das Buch ganz okay. Leider wusste man schon von Anfang an wer denn mit wem zusammen kommt. Außerdem wird in jedem - wirklich JEDEM - Argeneau Buch die gleiche Story erzählt. Vampir trifft Mensch, Mensch steckt in der Klemme, Vampir hilft, sie verlieben sich, "willst-du-dass-ich-dich-in-einen-Vampir-wandele-weil-wir-Lebensgefährten-sind", Ende.Ugh. Ich werde eine Pause mit den Argeneau Bücher einlegen.

    Mehr
  • Unterhaltsam und Interessant

    Vampir verzweifelt gesucht

    Chrisi3006

    31. January 2017 um 20:29

    Leider hab ich die Bände vorher nicht gelesen, doch da alle Bände auch einzeln gut zulesen sind, kein Problem. Allerdings hab ich mir fest vorgenommen, auch noch die anderen Bände zulesen um alle Charaktere kennen zu lernen und zuzuordnen können.

    Jeder der auf Fantasy und vor allem Vampire steht, kommt ihr auf seine Kosten. Natürlich darf auch etwas Romantic und Spannung nicht fehlen.

  • Argeneau, Klappe die 18te!

    Vampir verzweifelt gesucht

    Rieke93

    Inhalt: Die Tierärztin Valerie Moyer wird von einem abtrünnigen Vampir gefangen gehalten, der sich von ihrem Blut ernährt. Als Anders und sein Vollstrecker-Team Valerie befreien, muss er schnell feststellen, dass die temperamentvolle Frau seine Seelengefährtin ist - doch er verkörpert all das, was sie fürchtet. Anders schwört, Valerie um jeden Preis zu beschützen, denn ihr Entführer ist immer noch auf freiem Fuß und trachtet ihr nach dem Leben! Meine Meinung: Es ist schon eine Weile her, seit ich das Buch gelesen habe und wie ich gerade feststellen musste, hatte ich noch gar keine Rezension dazu geschrieben. Das geht ja gar nicht und so hole ich das nun nach. Der 18. Band... reicht es nicht langsam mal, würden sich da einige fragen? Ich finde nicht, dass es reicht, denn Frau Sands Bücher sind witzig, spannend und super für Zwischendurch. Ich könnte nicht ohne sie! Mal im ernst: Die Autorin schafft es wirklich immer wieder, auf humorvolle Art und Weise eine romantische und actiongeladene Geschichte nieder zu schreiben. Kein Witz! Ich kenn kaum ein Buch, wo ich von einem Höhepunkt zum nächsten gebracht werde und jede einzelne Gefühlsregung durchmache. In ersten Moment lache ich lauthals mit, im anderen bin ich so gefesselt, dass ich am Liebsten ins Buch hineinkriechen möchte. Dieser Schreibstil ist es, der mich mitnimmt und zu einem großen Fan der Reihe macht. Dann gibt es noch die Charaktere. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, wo ich da anfangen soll. Es ist wie bei einem großen Familientreffen. Jeder hat seine Ecken und Kanten, aber jeder wird gemocht und ist sympathisch. Auch mit Anders und Valerie ist es so. Sie sind wirklich ein gutes Team und wirken so real, als könnten sie direkt neben mir stehen. Wirklich toll. Und dass Charaktere aus den vorherigen Bänden darin vorkommen ist noch das Tüpfelchen auf dem I. Fazit: Wer diese Reihe nicht ausprobiert hat, der hat echt was verpasst. Auch wenn es wirklich viele Bände gibt und noch mehr kommen, ist jedes Buch super und ein Highlight im Bücherregal. Ich kanns nur empfehlen und wünsche: Ganz viel Spaß beim Lesen!

    Mehr
    • 2
  • Lachen und Überraschungen

    Vampir verzweifelt gesucht

    dorothea84

    19. May 2015 um 18:38

    Valerie wird gefangen gehalten, mit mehrere Frauen. Immer wieder wird eine geholt. Als sie dahinter kommt die Drogen im Essen sind hört sich auf zu Essen und versucht zu fliehen. Das Rettungsteam der Argeneaus kann den Notruf mit hören und kann die Frauen retten. Valerie wurde bei ihrer Flucht verletzt und erholt sich bei Anders, Lucian. Anders fühlt sich von Valerie angezogen, weiß aber was sie erlebt hat. Neues Band, Neues Glück und Liebe. Das geheime Rezept von Lynsay Sands ist viel Humor, Action und etwas Familie. Jedes Band ist wie ein großes Familientreffen bei dem man dabei ist, aber jeder einen übersieht. Man trifft immer wieder alte Bekannte und erlebt wie der nächste sich verliebt, aber man selbst mal wieder leer aus geht. :) Das ist wie ein Virus, einer nach dem anderen erwischt es und jedem sei es gegönnt. Dieses Mal haben wir eine Powerfrau dabei, die eigentlich nicht so stark sein will. Aber was mich immer wieder fasziniert ist wie gut sie die Vampirgeschichte auf nehmen. So als wäre es eigentlich ganz normal. Ich werde immer noch überrascht obwohl wir jetzt schon bei Band 18 sind und weitere Bänder noch kommen. Deshalb hoffe ich weiter das die nächste Geschichte mich immer noch zu Lachen bringen und Überraschung in sich tragen. 

    Mehr
  • Lynsay Sands - Vampir verzweifelt gesucht

    Vampir verzweifelt gesucht

    ShellyArgeneau

    23. September 2014 um 14:01

    Inhalt: Das Rettungsteam der Argeneaus befreit die junge Valerie, die von einem wahnsinnigen Unsterblichen entführt wurde. Als der Vampir Anders Valerie begegnet, fühlt er sich zu der eigensinnigen, attraktiven Frau sofort hingezogen. Er verspricht, Valerie um jeden Preis zu beschützen, denn ihr Entführer ist immer noch auf freiem Fuß und trachtet ihr nach dem Leben. Meine Meinung: Ich würde gerne sagen das dieses Buch mein allerliebstes ist aber ich liebe jedes einzelne Buch von Lynsay Sands. Sie hat ein echtes Talent. Es ist immer sehr viel Humor in ihren Büchern und Romantik. Ich wollte schon immer mal wissen wie Anders drauf wäre wenn er seine Lebensgefährtin begegnet oder wie er mit vollen Namen heißt. Jetzt kann ich verstehen wieso ihn alle Anders nennen  Er hat echt einen komplizierten Namen. Valerie war mir sofort sympathisch weil sie Tierärztin ist. Lucian mochte ich auch von Anfang an auch wenn er meist so grimmig ist aber wenn man von ihm liest wie er Leigh begegnet ist kann man das nicht mehr denken  Am Ende des Buches musste ich leicht weinen vor Glück wegen Lucian & Leigh  WErde aber nicht sagen wieso  Auf jeden Fall wie jedes andere Buch von Lynsay Sands einfach super.

    Mehr
  • wie immer gute Unterhalten

    Vampir verzweifelt gesucht

    Letanna

    20. August 2014 um 16:15

    10 Tage war die Tierärztin Valerie mit anderen Frauen die Gefangene eines Abtrünnigen. Dieser hat sie in Käfigen gefangen gehalten und als Blutspenderinnen benutzt. Dann endlich kann Valerie fliehen, aber gleichzeitig taucht auch eine Gruppe Jäger auf, unter ihnen Anders, die dann alle Frauen befreuen. Sie nehmen Valerie mit, da sie schwer verletzt ist und erst einmal versorgt werden muss. Valerie hat keine Ahnung, dass Anders und seine Kollegen sich ebenfalls von Blut ernähren und ebenfalls Unsterbliche sind, wie der Abtrünnige, der sie entführt hat. Anders und Valerie kommen sich näher, sind die beiden doch Lebensgefährten. Wie soll Anders aber Valerie bei bringen was er ist. Wieder einmal ein sehr unterhaltsamer Roman der Argeneau-Reihe von Lynsay Sands. Dieses Mal steht Anders im Mittelpunkt der Handlung. Dieser ist uns ja bereits aus anderen Büchern als Nebenfigur bekannt und wir erfahren auch endlich wie sein Vorname ist ;) Ihm zur Seite gestellt wird Valerie, eine selbstbewusste und taffe Frau, die mit beiden Beinen fest im Leben steht. Der Anfang der Geschichte ist doch recht heftig, wenn die Frauen dort in den Käfigen gehalten werden, eigentlich sehr untypisch für die Autorin. Nach der Befreiung geht es dann natürlich um die Liebesgeschichte, die den größten Teil der Handlung einnimmt. Dieses Mal ist die Situation so, dass sie völlig ahnungslos ist und er ihr beibringen muss, was er ist. Das ist natürlich nicht neu und wurde in dieser Reihe schon sehr oft thematisiert. Und obwohl die Handlung immer nach einem ähnlichen Schema abläuft, gefällt mir diese Reihe immer noch sehr gut.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks